> > > > Coffee Lake trifft Sonnenfinsternis: Intel stellt Core i-8000 am 21. August vor

Coffee Lake trifft Sonnenfinsternis: Intel stellt Core i-8000 am 21. August vor

Veröffentlicht am: von

8gen-intel-core-i7

Keine Messe, kein IDF - stattdessen ein Naturphänomen und Facebook Live: Für die Vorstellung der Prozessoren der achten Core-Generation hat Intel einen eher eigenwilligen Termin und Schauplatz gewählt. Denn aus einem bislang unbekannten Grund wird der Vorhang nur eine Stunde vor der Sonnenfinsternis, die Intel selbst mehrfach erwähnt, am 21. August gelüftet. Mit Details hält man sich aber zurück.

Offiziell gibt es nur wenig bis gar keine Informationen, was sich hinter der achten Generation, die als Core i-8000 an den Start gehen wird, verbirgt. Als sicher gilt, dass es sich um die Prozessoren der Coffee-Lake-Architektur handelt, die wie schon die Vorgänger der Reihen Kaby Lake, Skylake und Broadwell in 14 nm gefertigt werden. Dennoch verspricht Intel ein deutliches Leistungsplus im Bereich von 30 % gegenüber Kaby Lake - zumindest in bestimmten Situationen; zuletzt bewegten sich die Sprünge eher im einstelligen Prozentbereich.

Vermutlich wird Intel sich zunächst auf vier Coffee-Lake-Prozessoren beschränken, je zwei i5- und i7-Chips. Dem Core i5-8400 und Core i5-8600K werden sechs Kerne, Basistakte von 2,8 und 3,6 GHz sowie maximale Turbotakte von 4,0 und 4,3 GHz nachgesagt. Ebenfalls wohl mit sechs Kernen müssen der Core i7-8700 und Core i7-8700K auskommen, beiden spendiert Intel nach aktuellem Stand - und wie üblich - aber Hyper-Threading. Die Taktraten werden bei 3,2 und 3,7 respektive 4,6 und 4,7 GHz liegen. Die TDP liegt dem Vernehmen nach bei 65 W (Non-K-Modelle) und 95 W (K-Modelle).

Zwar soll es beim aktuellen Sockel 1151, der auch für die Desktop-Prozessoren der Skylake- und Kaby-Lake-Familien genutzt wird, bleiben. Zuletzt hatte aber ASRock erklärt, dass die bisherigen Chipsätze der 200er Reihe nicht kompatibel seien.

Intel will aber nicht nur die neue Generation in der Theorie ankündigen, sondern nach eigenen Angaben auch erste Systeme vorstellen und ebenfalls einen Blick auf die Zukunft werfen, zu der die Cannonlake-Chips gehören könnten. Die mobilen Prozessor-Varianten werden im moderneren 10-nm-Verfahren hergestellt, sollen aber ebenfalls als Core i-8000 vermarktet werden. Ein erstes entsprechend bestücktes Demo-Gerät präsentierte das Unternehmen bereits auf der Computex.

Was genau Intel dazu bewogen hat, die Ankündigung unmittelbar vor, aber nicht auf der Gamescom oder IFA, dafür aber via Facebook Live, vorzunehmen, ist unklar. Zuletzt musste sich das Unternehmen aber mehrfach Kritik hinsichtlich des Informationsflusses, der Testmuster-Politik sowie unausgereift wirkender Produkte anhören. So enttäuschte Skylake-X im Test ein Stück weit, vor allem aufgrund des hohen Energiebedarfs. Von verschiedenen Seiten ist nicht zuletzt deshalb zu hören, dass Intel überraschend panisch auf das insgesamt gute Abschneiden der neuen RYZEN-Prozessoren reagiert.

Social Links

Kommentare (486)

#477
Registriert seit: 01.08.2017

Hauptgefreiter
Beiträge: 182
Zitat mastergamer;25822413
Irgendwie kann ich es noch nicht so recht glauben dass der 6 Kerner oder gar der 8 Kerner zum gewohnten Consumer i7 Preis zu haben sein wird, sprich 280-370€...

Aktuell kostet der AMD 8 Kerner 440€.... intel wird vermutlich mal 20-25% an Takt drauf schlagen... als wenn das i7 Ding dann für <400€ zu haben wäre...

Also ich sehe den Ryzen 1700 grade für 292€ auf Mindfactory
#478
customavatars/avatar62139_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Halle/Saale
Flottillenadmiral
Beiträge: 4591
Zitat fortunes;25821708
Also, ohne objektive Nachweise können wir hier lange diskutieren. Ich kann jetzt auch sagen, dass ich 30~40 IvyBridges getestet habe und vom Gegenteil ausgehe. Wie soll man das objektiv nachweisen?

Am einfachsten mit einer Datenbank oder Bildern von OC-Versuchen. ;)

Also entweder Fakten oder nicht mehr pauschalisieren.



Gegenfrage, wo sind deine Beweise, dass es nicht so ist?!?

Und davon ab, wenn man sowohl die Listen, als auch die Verkaufsthreads "einschlägig bekannter Tester" hier beobachtet (hat), sieht man, dass Ironage eben schon recht hat. I.d.R. gingen die ersten Batches besser als das was dann kam. Ich zB hatte auch ein paar 4770K die neuer waren und alle waren nicht wirklich gut. Klar, ist nicht repräsentiv, aber ich denke wenn man die Listen und dergleichen ansieht, ist es eben so. Ausnahmen gibt es immer ;)

Zum Thema, ich denke schon, dass die 8700K auf "besseren" Boards laufen könnten, aber Intel das eben nicht will...

Aber auch gut, warte ich auf IceLake :D
#479
Registriert seit: 09.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 5031
Zitat Mo3Jo3;25822630
Also ich sehe den Ryzen 1700 grade für 292€ auf Mindfactory


Du willst eine ~3,3Ghz CPU mit einer ich sag mal ~ 4,5ghz CPU vergleichen?
Ganz großes Kino... :hmm:

Wie sich der geneigte Leser vllt denken kann, sprach ich vom 1800X.
#480
customavatars/avatar43872_1.gif
Registriert seit: 31.07.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 3055
Da es ja doch ein Coffeelake ist und kein Icelake wird das dann wohl ein 8800k werden. Das Ganze wird dann flankiert von CascadeLake wenig später, der dann ab 10 Kerne als 8900k in den Consumermarkt bringen kann.
#481
Registriert seit: 01.08.2017

Hauptgefreiter
Beiträge: 182
Zitat mastergamer;25823321
Du willst eine ~3,3Ghz CPU mit einer ich sag mal ~ 4,5ghz CPU vergleichen?
Ganz großes Kino... :hmm:

Wie sich der geneigte Leser vllt denken kann, sprach ich vom 1800X.

Der 1800x schafft auch keine 4,5 ghz und du hast doch von einem Ryzen 8Kerner gesprochen und den gibts schon für unter 292€. Mit OC sogar auf nahezu gleicher Performance wie der 1800x.
#482
Registriert seit: 09.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 5031
Hast du meinen ursprünglichen Post überhaupt verstanden oder war das irgend nen random Quote?

Hier, vllt. klappt es ja im zweiten Anlauf:
Coffee Lake trifft Sonnenfinsternis: Intel stellt Core i-8000 am 21. August vor - Seite 19
#483
customavatars/avatar6158_1.gif
Registriert seit: 13.06.2003
RheinMain
Admiral
Beiträge: 8696
*kaputt*
#484
customavatars/avatar43872_1.gif
Registriert seit: 31.07.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 3055
Coffeelake muss man ja auch mit PinnacleRidge vergleichen, da dieser ja nicht lange nach Coffeelake launchen wird und diese beiden Architekturen sich im Jahre 2018 bis Mitte 2019 vergleichen werden.
#485
customavatars/avatar62139_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Halle/Saale
Flottillenadmiral
Beiträge: 4591
@Fortunes: Was hat das eine mit deiner ursprünglichen Aussage bzgl. der Batch zu tun? :confused:
#486
customavatars/avatar6158_1.gif
Registriert seit: 13.06.2003
RheinMain
Admiral
Beiträge: 8696
Sorry, ich hab dich falsch gequotet. Du warst gar nicht gemeint. :eek:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

Intel vs. AMD, Akt 2: Skylake-X und Kaby-Lake-X im Test gegen Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

In den letzten Monaten wurde die CPU-Vorherrschaft von Intel gebrochen und den Prozessormarkt durcheinandergewirbelt. Nach dem Ryzen-Tornado blieb Intel nichts anderes über, als mit schnell vorgestellten neuen Multikern-Prozessoren aus der X-Serie auf sich aufmerksam zu machen. Mit dem Core i9... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]

Intel Core i7-7700K im Test - keine großen Sprünge mit Kaby Lake

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Am heutigen 3. Januar stellt Intel die Desktop-Modelle der Kaby-Lake-Architektur vor. Wir haben natürlich den Launch-Test: Intels Flaggschiff, der Core i7-7700K, wurde von uns in den letzten Tagen durch diverse Benchmarks gejagt und gegen die Vorgänger verglichen. Allerdings sollte... [mehr]