> > > > Googles Pixelbook Go wurde geleakt

Googles Pixelbook Go wurde geleakt

Veröffentlicht am: von

google

Die US-amerikanische Webseite 9to5Google hatte jetzt die Möglichkeit, sich einen Prototypen des Google Pixelbook Go ganz genau anzuschauen. Das erste, was ihnen beim Pixelbook Go aufgefallen ist, war der gerippte Rücken des Laptops. Somit dürfte das Gerät auch auf rutschigen Untergründen vergleichsweise stabil stehen. Der korallrote Laptop hat allem Anschein nach eine Lackbeschichtung, die Ähnlichkeiten mit der des Pixel 2 beziehungsweise mit der Beschichtung des Pixel 2 XL aufweist. Laut 9to5Google soll die Lackbeschichtung so glatt sein, wie die matte Glasoberfläche auf der Rückseite der Pixel-3- und 3-XL-Smartphones.

Neben zwei USB-C-Anschlüssen besitzt das neue Pixelbook Go ebenfalls einen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss und eine Lade-LED auf der linken Seite. Des Weiteren verfügt das neue Pixelbook über eine 2-MP-Kamera, zwei Mikrofone und ein 13,3 Zoll großes Display mit einer Full-HD-Auflösung. Beim Arbeitsspeicher soll das Pixelbook entweder mit 8-GB- oder 16-GB-RAM erhältlich sein. Beim internen Festplattenspeicher kann auf Größen von 64 GB sowie 128 GB oder 256 GB zurückgegriffen werden. WiFi und Bluetooth sind ebenfalls mit an Bord des neuen Google-Pixelbooks. Beim Prozessor setzt Google auf den US-amerikanischen Halbleiterhersteller Intel. Das neue Pixelbook Go lässt sich entweder mit einem Intel Core-i5 oder Core-i7 beziehen. Eine Intel Core-m3-CPU steht ebenfalls zur Auswahl. 

Des Weiteren ist das neue Google Pixelbook Go in zwei Farben erhältlich. Zum einen in der Farbe "Just Black" und zum anderen in der Farbe "Not Pink". Wann der Suchmaschinenriese das neue Pixelbook offiziell der Öffentlichkeit vorstellen wird, ist bis dato noch nicht bekannt. Am 15. Oktober dieses Jahres findet jedoch ein Google-Event statt. Es wäre möglich, dass der Suchmaschinenriese aus Mountain View das neue Pixelbook Go hier erstmals präsentieren wird. Auch bezüglich der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers gibt es bislang noch keine Informationen.