> > > > Core i7-8000 soll 15 Prozent schneller sein als Core i7-7000

Core i7-8000 soll 15 Prozent schneller sein als Core i7-7000

Veröffentlicht am: von

intel3Wie zu Jahresbegin üblich hat Intel in einem Investoren-Meeting seine Pläne für das aktuelle Jahr und darüber hinaus veröffentlicht. Neben dem CEO Brian Krzanich präsentierten dabei auch leitende Manager wie Diane Bryant und Murthy Renduchintala die aktuellen Entwicklungen in der System Architecture bzw. Data Server Group. In diesen Bereich sieht Intel den Fokus für das aktuelle Jahr.

Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017 Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017

Zunächst einmal betont Intel, wie alle in diesem Bereich beteiligten Unternehmen, den wachsenden Bedarf an Rechenleistung und die Verarbeitung immer größerer Datenmengen. Im Jahre 2020 soll jeder Nutzer 1,5 GB an Traffic und Daten im Internet erzeugen. Inzwischen habe man auch den Bedarf nach speziellen Beschleunigern erkannt, denn als NVIDIA im Juni 2010 die ersten GPU-Beschleuniger vorstellte, konnte durch das Unternehmen bis im November 2012 ein Marktanteil von 35 % gewonnen werden. Zum damaligen Zeitpunkt stellte Intel die ersten Xeon-Phi-Beschleuniger vor. Im November 2016 teilten sich Intel und NVIDIA einen gemeinsamen Marktanteil von 36 % zu Anteilen von 16 % für NVIDIA und 20 Prozent für Intel auf.

Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017

Diese Strategie soll in den kommenden Jahre weiter fortgesetzt werden und 2017 wird ein Jahr mit zahlreichen Neuankündigungen in diesem Bereich. Broadwell-Prozessoren und Arria-10-FPGAs spielen für das Inferencing von Deep-Learning-Netzwerken eine wichtige Rolle. Xeon-Prozessoren mit Skylake-Architektur bieten einen günstigen Einstieg in diesem Segment. Xeon Phi soll mit Knights Mill in diesem Jahr eine neue Beschleunigung erreichen und Lake Crest wird als spezieller SoC in diesem Jahr für das Training solcher Netzwerke durch HBM2 beschleunigt.

Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017
Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017

In einer solchen Präsentation spielt auch Moores Law eine wichtige Rolle, denn um das Gesetzt, dass eine Verdopplung der Anzahl der Transistoren alle 24 Monate voraussagt, wird immer wieder gestritten. Wann hat Moores Law ein Ende oder haben es Hersteller wie Intel schon lange erreicht? Intel hat für sich den Anspruch hinsichtlich der Fertigungstechnologien führend zu sein, entsprechend hält man auch weiterhin am Moores Law fest. Mit der Fertigung in 10 nm sieht man sich drei Jahre vor der Konkurrenz.

Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017

Durch die immer größere Anzahl an Transistoren auf gleicher Fläche kompensiert Intel auch die steigenden Kosten pro Wafer. Diesen Ausblick kann Intel nun für die 14- und 10-nm-Fertigung machen, ob dies aber auch für die weitere Zukunft in 7 nm gilt, wird sich noch herausstellen müssen. Erst heute hat Intel angekündigt, dass man die Fab 42 von vormals geplanten 14 nm auf die Fertigung in 7 nm umrüsten wird. Dazu investiert man 7 Milliarden US-Dollar in die bisher wegen Überkapazität stillgelegte Fab.

Präsentation zum Investoren Meeting von Intel im Q1 2017

Moores Law soll auch für den aktuellen 14-nm-Prozess aber noch Bestand haben und dies gilt auch und vor allem für die nächste Core-i7-Generation. Intel verspricht, dass die Core-i7-8000-Prozessoren um 15 % schneller sein sollen, als die aktuelle Core-i7-7000-Generation. Ein mutiges Versprechen, zumal sich Intel normalerweise nicht zu einer solchen Aussage hinreißen lässt. Die baldige Verfügbarkeit der RYZEN-Prozessoren dürfte dabei wohl eine Rolle spielen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (56)

#47
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat Thrawn.;25302577
Also wirklcih fdsonne, sieht meine sig aus wie die eines AMD Fanboys ? ;)


Und Du könntest locker bei den Kahane-Studios für FB & CO arbeiten.
Bei der „Freizeit” die Du hier investierst auch nicht undenkbar, hauptsache schön geschmeidig arrogant bleiben!
#48
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4830
Zitat fdsonne;25302454
"ich denke sie werden AMD nicht unterschätzen" und "denen geht die flatter das zu viele AMD kaufen" sind aber zwei völlig verschiedene paar Schuhe... Warum muss man eigentlich immer derart provozieren und sich dann wundern, wenn zurück geschossen wird?

Nur, dass Thrawn überhaupt nicht provoziert hat. Intel hat die Meldungen über die neue Fab in den USA und die Leistungsversprechen zu Cannon Lake sicher nicht unabsichtlich jetzt rausgegeben, wenn AMD RyZen launcht - anders hat sich AMD in letzter Zeit auch nicht verhalten - und nichts anderes hat er damit ausgedrückt. Wenn Du Dich davon schon persönlich provoziert fühlst, würde ich es als Überreaktion ansehen.;)
#49
Registriert seit: 22.02.2010

Bootsmann
Beiträge: 713
Zitat oooverclocker;25304182
Nur, dass Thrawn überhaupt nicht provoziert hat. Intel hat die Meldungen über die neue Fab in den USA und die Leistungsversprechen zu Cannon Lake sicher nicht unabsichtlich jetzt rausgegeben, wenn AMD RyZen launcht - anders hat sich AMD in letzter Zeit auch nicht verhalten - und nichts anderes hat er damit ausgedrückt. Wenn Du Dich davon schon persönlich provoziert fühlst, würde ich es als Überreaktion ansehen.;)


Unabsichtlich bestimmt nicht aber wohl eher im Kontext das die Pläne schon ewig in der Schublade liegen und ein Mr. Presidente Druck aufbaut. Und mal ernsthaft, Intel hat heute schon bessere CPUs als Ryzen nur liegen die in ein ganz anderen Preissegment. AMD kann Intel CPU technisch nicht deklassieren sondern nur ein Preiskampf auslösen welchen wohl auch AMD nicht will.
#50
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 32927
Zitat oooverclocker;25304182
Nur, dass Thrawn überhaupt nicht provoziert hat. Intel hat die Meldungen über die neue Fab in den USA und die Leistungsversprechen zu Cannon Lake sicher nicht unabsichtlich jetzt rausgegeben, wenn AMD RyZen launcht - anders hat sich AMD in letzter Zeit auch nicht verhalten - und nichts anderes hat er damit ausgedrückt. Wenn Du Dich davon schon persönlich provoziert fühlst, würde ich es als Überreaktion ansehen.;)


Och mir ist das doch (rein persönlich) völlig hupe... Ich lehne mich mit einem Oktacore zurück, der her seit Monaten seinen Dienst tut und begrüße und beglückwünsche jeden, der sich demnächst dann mit Ryzen in ein ähnliches Leistungsniveau begeben kann/wird. Sprich ICH fühle mich da keineswegs provoziert.
Aber darum gings nicht. Auch dir sollte doch klar auffallen, dass zwischen "ich denke sie werden AMD nicht unterschätzen" und "denen geht die flatter das zu viele AMD kaufen" ein gewaltiger Unterschied in der Ausdrucksweise herscht... Eine Behauptung, "denen geht die flatter" rumzuposauen ohne jegliche Hintergrundinfos, bestenfalls basierend auf irgendwelchen Gerüchten und EINEM! einzigen von AMD (möglicherweise als Rosine gepickten, das werden wir noch sehen) gezeigten Blender Run... Nunja. Ehrlich gesagt wundert es mich nun aber nicht, dass du das nicht zu verstehen scheinst ;) Gehts nach dir, haben ja alle morgen mit Ryzen dann nen Oktacore und den Rest kann man komplett in dem Müll werden (vorsicht, leicht übertrieben ausgedrückt!) :wink:


Nur mal so nebenbei, der erste Satz in der News dürfte wohl schon Bände sprechen:
"Wie zu Jahresbegin üblich hat Intel in einem Investoren-Meeting seine Pläne für das aktuelle Jahr und darüber hinaus veröffentlicht."
Stell dir mal die Frage, was "wie üblich hat Intel..." bedeutet. Und ob das vllt in irgend einer Weise eine Reaktion, geschweinge denn "denen geht die flatter" in Bezug auf AMD sein kann :rolleyes:
#51
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17142
Zitat CanisMajoris;25304057
Und Du könntest locker bei den Kahane-Studios für FB & CO arbeiten.
Bei der „Freizeit” die Du hier investierst auch nicht undenkbar, hauptsache schön geschmeidig arrogant bleiben!


Sagma drinkst du schon früh Morgens ?

Zitat oooverclocker;25304182
Nur, dass Thrawn überhaupt nicht provoziert hat. Intel hat die Meldungen über die neue Fab in den USA und die Leistungsversprechen zu Cannon Lake sicher nicht unabsichtlich jetzt rausgegeben, wenn AMD RyZen launcht - anders hat sich AMD in letzter Zeit auch nicht verhalten - und nichts anderes hat er damit ausgedrückt. Wenn Du Dich davon schon persönlich provoziert fühlst, würde ich es als Überreaktion ansehen.;)


Wenigstens einer der mich verstanden hat. Danke :)

Algemein äusserst amüsant hier was ein Post doch auslösen kann bei manchen hier.. :hmm::stupid:
#52
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4830
Zitat fdsonne;25305360
Stell dir mal die Frage, was "wie üblich hat Intel..." bedeutet. Und ob das vllt in irgend einer Weise eine Reaktion, geschweinge denn "denen geht die flatter" in Bezug auf AMD sein kann :rolleyes:

Du kannst in einem Meeting das übliche Gebrabbel abgeben oder tatsächlichen Fortschritt prophezeihen. Ich wette, die Meetings in den letzten 5 Jahren waren stinklangweilig. :D
#53
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 32927
Es geht/ging da ja nicht um irgend eine Spaßveranstaltung... Das war ein Investor-Meeting. Der Name ist dort eher "Programm" ;)
Ob langweilig oder nicht in der Vergangenheit, dürfte im Auge des Betrachters liegen. Wenn du Intel Investor bist, wirst du es wohl eher NICHT langweilig finden... ;)
#54
Registriert seit: 08.11.2015

Banned
Beiträge: 1381
@oooverclocker

Vielleicht kommt es mir nur so vor, aber irgendwie lesen sich deine Postings hier, als ob es 2005 wäre und AMD noch so halbwegs mit einem Opteron Nachfolger einiges "Zukunftsträchtig" gut machen könnte: Realität ist aber das wohl kaum einer der großen PC OEM's noch den Namen AMD kennt und es in einigen Jahren mit dem Namen Intel da auch net anders aussehen wird.

Zeiten haben sich und werden sich massiv ändern: um über den Tellerrand zu schauen heißt es da loslassen, die Perspektive ändern und 5 auch mal grade sein lassen (deine Assoziationskette, die FAB42 hätte irgendetwas mit AMD zu tun ist mal zu Traumzauberbaumhaft...Hint: Politics).
#55
customavatars/avatar234560_1.gif
Registriert seit: 13.11.2015

Kapitän zur See
Beiträge: 3511
Die meisten großen OEMs verbauen immernoch AMD in einigen Linien.

In Vergessenheit sind die nicht geraten.

Sent from my OnePlus 3T
#56
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat Thrawn.;25305510
Sagma drinkst du schon früh Morgens ?


Vllt schenkst Du dir zuviel „Drinks” ein, was dich unweigerlich zu einem „Trinker” macht.
Hau wech die Scheiße!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

Intel vs. AMD, Akt 2: Skylake-X und Kaby-Lake-X im Test gegen Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

In den letzten Monaten wurde die CPU-Vorherrschaft von Intel gebrochen und den Prozessormarkt durcheinandergewirbelt. Nach dem Ryzen-Tornado blieb Intel nichts anderes über, als mit schnell vorgestellten neuen Multikern-Prozessoren aus der X-Serie auf sich aufmerksam zu machen. Mit dem Core i9... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]

Intel Core i7-7700K im Test - keine großen Sprünge mit Kaby Lake

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Am heutigen 3. Januar stellt Intel die Desktop-Modelle der Kaby-Lake-Architektur vor. Wir haben natürlich den Launch-Test: Intels Flaggschiff, der Core i7-7700K, wurde von uns in den letzten Tagen durch diverse Benchmarks gejagt und gegen die Vorgänger verglichen. Allerdings sollte... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]