> > > > ASUS ROG Mothership: Gaming-Notebook mit ungewöhnlichem Formfaktor

ASUS ROG Mothership: Gaming-Notebook mit ungewöhnlichem Formfaktor

Veröffentlicht am: von

asus mothership teaserASUS nutzt die CES gleich für mehrere Neuvorstellungen. Am ersten Tag war das neue ASUS ROG Mothership aber ohne Frage der größte Eye-Catcher. Dabei versucht man das Konzept des Gaming-Notebooks deutlich flexibler als üblich auszulegen und bedient sich grundsätzlich bei 2-in-1-Lösungen.

Im Grundzustand wirkt das ROG Mothership zunächst noch gar nicht so viel anders, als ein übliches, wuchtiges Gaming-Notebook im 17-Zoll-Format. Wird es dann aufgeklappt, zeigt sich, dass die Tastatur nicht fest mit dem eigentlichen Chassis verbunden ist. Die Technik steckt daher hinter dem Display, ein automatisch ausklappender Fuß soll für einen sicheren Stand sorgen – der Aufstellwinkel kann aber nicht geändert werden. Die RGB-beleuchtete Tastatur wird über einen Magneten angedockt und mittels mehrerer Kontakte mit Strom versorgt, kann dank eines Akkus und Bluetooth-Anbindung aber auch mit etwas Abstand genutzt werden. Gerade davon verspricht sich ASUS eine deutlich gesteigerte Flexibilität. Am Ende hängt es aber natürlich von den persönlichen Vorlieben ab, wie das Mothership genutzt wird. Wer seine Tastatur allerdings gerne etwas schräg stellt, hat nun die Möglichkeit dazu.

Wenig überraschend ist es, dass unter der Haube natürlich absolute High-End-Technik steckt. Als Prozessor kann maximal ein Core i9 von Intel eingesetzt werden, während GPU-seitig die heute neu vorgestellte GeForce RTX 2080 Einzug halten wird. Für ansprechende Frameraten sollte also gesorgt sein. Auch, weil ASUS auf ein 17-Zoll-Display setzt, dessen IPS-Panel die Full-HD-Auflösung aufweisen kann und daher nicht übertrieben fordernd für die Grafikeinheit ist. Eine UHD-Lösung wird aber ebenso als Option vorhanden sein. Damit die Daten schnell bereitgestellt werden können, setzt ASUS auf NVMe-SSDs, maximal können drei Stück verbaut werden. In die Vollen geht ASUS im Bereich der Netzwerk-Anbindung. Drahtlos wird der 802.11ax-Standard unterstützt, während kabelgebunden 2,5 GBit geboten werden.

Genaue Daten zu den Preisen und Verfügbarkeiten stehen noch keine fest, das ROG Mothership soll aber noch im ersten Halbjahr auf den Markt kommen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 2

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Das Alienware m15 im Test: Schlanker Schönling mit flotter Hardware

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALIENWARE_M15_REVIEW-TEASER

    Auch Dell bzw. dessen Gaming-Marke Alienware verschlankt seine Geräte deutlich, ohne dabei die eigentliche Zielgruppe aus den Augen zu verlieren. Im Gegenteil: Auch im neuen Alienware m15, das gegenüber den Vorgängern deutlich kompakter und leichter wurde, werkelt im Inneren flotte... [mehr]

  • Abgespeckt und aufgewertet: Die Basis-Version des Razer Blade 15 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_15_BASISMODELL_TEST-TEASER

    Die Mitte Oktober angekündigte Basis-Version des Razer Blade 15 macht den kompakten Gaming-Boliden deutlich günstiger und verzichtet dabei auf so manches Gaming-Feature, wie ein schnelles 144-Hz-Panel, eine für jede Taste einzeln einstellbare Chroma-Beleuchtung oder aber auf... [mehr]

  • Acer Swift 1 und Swift 3 - zuverlässige Begleiter für die Uni und den mobilen...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_SWIFT_TEASER_NEU

    Advertorial / Anzeige: Nie war es einfacher, ohne einen stationären Rechner auszukommen, als aktuell. Mit dem Swift 1 und Swift 3 hat Acer zwei ultramobile Geräte im Programm, die nicht nur mit einer schicken Optik, einem hochwertigen und leichten Gehäuse, sondern auch mit der... [mehr]

  • Medion Akoya E3222 kommt für 300 Euro zu Aldi Nord

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

    Aldi Nord wird ab dem 6. Dezember mit dem Medion Akoya E3222 ein neues Convertible-Notebook verkaufen. Das Gerät richtet sich mit einem Verkaufspreis von rund 300 Euro vor allem an Einsteiger, was sich auch an den technischen Daten widerspiegelt. Das E3222 wird mit einem 13,3-Zoll-Display... [mehr]

  • Schlanker und schneller: Razer legt das Blade Stealth 13 neu auf

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_STEALTH_13_2019

    Razer hat das Blade Stealth neu aufgelegt. Die 2019er-Version ist ab sofort über den Online-Shop des Herstellers verfügbar, wurde abermals kompakter, mit schnellerer Hardware ausgerüstet und bekam obendrein weitere Anpassungen spendiert.  Das Notebook-Portfolio von Razer bleibt weiterhin... [mehr]

  • Gigabyte Aero 15: Der kompromisslose Alleskönner

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AERO15_ADVERTORIAL

    Advertorial / Anzeige: Noch nie gab es ein Notebook, das den unterschiedlichsten Ansprüchen aller gerecht werden konnte, denn während Spieler stets neidisch auf die Portabilität und Mobilität der schicken Office-Geräte blickten, sehnten sich die anspruchsvollen Workaholics mehr Leistung... [mehr]