> > > > AMDs neue Mobil-Plattformen ab 12. Mai - mehr als 100 Notebook-Modelle erwartet

AMDs neue Mobil-Plattformen ab 12. Mai - mehr als 100 Notebook-Modelle erwartet

Veröffentlicht am: von

amd_2009Wie AMD jüngst bekanntgab, will das Unternehmen am kommenden Mittwoch, den 12. Mai 2010, seine neuen Notebook-Plattformen vorstellen. Dabei dürfte es sich um „Danube“ für Mainstream-Notebooks und „Nile“ für Netbooks und ähnliche Geräte handeln. Die beiden Plattformen kündigte man bereits im November des Vorjahres an. Neben neuen Prozessoren kommen dabei auch Chipsätze und Grafikchips der aktuellen Generation zum Einsatz. Erste Listungen im Handel zeigten bereits Notebook-Modelle mit mobiler „AMD Phenom II CPU“ (Codename Champlain), die über bis zu vier Kerne verfügen wird. Bei kleineren Geräten wie Netbooks soll eine CPU mit dem Codenamen Geneva mit maximal zwei Kernen als Teil der Nile-Plattform verwendet werden. Laut unbestätigten Informationen soll es 12 neue AMD-Mobile-CPUs geben, wie man auch diesem Artikel entnehmen kann.

Scheinbar kommt AMDs Notebook-Refresh bei den Herstellern gut an. Die Nachrichtenagentur Reuters berichtet davon, dass ganze 109 Mainstream-Laptop-Modelle auf Basis der neuen AMD-Plattform (Danube) für die kommenden Monate erwartet werden. Zum Vergleich: 2009 waren es angeblich nur 40 Modelle, vorwiegend auf Basis der Tigris-Plattform. Vielleicht kann AMD mit den neuen Produkten seinen Anteil am von Intel dominierten Markt der Notebook-CPUs etwas erhöhen.

Der Hardware-Gigant HP hat zudem kürzlich per Pressemeldung angekündigt, 14 verschiedene Notebooks auf Basis der neuen AMD-Plattformen einzuführen, womit man die übliche Anzahl eigener AMD-Modelle weit überschreite. Als CPUs sollen dabei Modelle der Reihen AMD Phenom II, Turion II, Athlon und AMD V-Series zum Einsatz kommen. HP gibt auch bereits einen kleinen Ausblick auf die zu erwartende Leistungssteigerung durch die neue AMD-Plattform. In der Pressemitteilung heißt es, dass zum Beispiel ein HP-Notebook mit AMD Phenom II N620 (Dual-Core) und M880G-Chipsatz eine bis zu 69 Prozent höhere Performance bieten soll, als ein Modell der Vorgängergeneration auf AMD-Basis (Turion Ultra ZM-84, Radeon HD 3200). Zugleich soll sich die Akkulaufzeit um bis zu 24 Prozent erhöhen. Wie man im Kleingedruckten lesen kann, setzte das neue Notebook allerdings auf ein sparsames LED-Display und das ältere auf ein CCFL-Display, was bereits zu einem spürbaren Unterschied in der Leistungsaufnahme führen dürfte. Eine genauere Einschätzung des Leistungssprungs durch die neue AMD-Generation dürfte erst mit den ersten unabhängigen Tests von Danube-Notebooks und Nile-Netbooks möglich sein.
{gallery}galleries/news/mguensch/amd-analyst-day-2009-notebook-plattformen{/gallery}
Seit Oktober 2009 werden Notebooks auf AMD-Basis in verschiedene Kategorien eingestuft, was beim Hersteller „VISION Technology“ heißt. Die unterschiedlichen VISION-Stufen beziehen sich dabei auf die jeweilige Leistungsklasse der AMD-Hardware und sollen den Kunden die Kaufentscheidung erleichtern.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar43164_1.gif
Registriert seit: 18.07.2006
Halle (Saale)
Kapitänleutnant
Beiträge: 1905
Da es zwei BE im Portfolio gibt, ist davon auszugehen, dass die Hersteller OC-Funktionen im Bios integrieren. Wäre doch mal ganz nett, wenn man da noch CPU- und NB-Spannung etwas weiter senken könnte. Da ließen sich sicher auch noch ein paar Watt einsparen. Bin echt mal auf Vergleichstests gespannt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Alienware 17 (2017): Massives Gaming-Notebook mit üppiger Ausstattung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ALIENWARE_17/ALIENWARE_17_KABYLAKE_PASCAL

Spätestens seit der Vorstellung der mobilen Pascal-Grafikkarten setzen die meisten Notebook-Hersteller alles daran, ihre Geräte kompakter und leichter zu machen. Mit gutem Beispiel ging hier Gigabyte mit seinem Aero 15 voran, welches trotz seiner schlanken Abmessungen über eine gute... [mehr]

Acer Aspire V17 Nitro Black Edition im Test: Acer zündet den Nitro-Nachbrenner

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ACER-ASPIRE-V17-NITRO-BLACK/ACER_ASPIRE_V17_NITRO_BLACK-TEASER

Dass das Acer Aspire V17 Nitro Black Edition das Zeug für ein waschechtes Gaming-Notebook hat, sieht man ihm gar nicht an. Es ist trotz seines großen 17,3-Zoll-Displays vergleichsweise schlank, dünn und optisch sehr schlicht. Im Inneren gibt es aber Hardware, die durchaus dazu in der Lage ist,... [mehr]

Dicker Akku, kompaktes Gehäuse: Das farbenfrohe Gigabyte Aero 15 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-AERO-15/GIGABYTE_AERO_15-TEASER

Auf der Computex 2016 zeigte Gigabyte mit dem Aero 14 ein äußerst kompaktes, aber leistungsstarkes Gaming-Notebook, welches mit seinem kapazitätstarken 94-Wh-Stunden-Akku vor allem mit einer langen Laufleistung punkten konnte. Aus der alten Maxwell-Grafikkarte wurde im Dezember eine flotte... [mehr]

Dell XPS 13 2-in-1 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_XPS_13_9365

Seit der Vorstellung der ersten Generation im Januar 2015 hat sich das XPS 13 mit Infinity Display zu einem der beliebtesten Notebooks seiner Klasse entwickelt. Zwei Jahre später, auf der CES 2017, stellte Dell mit dem XPS 13 2-in-1 einen Ableger vor, der einiges anders macht. Das anders aber... [mehr]

MSI GE62 Apache Pro: Gutes Gaming-Notebook der Mittelklasse mit gehobener...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI_GE62_7RE-088_APACHE_PRO/MSI_GE62_APACHE_PRO-TEASER

MSI frischt seine einzelnen Modellvarianten immer wieder auf und stellt in diesem Zuge auf die neuesten Hardware-Komponenten um, nimmt kleinere bis größere Änderungen am Gehäuse vor und bessert bei der Software, aber auch den Feature-Umfang regelmäßig nach. Ein Modell der GE62-Serie hatten... [mehr]

Microsoft Surface Laptop läuft bis zu 14,5 Stunden und startet bei 999...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SURFACE_NOTEBOOK_TEASER

Viele Schüler und Studenten nutzen laut Microsoft das Surface Pro – dennoch sei ein Surface Laptop bei vielen Anwendern auf der Wunschliste. Ein Wunsch, den Microsoft nun erfüllen möchte. Nachdem sich das neueste Mitglied der Surface-Familie bereits heute Morgen in einem Leak zeigte, wurde... [mehr]