1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Netzwerk
  8. >
  9. Lesertest zum Tenda Nova MW12: Das sind die Teilnehmer!

Lesertest zum Tenda Nova MW12: Das sind die Teilnehmer!

Veröffentlicht am: von

tenda nova mw12In Zusammenarbeit mit Tenda Technology starteten wir Ende Oktober einen Lesertest zu einem brandneuen Mesh-System. Darin sollten vier Hardwareluxx-Community-Mitglieder den Tenda Nova MW12 ausführlich auf den Prüfstand stellen und nach einem umfangreichen Testbericht für unser Forum auch behalten dürfen. Wir haben uns nun an die Auswahl der Teilnehmer gemacht. 

Zur Verfügung gestellt werden vier Pakete des Tenda Nova MW12. Dabei handelt es sich um ein Tri-Band-Mesh-System aus dem High-End-Bereich, das schnelle AC2100-WLAN-Geschwindigkeit mit drei zusätzlichen Stationen zu einem Preis von rund 240 Euro vereint und so selbst über große Distanzen eine stabile und schnelle WLAN-Verbindung ermöglichen soll. Im Paket enthalten sind insgesamt drei Mesh-Stationen, die bereits ab Werk so vorkonfiguriert sind, dass sie lediglich noch an die Stromversorgung angeschlossen werden müssen. Mithilfe der Tenda-WiFi-App können der optimale Standpunkt gefunden, aber auch wichtige Einstellungen, wie das Aufspannen eines Gäste-Netzwerks oder das Aktivieren der Kindersicherung, erledigt werden. 

Jede der drei Mesh-Stationen verfügt über drei eigene Gigabit-LAN-Ports und erlaubt außerdem die Integration von kabelgebundenen Geräten. Drahtlos wird in drei Frequenzbändern mit 2,4 und 5,0 GHz gefunkt, die einzeln mit 300 bis 867 Mbit/s kommunizieren können. Dabei entscheiden die Geräte automatisch, mit welcher Station sie sich verbinden wollen und ermöglichen einen nahtlosen Übergang in der Wohnung.

Unter der Haube der 100 x 100 mm großen Quadratwürfel gibt es einen 900 MHz schnellen Prozessor mit 256 MB DDR3-Arbeitsspeicher, der bis zu 100 Geräte gleichzeitig im Netzwerk verarbeiten kann. Moderne Technologien wie MU-MIMO, QoS, IPv6 oder Beamforming+ werden natürlich ebenfalls unterstützt. Sollte das Netzwerk in Zukunft weiter wachsen oder die Reichweite nicht ausreichen, können bis zu zwölf MW12-Stationen miteinander konfiguriert werden, womit laut Hersteller eine Fläche von bis zu 2.000 Quadratmeter abgedeckt werden kann. 

Preislich kostet das Dreier-Set des Tenda Nova MW12 bei Amazon derzeit etwa 240 Euro. Vier unserer Leser und Community-Mitglieder dürfen ein solches Set nun kostenlos bei sich zu Hause auf den Prüfstand stellen.

Das sind die Teilnehmer

Wir haben uns heute Vormittag an die Auswahl der Tester gemacht. Wir freuen uns bekannt geben zu dürfen, dass die vier Forennutzer "Chakka89", "Gojira", "LyC66" und "Erdi_ref" zu den glücklichen Auserwählten zählen. Sie werden in Kürze per privater Forenunterhaltung benachrichtigt und über den weiteren Verlauf informiert. Nach Erhalt der Testpakete haben sie vier Wochen lang Zeit, ihre Reviews eigenständig für die Community im Netzwerk-Unterforum zu veröffentlichen. 

Wir wünschen viel Spaß beim Testen und freuen uns auf ausführliche Reviews! 

Unter der Haube der 100 x 100 mm großen Quadratwürfel gibt es einen 900 MHz schnellen Prozessor mit 256 MB DDR3-Arbeitsspeicher, der bis zu 100 Geräte gleichzeitig im Netzwerk problemlos verarbeiten kann. Moderne Technologien wie MU-MIMO, QoS, IPv6 oder Beamforming+ werden natürlich ebenfalls unterstützt. Sollte das Netzwerk in Zukunft weiter wachsen oder die Reichweite nicht ausreichen, können bis zu zwölf MW12-Stationen miteinander konfiguriert werden, womit laut Hersteller eine Fläche von bis zu 2.000 Quadratmeter abgedeckt werden kann. 

Preislich kostet das Dreier-Set des Tenda Nova MW12 bei Amazon derzeit etwa 240 Euro. Vier unserer Leser und Community-Mitglieder dürfen ein solches Set nun kostenlos bei sich zu Hause auf den Prüfstand stellen.

Preise und Verfügbarkeit
Tenda nova MW12, 3er-Pack (MW12-3)
212,29 Euro Nicht verfügbar Ab 212,29 EUR


Alles, was man über WLAN wissen muss: Die WLAN-FAQ!

Unsere WLAN - FAQ gibt Dir die Übersicht über alle WLAN-Standards und -Techniken wie WPA, 802.11ad und MIMO. Werde ein WLAN-Profi und mach' dein Heimnetz sicher, schneller und besser erreichbar.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Zahlreiche Angriffe: Deutsche FRITZ!Boxen im Visier von Hackern (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM-FRITZBOX-7590

    Aktuell haben Hacker Besitzer von AVMs FRITZ!Boxen ins Visier genommen. Momentan scheinen sich die Angriffe allerdings leicht identifizieren zu lassen. Diverse Nutzer berichten davon, dass die Übernahmeversuche des eigenen Routers von der IP-Adresse 185.232.52.55 ausgehen. Die Kriminellen... [mehr]

  • Synology DS720+ im Test - Das lang ersehnte Upgrade

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOLOGY_DS720_0002_AC4DD055E9EF4A5990E54D8312BC442D_TEASER_100

    Die Firma Synology bietet - nach fast drei Jahren Pause - mit der lang ersehnten DiskStation DS720+ den Nachfolger der erfolgreichen DiskStation DS718+ an. Die für den ambitionierten Heimanwender und kleine Büros konzipierte NAS-Lösung verspricht vor allem durch das Upgrade der CPU und des... [mehr]

  • Synology DS920+ im Test: Ein Facelift in kleinen Dosen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOLOGY_DS920_TEASER_3

    Die Firma Synology überarbeitet mit dem Modelljahr 2020 ihre Desktop-NAS-Geräte im Detail und bietet mit der DiskStation DS920+ nun den Nachfolger der sehr erfolgreichen und beliebten DiskStation DS918+ an. Diese soll sich an kleine Unternehmen, Content-Creator und IT-Enthusiasten richten, welche... [mehr]

  • QNAP TS-453D im Test - Quad-Core-NAS mit 2,5-GbE und PCIe-Erweiterung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/QNAP_TS453D_HARDWARE_0002_78AE7B9D420B4288830E39C69CEE5334

    Die Firma QNAP bietet mit der TurboStation TS-453D ein professionelles Desktop-NAS für den Heimanwender und kleine Unternehmen an, welches über einen leistungsstarken Intel Celeron Quad-Core-Prozessor, zwei 2,5-GbE-Anschlüsse und einen PCIe-Steckplatz zur Erweiterung der NAS-Funktionalitäten... [mehr]

  • Eigenbau NAS ausprobiert: Eine Leidensgeschichte in mehreren Akten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HWLXX_BASTEL_NAS_007_B469A97EF8634D7C9E3695418771349A

    Ein NAS (Network Attached Storage) im Eigenbau ist für einige Nutzer die perfekte Alternative zu den Fertiglösungen von Herstellern wie zum Beispiel Synology, QNAP oder ASUSTOR. Die unzähligen Möglichkeiten der Anpassbarkeit an die eigenen Bedürfnisse und der "volle Zugriff" auf das System... [mehr]

  • AVM gibt Supportende für diverse FRITZ!Boxen bekannt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

    Wie der deutsche Hersteller AVM bekannt gegeben hat, wird das Unternehmen den Support von diversen FRITZ!Boxen einstellen. Allerdings muss dies nicht unweigerlich das sofortige Ende des Routers bedeuten. AVM unterscheidet zwischen EOM, dem sogenannten End of Maintenance, und EOS, dem End of... [mehr]