> > > > Intel investiert 7 Milliarden US-Dollar für 7-nm-Produktion

Intel investiert 7 Milliarden US-Dollar für 7-nm-Produktion

Veröffentlicht am: von

intel 7th core genDer Chiphersteller Intel hat eine Investition von 7 Milliarden US-Dollar in die Fab 42 bekanntgegeben. Die Fab 42 wurde ursprünglich bereits im Jahre 2011 gebaut, allerdings wurde dort bisher nie die Produktion gestartet. Grund hierfür waren und sind Überkapazitäten. In einem Gespräch mit dem US-Präsidenten Donald Trump hat Intel nun angekündigt, die Fab 42 in Chandler im US-Bundesstaat Arizona für den 7-nm-Prozess vorzubereiten. Aktuell produziert Intel seine Kaby-Lake-Prozessoren im Prozess 14FF+, doch in Zukunft soll die Strukturbreite auf 7 nm schrumpfen. Dadurch sollen die Prozessoren noch mehr Leistung bieten und gleichzeitig weniger Energie verbrauchen.

Für die Produktion der Prozessoren in 7 nm werde Intel zusammen mit dem Halbleiterausrüster ASML kooperieren. ASML wird Intel die benötigen Maschinen liefern, sodass die Produktion laut Intel in drei bis vier Jahren in der Fab 42 starten kann. Insgesamt sollen dadurch 10.000 neue Arbeitsplätze entstehen. Alleine in der Produktion sollen laut Intel bis zu 3.000 Arbeitsplätze für Ingenieure, Techniker und andere Angestellte entstehen.

Intel Fab 42

Intel möchte mit sich diesem Schritt vor allem auf die Zukunft vorbereiten. In Zukunft wird die Nachfrage nach immer feineren Produktionsprozessen ansteigen und um die nötigen Kapazitäten auch bieten zu können, muss für den Ausbau frühzeitig investiert werden. Zudem verläuft ein Wechsel zu feineren Strukturbreiten meist nicht ohne Probleme. Oftmals benötigen die Hersteller eine Weile, bis die gewünschte Ausbeute bei der Produktion erreicht wird.