> > > > Roman Hartung köpft Intel Core i7-8086K und erreicht 7,3 GHz

Roman Hartung köpft Intel Core i7-8086K und erreicht 7,3 GHz

Veröffentlicht am: von

8gen-intel-core-i7Kurz nach der offiziellen Vorstellung des Core i7-8086K von Intel hat sich Roman "der8auer" Hartung ein Modell geschnappt, um erste Übertaktungsversuche mit dem Prozessor zu unternehmen. Während der aktuellen Computex 2018 in Taiwan hat er nicht nur die Taktfrequenz erhöht, sondern die CPU auch direkt geköpft. 

Beim Köpfen der CPU stellte Roman Hartung fest, dass der Heatspreader von Intel nicht verlötet wurde. Wie auch beim Core i7-8700K setzt Intel lediglich auf Wärmeleitpaste zwischen CPU und Heatspreader. Dadurch wird die Wärme weniger gut übertragen als bei einer verlöteten CPU, was gleichzeitig zu einer höheren Kerntemperatur der Rechenkerne führt. 

Bei den ersten Übertaktungsversuchen des Core i7-8068K wurde von Hartung beim Einsatz von Luft- und Wasserkühlung gegenüber dem bereits verfügbaren i7-8700K keine großartigen Änderungen festgestellt. Um jedoch die Leistung des i7-8086K etwas zu testen, wurde zusätzlich noch ein Versuch mit flüssigem Stickstoff unternommen. Bei der Kühlung über Stickstoff erreichte die CPU eine Taktfrequenz von 7.244 MHz, was laut Hartung als sehr gutes Ergebnis angesehen werden kann. Um die Frequenz zu erreichen, musste die Spannung auf 1,8 Volt angehoben werden. Zum Vergleich: Intel sieht bei dem Modell einen maximalen Boost-Takt von 5,0 GHz vor.

Laut Hartung soll die Taktfrequenz durch weitere Optimierungen noch gesteigert werden können. Es handelte sich bei dem Versuch nur um einen ersten Test. Für höhere Ergebnisse müsste man sich mehr Zeit nehmen und Optimierungen am Aufbau sowie der Feinjustierung vornehmen. Die Ergebnisse des Core i7-8068K scheinen jedoch im ersten Moment zu überzeugen. 

Social Links

Kommentare (42)

#33
customavatars/avatar34624_1.gif
Registriert seit: 02.02.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6181
Es gibt beim 8400 kein boxed kühler....Also kannst du die werte gar nicht vergleichen.
#34
Registriert seit: 08.03.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1162
Zitat lll;26351428

Ich glaube du hast meinen Teilbeitrag nicht verstanden,


Aha, welcher Teilbetrag? Du hattest 1 Satz zu dem Thema:

Zitat lll;26350200

Wenn AMD es schaffen würde bei allen Modellen WLP zu verwenden, würde die das sofort tun.



Darüber hast du einen CB Artikel zitiert, der genau die Temperaturen anspricht. Kann da jetzt keinen tieferen Sinn raus lesen.
CB hat da einfach Halbwahrheiten verbreitet, die du jetzt scheinbar nutzt. Denn von der Abwärme her gibts genug andere Ryzen die mit WLP funktionieren könnten.

CB widerspricht sich sogesehen im eigenen Artikel:
Zitat Computerbase
Das Ergebnis von Raven Ridge lässt auch den Schluss zu, dass AMD bei der regulären Ryzen-CPU quasi gezwungen war zu verlöten, da die Temperaturen sonst bei hohen Taktraten nicht im Zaum zu halten gewesen wären.


Dann bei den Verbrauchmessungen von CB sieht man klar, dass die verlöteten Ryzen sogar weniger verbrauchen, sprich nicht auf Lot angewiesen sind:
[ATTACH=CONFIG]436092[/ATTACH]

Warum AMD es trotzdem verlötet hat, hat bereits fdsonne sachlich erklärt.
#35
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€Uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Kapitän zur See
Beiträge: 3562
@OT71
Ja ne is klar ... Intel Core i5-8400, 6x 2.80GHz, boxed Preisvergleich geizhals.eu EU
Übrigens hast du den Beitrag von Paddy92 gekonnt ignoriert, Glückwunsch.
@matrickz
Ich wiederhole nicht wieder dasselbe für dich, wenn du es nicht verstehen kannst oder willst ist das rein dein Problem.

_____
Nachtrag:
@Beitrag unter mir - dem will ich keinen extra Beitrag widmen.
Wenn du UNS sagst was daran nicht verständlich war könnten wir wenigsten damit arbeiten.
Zu deinem Zweiten Satz, IHR seit die Zweifler und Leugner, nicht ich, ich unterstelle CB [U]nicht[/U] unfähig und parteiisch zu sein !
#36
Registriert seit: 08.03.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1162
Zitat lll;26351799

Ich wiederhole nicht wieder dasselbe für dich, wenn du es nicht verstehen kannst oder willst ist das rein dein Problem.


Ich verstehe, auch ne Möglichkeit sich einer Diskussion bzw. einer nicht ganz korrekten Aussage zu entziehen. Sauber!


Zitat lll;26351771
Was fragst du mich das, frag doch jemanden bei CB.


Du bringst doch ständig CB als Quelle ein. Da musst du eben mit solchen Fragen rechnen, wenn du ja scheinbar die Artikel so gut kennst. ;)
#37
customavatars/avatar1651_1.gif
Registriert seit: 01.04.2002

Frischluftfanatiker
Beiträge: 16358
Zitat EvoluT1oN;26351127
Gibt es dazu eine Quelle? Das wäre meiner Meinung nach das Mindeste bei dieser CPU.

Also ein 8700K mit 6x 4,3Ghz All Core Turbo Boost Takt braucht keine Selektion aber ein 8086K mit 6x 4,4Ghz braucht das ? Komische Logik !
Selbst die 5,0 Ghz Single Core (die im Alttag sowieso nie anliegen) schafft vermutlich jeder 8700K denn das ist laut Intel Spec immer ohne AVX.
#38
customavatars/avatar269623_1.gif
Registriert seit: 02.05.2017

BannedForEveR
Beiträge: 8432
Ob keine Selektion betrieben wurde, wird sich erst mit den offiziellen Tests ergeben, halte das aber auf Grund der strengen Limitierung für unwahrscheinlich.
#39
Registriert seit: 01.08.2017
ganz im Westen
Leutnant zur See
Beiträge: 1098
Ein zusätzliches Feature (welche idr. sowieso nur durch Microcodes bereitgestellt werden) wie zum Beispiel ECC support, wäre als Beispiel für eine limitierte Edition aber schon ziemlich Interessant gewesen. Aufgrund der Limitierung hätte Intel auch nicht fürchten müssen, keine Xeons mehr zu verkaufen. Und gleichzeitig wäre die CPU um einiges begehrenswerter geworden.
#40
customavatars/avatar260782_1.gif
Registriert seit: 10.10.2016
Im Norden
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1395
Zitat
du schreibst selbst, dass sich die CPU u.a. an Übertakter (und damit ebenfalls Wegfall Garantie) richtet


Ist mir neu das bei einem K Modell dadurch die Garantie weg ist...
#41
customavatars/avatar34624_1.gif
Registriert seit: 02.02.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6181
Zitat lll;26351799
@OT71
Ja ne is klar ... Intel Core i5-8400, 6x 2.80GHz, boxed Preisvergleich geizhals.eu EU
Übrigens hast du den Beitrag von Paddy92 gekonnt ignoriert, Glückwunsch.
@matrickz
Ich wiederhole nicht wieder dasselbe für dich, wenn du es nicht verstehen kannst oder willst ist das rein dein Problem.


ok, mein Fehler dachte bei der 8000er Reihe ist kein Kühler dabei....scheint aber nur bei den K-Modellen zu sein.
#42
customavatars/avatar120848_1.gif
Registriert seit: 04.10.2009
Eisscholle hinten links
Fregattenkapitän
Beiträge: 3017
Zitat DDbom;26352448
Ist mir neu das bei einem K Modell dadurch die Garantie weg ist...


FOLGENDES FÄLLT NICHT UNTER DIESE BESCHRÄNKTE GARANTIE:
.....
-Alle Produkte, die geändert oder außerhalb Intels öffentlich erhältlicher technischer Daten betrieben werden, einschließlich geänderter
Taktfrequenzen oder Spannungen
,....

Quelle: https://www.intel.com/content/dam/support/us/en/documents/processors/Limited_Warranty_8.5x11_for_Web_German.pdf
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]