> > > > Aktualisierte Roadmap für AMDs Desktop-CPUs

Aktualisierte Roadmap für AMDs Desktop-CPUs

Veröffentlicht am: von

amd_2009Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des neuen Phenom II X6 und den neuen 800er-Chipsätzen von AMD. Bevor mit Llano, Bulldozer und Bobcat im Jahr 2011 eine neue CPU-Generation eingeläutet wird, will AMD seine Produktpalette an Prozessoren auf Basis der K10.5-Architektur weiter ausbauen. Im Desktopbereich sind neben den Hexa-Core-CPUs Phenom II X6 (Thuban) und dem Quad-Core Zosma auch Taktupgrades für die Zwei-, Drei- und Vier-Kern-Prozessoren der Reihen Phenom II und Athlon II für 2010 geplant. Die Website vr-zone.com will nun AMDs Fahrplan im Bereich der Desktop-CPUs für das restliche Jahr erfahren haben. Die Roadmap, die sich daraus ergibt, weist einige Änderungen zu den im März aufgetauchten Informationen auf.

Nach der heutigen Einführung der Sechskerner Phenom II X6 1090T und 1055T sollen demnach die Modelle 1075T und 1035T im dritten Quartal des Jahres folgen; vermutlich ebenso die 95-Watt-Variante des 1055T. Die erste Quad-Core-CPU, die AMDs Turbo Core unterstützt, der Phenom II X4 960T (Zosma), wurde nun offenbar auch auf das dritte Quartal 2010 verschoben. Die aktuelle „Phenom II X4 900“-Serie (ohne T/Turbo) soll weiterhin bestehen bleiben, schnellere Versionen sind aber scheinbar nicht mehr zu erwarten. Eine Etage tiefer sollen die Modellreihen Phenom II X4 800 und Phenom II X3 700 langsam auslaufen, ihre Lebensdauer soll im dritten Quartal enden (EOL). Ob ein Phenom II X3 740 als Nachfolger des beliebten, aber kaum noch erhältlichen, Phenom II X3 720 noch kommen wird ist unklar. Dafür soll mit dem Phenom II X2 560 ein schneller Zweikerner mit 3,3 GHz und 6 MB L3-Cache kommen.

Die „Athlon II“-Reihe von AMD erwarten der Quelle zufolge zahlreiche neue Modelle, die sich durch höhere Taktraten von ihren Vorgängern unterscheiden. Im vierten Quartal sollen somit der Athlon II X4 650 (3,2 GHz), der Athlon II X3 455 (3,3 GHz) und der Athlon II X2 270 (3,4 GHz) die Spitze übernehmen. Auch stärkere Semprons mit einem Kern werden erwartet. Der Sempron 150 mit 2,9 GHz soll zum Jahresende erscheinen. Wie üblich werden voraussichtlich mit Einführung der neuen Modelle einige der langsameren CPUs aus dem Programm genommen.

Die Prozessoren, die für das vierte Quartal 2010 vorgesehen sind, werden voraussichtlich die letzten Updates der K10.5-Prozessoren von AMD darstellen. Im folgenden Jahr wird wohl zunächst ein Hybrid-Chip aus K10.5-CPU-Core und DirectX11-GPU namens Llano im kleineren 32-nm-Herstellungsprozess erscheinen. Die völlig neue Bulldozer-Architektur soll 2011 im Desktopbereich mit der Zambezi-CPU Einzug halten, die mit bis zu acht Kernen aufwarten soll.

Die folgende Tabelle zeigt die voraussichtlich noch kommenden Desktop-CPUs von AMD für den Sockel AM3 im Jahr 2010 und beruht auf unbestätigten Informationen diverser Quellen.

AMDs kommende Desktop-CPUs für 2010 (Daten teils noch inoffiziell!)
Modell Codename Kerne Takt (Turbo Core) L2-Cache L3-Cache TDP Launch
Phenom II X6 1090T BE
Thuban 6 3,2 GHz (3,6 GHz) 6x 512 KB 6 MB 125 W Verfügbar
Phenom II X6 1075T Thuban 6 3,0 GHz (3,5 GHz) 6x 512 KB 6 MB 125 W Q3 2010
Phenom II X6 1055T
Thuban 6 2,8 GHz (3,3 GHz) 6x 512 KB 6 MB 125 W Verfügbar
Phenom II X6 1055T Thuban 6 2,8 GHz (3,3 GHz) 6x 512 KB 6 MB 95 W Q3 2010
Phenom II X6 1035T
Thuban 6 2,6 GHz (3,1 GHz) 6x 512 KB 6 MB 95 W Q3 2010
Phenom II X4 960T Zosma 4 3,0 GHz (3,4 GHz) 4x 512 KB 6 MB 95 W Q3 2010
Phenom II X4 955 Deneb 4 3,2 GHz 4x 512 KB 6 MB 95 W Q2 2010
Phenom II X3 740 BE Heka 3 3,0 GHz 3x 512 KB 6 MB 95 W Gestrichen? (Q2 2010)
Phenom II X2 560 (BE?) Callisto 2 3,3 GHz 2x 512 KB 6 MB 80 W Q3 2010
Athlon II X4 650 Propus 4 3,2 GHz 4x 512 KB - 95 W Q4 2010
Athlon II X4 645 Propus 4 3,1 GHz 4x 512 KB - 95 W Q3 2010
Athlon II X4 640 Propus 4 3,0 GHz 4x 512 KB - 95 W Q2 2010
Athlon II X4 615e Propus 4 2,5 GHz 4x 512 KB - 45 W Q4 2010
Athlon II X4 610e Propus 4 2,4 GHz 4x 512 KB - 45 W Q2 2010
Athlon II X3 455 Rana 3 3,3 GHz 3x 512 KB - 95 W Q4 2010
Athlon II X3 450 Rana 3 3,2 GHz 3x 512 KB - 95 W Q3 2010
Athlon II X3 445 Rana 3 3,1 GHz 3x 512 KB - 95 W Q2 2010
Athlon II X3 420e
Rana 3 2,6 GHz 3x 512 KB - 45 W Q4 2010
Athlon II X3 415e
Rana 3 2,5 GHz 3x 512 KB - 45 W Q2 2010
Athlon II X2 270 Regor 2 3,4 GHz 2x 1024 KB - 65 W Q4 2010
Athlon II X2 265 Regor 2 3,3 GHz 2x 1024 KB - 65 W Q3 2010
Athlon II X2 260 Regor 2 3,2 GHz 2x 1024 KB - 65 W Q2 2010
Athlon II X2 250e Regor 2 3,0 GHz 2x 1024 KB - 45 W Q4 2010
Athlon II X2 245e Regor 2 2,9 GHz 2x 1024 KB - 45 W Q2 2010
Athlon II X2 220
Regor 2 2,8 GHz 2x 512 KB - 65 W Q2 2010
Athlon II X2 270u Regor 2 2,0 GHz 2x 1024 KB - 25 W Q4 2010
Athlon II 170u
Sargas 1 2,0 GHz 1024 KB - 20 W Q2 2010
Sempron 150 Sargas 1 2,9 GHz 1024 KB - 45 W Q4 2010
Sempron 145 Sargas 1 2,8 GHz 1024 KB - 45 W Q2 2010

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]