> > > > Lesertest zum Acer Predator 17: Jetzt abstimmen und gewinnen (Update)

Lesertest zum Acer Predator 17: Jetzt abstimmen und gewinnen (Update)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Lesertest zum Acer Predator 17: Jetzt abstimmen und gewinnen (Update)

acer predator17Ende November riefen wir unsere Leser und Community-Mitglieder zu einem Lesertest der ganz besonderen Art auf: Sie sollten eines von drei brandneuen Acer Predator 17 testen, ein ausführliches Review darüber bei uns im Forum verfassen und es mit etwas Glück am Ende auch behalten dürfen. Mit etwas Glück deswegen, da nun die Community über das beste Review entscheiden darf. Die Abstimmung hierfür haben wir heute gestartet und werden diese sieben Tage lang laufen lassen. Wer am Ende die meisten Stimmen für sich verbuchen kann, der darf sein Testmuster behalten, während die beiden anderen Tester es nach den Weihnachtsfeiertagen wieder zurück an Acer schicken müssen. Doch damit nicht genug: Wer abstimmt, wird automatisch in den Lostopf geworfen und kann das rund 2.300 Euro teure Gaming-Notebook ebenfalls gewinnen. 

Keine Sorge: Mehrfachstimmen werden nicht möglich sein! Zudem können ausschließlich Forennutzer teilnehmen, die schon länger dabei sind – ein Mobilisieren zur Stimmabgabe im Freundes- und Bekanntenkreis ist zwecklos. Natürlich werden wir dennoch Ausschau nach unerlaubten Doppelaccounts halten, um jede kleinste Manipulation auszuschließen.

Die Eckdaten des Testgeräts

Das Acer Predator 17 ist ein topaktuelles Gaming-Notebook der 17-Zoll-Klasse, welches erst kürzlich auf die neuen Pascal-Grafikkarten umgestellt wurde. Herzstück der drei Testgeräte wird ein Intel Core i7-6700HQ sein. Die Skylake-CPU verfügt über vier Rechenkerne, die sich mit einem Basis- und Turbo-Takt von 2,6 bis 3,5 GHz ans Werk machen und obendrein dank SMT-Support jeweils zwei Threads gleichzeitig abarbeiten können. Für den Gamer weitaus wichtiger ist die Grafikkarte. Hier wird sich eine NVIDIA GeForce GTX 1070 mit 8 GB GDDR5-Videospeicher um die 3D-Berechnung kümmern. Dazu gibt es 16 GB DDR4-Arbeitsspeicher, welcher nicht mit den üblichen 2.133 MHz angesprochen wird, sondern mit 2.400 MHz etwas höher getaktet ist.

Das Betriebssystem installiert Acer auf einer 256 GB großen SSD im M.2-Steckkartenformat vor, für die eigene Spielesammlung gibt es eine zusätzliche Magnetspeicherfestplatte mit einer Kapazität von 1 TB obendrauf. Das Display misst 17 Zoll in seiner Diagonalen und löst mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf, bietet dafür Support für NVIDIAs G-Sync-Technologie, was störende Ruckler und Tearing-Effekte minimiert. Mit dabei sind zudem ein hochwertiger Audio-Chip mit eigenem Subwoofer für satte Bässe, eine Gamer-Tastatur mit RGB-Hintergrundbeleuchtung und Makro-Tasten sowie natürlich zahlreiche moderne Anschlüsse wie USB Typ-C und Killer-Netzwerk. Das optische Laufwerk lässt sich außerdem gegen die Frost-Core-Technologie austauschen, ein Zusatzlüfter, der die Kühlung von Prozessor und Grafikkarte verbessern soll.

All das bringt Acer in einem 423 x 321,5 x 39,7 mm großen und rund 4,2 kg schweren Kunststoff-Gehäuse unter. Kostenpunkt für die Konfiguration: Rund 2.300 Euro. Drei unserer Leser dürfen den Gaming-Boliden nun zwei Wochen lang kostenlos auf den Prüfstand stellen und am Ende – wenn die Community sich entschieden hat – mit etwas Glück vielleicht auch behalten. 

Die Abstimmung beginnt

Unsere Community-Mitglieder sind seit heute aufgerufen, das beste Review der drei Tester zu kühren. Welcher Teilnehmer hat die besten Fotos geschossen, die interessantesten Benchmarks durchgeführt oder den besten Text geschrieben? Der Gesamteindruck zählt! Auf den ersten Blick haben aber sowohl "Protoberance", wie auch "Woozy" und "sammy301" sich sehr viel Mühe gegeben und sehr ausführliche Testberichte erstellt. Wer nun das Testnotebook behalten darf, entscheidet die Community bei uns im Forum. Als Anreger zur Teilnahme an der Abstimmung verlosen wir unter allen Teilnehmer ein zweites Acer Predator 17! Zur Abstimmung geht es hier entlang.

Vielen Dank für die ausführlichen Reviews und die Teilnahme an der Abstimmung!

Zu den Reviews:

Ablauf:

  • Bewerbungsphase bis 27. November 2016
  • Auswahl der Bewerber + Versand: ab 28. November 2016
  • Testzeitraum bis 18. Dezember 2016
  • Start der Umfrage: 19. Dezember 2016
  • Ende der Umfrage: 25. Dezember 2016
  • Bekanntgabe aller Gewinner: 26. Dezember 2016

Kleingedrucktes:

  • Mitarbeiter der Hardwareluxx Media GmbH und von Acer sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Redaktion von Hardwareluxx
  • Ein Account im Hardwareluxx-Forum ist für die Teilnahme zwingend notwendig
  • Die Teilnehmer werden per PN benachrichtigt
  • Sollten die Testberichte nicht rechtzeitig online gestellt werden, behalten sich die Hersteller vor, den vollen Betrag in Rechnung zu stellen
  • Die Reviews verbleiben ausschließlich bei uns im Forum

 

Update:

Die Abstimmung ist schon seit einigen Tagen geschlossen, der Gewinner der Lesertest-Umfrage wurde von uns aber noch nicht offiziell gekürt. Das holen wir nun nach: Mit über 77 % aller Stimmen konnte sich "Protoberance" mit seinem Review zum Acer Predator 17 deutlich an die Spitze bei unseren Lesern setzen. Er darf sein Testnotebook nun behalten. Zusätzlich haben wir unter allen Teilnehmern der Umfrage ein zweites Notebook verlost. Auch hier steht der Gewinner fest: "kaiser". Herzlichen Glückwunsch!

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (49)

#40
Registriert seit: 01.02.2014
Minden
Matrose
Beiträge: 30
Wirklich schade, dass hier insgesamt NUR 170 Stimmen abgegeben wurden :/
Und dass bei der Masse an Lesern/Forenmitglieder.

Alle drei Reviews waren wirklich gut gemacht.
Viel Mühe steckte bestimmt in jedem der einzelnen, deswegen: HUT AB an die fleißigen Schreiberlinge.
#41
customavatars/avatar17206_1.gif
Registriert seit: 02.01.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 7864
Finde zwar keine News drüber aber denke Proto hat Gewonnen da er seins schon im MP anbietet.
#42
customavatars/avatar116696_1.gif
Registriert seit: 18.07.2009
OWL
Bootsmann
Beiträge: 686
Proto hat als "bester Reviewer" lt. Abstimmung sein Exemplar auch behalten dürfen. Also da bitte nichts durcheinanderbringen. LG
#43
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bitburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4842
Die Frage ist mehr welcher User das zweite gewonnen hat.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
#44
customavatars/avatar203945_1.gif
Registriert seit: 08.03.2014
Merzig
Oberbootsmann
Beiträge: 1005
Wird sich schon irgendwann zeigen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
#45
customavatars/avatar31529_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Augsburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 14519
Update! Die Aktion ist damit vorbei! :wink:
#46
customavatars/avatar91482_1.gif
Registriert seit: 14.05.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4745
Endlich mal einer der ewig dabei ist und auch aktiv ist. Glückwunsch!
#47
customavatars/avatar5798_1.gif
Registriert seit: 17.05.2003
Augsburg
Admiral
Beiträge: 11301
Danke :)
#48
Registriert seit: 18.07.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2495
Mensch, hast du ein Glück, vor etwas über einem Jahr bei der MSI User Experience 2015 und nun das.

Glückwunsch auch von mir!
#49
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5065
Das Predator 17 werde ich vermissen, den Riesigen Umkarton aber nicht! :fresse: Herzlichen Glückwunsch an Proto noch einmal an dieser stelle!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

5 Jahre ZenBook - Wir blicken auf die Highlights und verlosen ein UX3410

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ASUS_ZENBOOK_TEASER

Advertorial / Anzeige: Gefühlt vergeht die Zeit in der IT-Welt schneller, als sonst irgendwo auf diesem Planeten. Kein Wunder also, dass es sich wie eine halbe Ewigkeit anfühlt, die uns die ZenBooks von ASUS bereits begleiten. Tatsächlich feiern die ultraportablen Begleiter bereits ihren... [mehr]

ASUS ZenBook UX3410U im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_UX3410U

Erinnert sich jemand an das UX32VD? Mit der im Frühjahr 2012 vorgestellten ZenBook wagte ASUS sich erstmals an die Kombination aus Ultrabook und dedizierter Grafikkarte. Fünf Jahre und einige Nachfolger später steht nun das ZenBook UX3410U bereit. Wahlweise wieder mit NVIDIA-GPU ausgestattet,... [mehr]

MacBook Pro mit Touch Bar im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Die mit dem besonders flachen MacBook eingeführte Änderung hin zum Typ-C-Anschluss führte Apple Ende des vergangenen Jahres in seine vorerst finale Ausführung. Die neuen MacBook Pros werden flacher und setzen ausschließlich auf den neuen Anschluss, der sämtliche Funktionen bieten soll. Neben... [mehr]

MSI GT73VR Titan Pro: Üppig ausgestattetes High-End-Notebook mit GeForce GTX...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI_GT73VR_7RF_296_TITAN_PRO

Das MSI GT73VR Titan Pro fällt zwar nicht mehr ganz so schlank wie das erst kürzlich von uns getestete GS63VR 6RF Stealth Pro aus, kann dafür aber mit einer üppigen Ausstattung punkten. Wir haben das Gerät mit Intel Core i7-7820HK, NVIDIA GeForce GTX 1080, einem flotten SSD-RAID mit 512 GB... [mehr]

Acer Swift 7 im Test - Dünn, aber nicht perfekt

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ACER_SWIFT_7

Ins prestigeträchtige Rennen um den Titel für das dünnste Notebook klinkte sich im Spätsommer 2016 auch Acer mit dem Swift 7 ein. Doch nicht nur das gerade einmal 9,98 mm dicke Gehäuse soll Käufer locken, auch Leistung und Laufzeit führt der Hersteller als Pluspunkte an. Ein halbes Jahr nach... [mehr]

ASUS ROG XG Station 2: Gute Idee - zu komplizierte Umsetzung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-XG-STATION-2/ASUS_ROG_XG_STATION_2_TEST

Was vor ein paar Jahren nur mit proprietären Anschlüssen realisierbar war, geht dank der hohen Übertragungsraten von Thunderbolt 3 und dem einheitlichen Typ-C-Stecker inzwischen deutlich einfacher: externe Grafikadapter für Notebooks und weniger leistungsstarke Mini-PCs. Dass man aus einem... [mehr]