> > > > ASUS ROG Thor 1200W Platinum: Erstes ROG-Netzteil von ASUS (Videoupdate)

ASUS ROG Thor 1200W Platinum: Erstes ROG-Netzteil von ASUS (Videoupdate)

Veröffentlicht am: von

asus rog eventIm Rahmen seiner diesjährigen ROG-Pressekonferenz zum Auftakt der Computex 2018 hat ASUS sein erstes Netzteil unter dem „Republic of Gamers“-Label angekündigt und damit ein völlig neues Marktfeld betreten. Das ASUS ROG Thor Platinum soll im Laufe der zweiten Jahreshälfte auf den Markt kommen und in zwei verschiedenen Leistungsklassen erhältlich sein. Neben dem gezeigten Modell mit einer Ausgangsleistung von 1.200 W soll es später auch eine Version mit 850 W geben. Kleinere und größere Wattstufen sind ebenfalls denkbar.

Beim ASUS ROG Thor 1200 Platinum arbeitet ASUS mit Seasonic zusammen, will jedoch vor allem bei der Kühlung und dem Beleuchtungssystem seine Expertise eingebracht haben. Gekühlt wird der ATX-Stromspender nämlich von einem hauseigenen 135-mm-Lüfter, welcher selbst unter absoluter Volllast angenehm laufruhig seine Dienste verrichten soll. Mit dabei sind natürlich auch zahlreiche RGB-LEDs, deren Farb- und Leuchteffekte sich per Aura Sync mit anderen ROG-Komponenten abstimmen lassen. Beleuchtet wird unter anderem das ROG-Logo an der Seite des Netzteils. 

Direkt daneben ist sogar ein OLED-Display integriert, über welches sich verschiedene Systemparameter auslesen lassen, darunter beispielsweise die CPU-Temperatur, die aktuell anliegenden Taktraten oder aber die Spannung. Außerdem lassen sich eigene Animationen darauf anzeigen. 

Wie der Name bereits vermuten lässt, ist das ASUS ROG Thor 1200 Platinum 80Plus-Platinum zertifiziert und soll sich dadurch als besonders energieeffizient erweisen. Damit nur die tatsächlich benötigten Kabel im System hängen, bietet das ASUS ROG Thor ein modulares Kabelmanagement, natürlich mit einer Vielzahl an möglichen Kabelsträngen, um selbst High-End-Systeme mit einem SLI- oder CrossFire-Verbundsystem versorgen zu können. 

Das ASUS ROG Thor 1200W Platinum soll ab der zweiten Jahreshälfte zu einem noch nicht genannten Preis in die Läden kommen, die 850-W-Version soll erst nach dem Topmodell erscheinen. Beide Varianten werden im Übrigen mit einer üppigen Garantiezeit von zehn Jahren verkauft. 

Update: Inzwischen haben wir auch ein Video vom ASUS-Stand gedreht:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3.67

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar269623_1.gif
Registriert seit: 02.05.2017

BannedForEveR
Beiträge: 8309
Bin ich auf einen Test gespannt, aber bei dem Anspruch den Asus mit ROG hat, wäre Titan Effizienz passender gewesen, schade.
#2
Registriert seit: 20.07.2017
Irgendwo hinter den blauen Bergen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1716
Bald kann man sich ein ganzes Asus Ökosystem bauen :D
#3
customavatars/avatar81608_1.gif
Registriert seit: 05.01.2008
Thüringen
Admiral
Beiträge: 8533
Gefällt mir äusserlich sehr gut. Wenn im Inneren Seasonic-Technik steckt, dann sollte auch das passen (waiting for HWLuxx-Test^^). So 550W-650W wäre für mich optimal, vielleicht bringt Asus ja hier was. 1200W oder 850W jucken mich 0 (seit ich kein SLi mehr nutze).
Garantiezeit + vor Ort-Austauschmöglichkeit in dieser wäre noch interessant.
#4
customavatars/avatar176319_1.gif
Registriert seit: 25.06.2012
NRW
Leutnant zur See
Beiträge: 1263
Ich frage mich, wer grünes Licht dafür gegeben hat, den Christian ein zu stellen. Sry aber der hat kein plan. Das ist ja anstrengend dem Mann zu zu hören.
Der könnte mir kein Produkt verkaufen.
Nochmal sry für meinen Post aber das musste mal raus.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!