> > > > AMD Phenom II X6 1045T mit 2,7 GHz und 95 W TDP geplant

AMD Phenom II X6 1045T mit 2,7 GHz und 95 W TDP geplant

Veröffentlicht am: von

amdDie Sechs-Kern-Prozessoren der „Phenom II X6“-Reihe von AMD erfreuen sich großer Beliebtheit, bieten sie doch eine gute Leistung zu verhältnismäßig günstigen Preisen. Für das dritte Quartal 2010 plant AMD offenbar die Einführung einer weiteren Hexa-Core-CPU, die man bislang noch nicht auf dem Zettel hatte. Sie soll die Bezeichnung Phenom II X6 1045T tragen und mit 2,7 GHz takten, während die Turbo-Frequenz bei bis zu 3,2 GHz liege. Ihre TDP soll 95 Watt betragen, wie auch bei der neuen Version des Phenom II X6 1055T, die aber bisher im deutschen Endkundenmarkt noch nicht erhältlich ist.

Der Phenom II X6 1045T, taucht nun zum ersten Mal in der Gerüchteküche auf. Bislang hatte man für das dritte Quartal dieses Jahres den Phenom II X6 1075T mit 3,0 GHz (3,5 GHz Turbo) , den oben erwähnten 1055T mit 95 Watt TDP sowie den 1035T mit 2,6 GHz (3,1 GHz Turbo) erwartet, wobei letzterer bereits in OEM-Systemen zu finden ist. Sofern AMD seine Pläne nicht ändert, dürften der 1075T und der sparsamere 1055T noch auf den Markt kommen. Laut Fudzilla werde der 1035T aber bereits zum Ende dieses Quartals eingestellt und dann durch den 1045T ersetzt, der 100 MHz mehr Takt bei gleicher Leistungsaufnahme bieten soll.

Wie alle aktuellen Sechskerner für den Desktop von AMD, wird auch der Phenom II X6 1045T auf dem Thuban-Die (45 nm) mit 512 KB L2-Cache pro Kern, 6 MB L3-Cache (shared) sowie DDR3-1333-Support basieren. Als Sockel dient der aktuelle AM3, unter Umständen sind aber auch ältere AMD-Sockel kompatibel, je nach Mainboard und BIOS-Version.

Es scheint, als ob die Thuban-Prozessoren zunächst die schnellsten Prozessoren des Herstellers bleiben, bis zur Einführung der Bulldozer-CPUs im nächsten Jahr. Aus Sicht der Preis-Leistung stellen die Phenom II X6 zur Zeit aber durchaus eine günstige Alternative zu vergleichbaren Prozessoren der Konkurrenz dar, was sie bei den Kunden auch so beliebt macht und sogar zu Lieferengpässen führen könnte, wie man bereits vermutete.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar19692_1.gif
Registriert seit: 19.02.2005

Bootsmann
Beiträge: 528
Wenn der Preis stimmt dürfte wird diese Einsteigervariante bestimmt den ein oder anderen locken.
#3
customavatars/avatar133861_1.gif
Registriert seit: 30.04.2010
Neuruppin
Vizeadmiral
Beiträge: 7332
bin auch gerade von intel zu amd gewechselt. vom xeon w3520 auf x6 1090t
#4
customavatars/avatar30622_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005
Eutin.OH.SH
Vizeadmiral
Beiträge: 7017
mmh, der 1055T hat doch 2,8ghz...macht die CPU da überhaupt sinn? 100mhz taktunterschied sind ja lachhaft!
#5
Registriert seit: 04.05.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1440
@Madschac
Für dich villeicht schon ,aber mann mus ja auch an andere denken.

Was AMD momentan alles so anbietet ist echt eine klasse für sich.Mein nachstes system wird auch ein AMD sein,da bin ich mir sicher.
#6
Registriert seit: 23.09.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2403
Das einzige was AMD bei seinen Athlon II modellen verpasst hat, modelle mit der magischen 3GHz grenze anzubieten, das höchste ist meistens 2,9.

btt.: Die 100Mhz mehr machen meiner Meinung auch keinen Sinn, aber da hat ja jeder ne andere Meinnug zu. Aber ich würde sagen, lassen wir den Preis entscheiden, ob sich das größere modell lohnt...
#7
Registriert seit: 17.09.2004
Erde / Deutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 6035
Zitat n0ti;14899880
bin auch gerade von intel zu amd gewechselt. vom xeon w3520 auf x6 1090t


Ob das so sinnvoll war, lassen wir mal dahingestellt....

@Topic

Super AMD! Immer mehr Modelle, damit findet jeder das was er sucht :)
#8
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
Was macht es für einen Unterschied einen Staubsauger mit 1400W zu kaufen, wenn es den gleichen mit 1300W gibt und dem entsprechend günstiger ist.

Was macht es für einen Unterschied ein Auto zu kaufen mit 115PS, wenn es den gleichen Wagen mit 100PS gibt und dem entsprechend günstiger ist.

Im Staubsaugerforum wird es dann auch wieder Menschen geben, deren Beiträge sich weit ab von jeglicher Realität bewegen, sowie es im Autoforum Menschen geben wird, die sich auch mit der Realität wenig befassen. Also Menschen die nur denken können, was sie eben denken und nicht im Ansatz auch mal darüber nachdenken, dass es, was für ein unvorstellbares Glück, auch noch andere Menschen gibt. Denn die ständigen Experten die dann 100W, 15PS oder 100MHz durch ihre Leidenschaft selber ermöglichen, aber Null Verständnis für andere Menschen haben, deren Leidenschaft nicht 100W, 15PS und 100MHz mehr sind, gehen mit gehörig auf den Sack.
Dieses völlig unüberlegte, ja schon eigentliche völlig naive Denken, das 100MHz wenig Sinn machen, offenbart für mich Menschen, mit wenig Sinn und Verständnis für die Menschheit. Purer Egoismus, Null Ahnung vom Markt und Kaufeigenschaften anderer Menschen, ja schon völlige Blindheit gegenüber andere.

Sinnloser können Beiträge zu solchen News und Infos einfach nicht sein.
#9
Registriert seit: 30.01.2010
Niedersachsen
Hauptgefreiter
Beiträge: 170
@why_me: gibt doch sogar welche mit 3,1ghz
#10
customavatars/avatar133861_1.gif
Registriert seit: 30.04.2010
Neuruppin
Vizeadmiral
Beiträge: 7332
@denni

evtl net gerade sinnvoll, aber ich hab einfach kein bock mehr von der intel preispolitik :D hatte bissher immer intel und jetzt mein ersten amd :D
#11
Registriert seit: 17.09.2004
Erde / Deutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 6035
Die Sucht :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]