1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Intel Core i9-9900K schlägt Ryzen 7 2700X im 3DMark

Intel Core i9-9900K schlägt Ryzen 7 2700X im 3DMark

Veröffentlicht am: von

intelMit dem Core i9-9900K steht erstmalig ein Consumer-Prozessor in den Startlöchern, der acht Kerne und 16 Threads auf einer Intel Mainstream-Plattform bieten kann. Entsprechend gespannt darf man sein, wie sich dieser Achtkerner gegenüber den vergleichbaren AMD Ryzen-Prozessoren schlagen wird. Eine erste Vorahnung geben nun 3DMark-Ergebnisse des thailändischen Übertakters TUM APISAK.

Der Prozessor wurde von der 3DMark-Datenbank noch nicht erkannt und als Genuine Intel(R) CPU 0000 gelistet. Etwas irritierend ist, das der Basistakt mit 3,10 GHz ausgelesen wird. Eigentlich soll der Core i9-9900K einen Basistakt von 3,6 GHz haben. Der ausgelesene Boost-Takt von 5 GHz deckt sich zumindest mit den bisherigen Angaben für den Boosttakt mit ein bis zwei Kernen. Bestätigt werden auch acht Kerne und 16 Threads. 

Die CPU wurde konkret mit TIME SPY 1.0 angetestet. Im CPU-Test erreichte der Prozessor 10.719 Punkte. Der Gesamtscore wird mit 9.862 Punkten angegeben. TUM APISAK ließ den Core i9-9900K auf einem ASUS Z370-F STRIX Gaming-Mainboard laufen. Das bestätigt noch einmal, dass auch Z370-Mainboards zu den neuen Achtkern-Prozessoren kompatibel sind. Ein neues Z390-Mainboard ist also kein Pflichtkauf. Als Grafikkarte wurde eine Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti genutzt.

Die Kollegen von wccftech.com sehen den Core i9-9900K deutlich vor seinem Sechskern-Vorgänger Intel Core i7-8700K. Der Abstand soll beim CPU-Score etwa 2.500 Punkte betragen. Nicht ganz so deutlich wird auch AMDs direkter Gegenspieler geschlagen. Der Ryzen 7 2700X soll etwa 1.500 Punkte zurückliegen. Noch bleibt natürlich abzuwarten, ob Testberichte diesen Abstand bestätigen und auch für andere Szenarien aufzeigen werden. Anschließend würde sich auch noch die Preisfrage stellen. Weil selbst der aktuelle Intel-Sechskerner Core i7-8700K teurer als ein Ryzen 7 2700X ist, dürfte AMD gegenüber dem Core i9-9900K zumindest in dieser Hinsicht weiter klar punkten.