1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Multimedia
  8. >
  9. Resident Evil: Infinite Darkness - Netflix zeigt Eröffnungs-Sequenz

Resident Evil: Infinite Darkness - Netflix zeigt Eröffnungs-Sequenz

Veröffentlicht am: von

netflix 100Am 8. Juli startet mit Resident Evil: Infinite Darkness die nächste große Serie auf Netflix, die ihren Bekanntheitsgrad überwiegend der Videospielbranche zu verdanken hat – der Streamingdienst bedient sich in letzter Zeit ganz bewusst bei großen und bekannten Marken. Zuletzt hatte man das mit Castlevania oder The Witcher getan. Kurz vor dem offiziellen Start der Spielemesse E3 2021 hat man jetzt die dreiminütige Eröffnungsszene veröffentlicht. Und die startet durchaus actiongeladen.

Zwar lassen bekannte Charaktere wie Leon S. Kennedy oder Claire Redfield, die erstmals 1998 in Resident Evil 2 in Erscheinung traten, in den ersten Minuten der neuen Animationsserie noch auf sich warten, dafür sieht man mehrere US-Kampfhelikopter zu einem Einsatzort fliegen, wobei einer schon nach wenigen Sekunden zu Boden geht. 

Die Handlung der Serie spielt im Jahr 2006, als Leon zunächst einen Hacker-Angriff im Weißen Haus untersuchen soll. Dort trifft er allerdings nicht nur auf Zombies, sondern auch auf Claire Redfield, die eigentlich einer anderen Sache nachgeht. Gemeinsam ziehen sie erneut in den Kampf ums Überleben und wollen herausfinden, wer für die Vorfälle verantwortlich ist. Schnell erkennen sie, dass sich ihre ursprünglichen Pläne decken. Die gezeigten Kampfhandlungen der Eröffnungsszene fanden allerdings schon sechs Jahr zuvor statt und bereits im Jahr 2000 Nähe eine Militärbasis ausgetragen.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Die neue Animationsserie Resident Evil: Infinite Darkness ist zunächst auf eine Staffel mit insgesamt acht Folgen ausgelegt, deren Spieldauer für jeweils etwa 60 Minuten angesetzt sind. Vermutlich dürfte uns Netflix bis zum Serienstart am 8. Juli mit weiteren Clips auf die Serie einstimmen. Bislang zeigte der Streamingdienst nur einen kurzen Teaser sowie einen Ankündigungstrailer

Später im Jahr soll es außerdem eine Realfilm-Serie dazu geben. Zumindest für englischsprachige Zuschauer wird es die Original-Stimmen aus dem Resident-Evil-2-Teil geben; gesprochen von Nick Apostolides und Stephanie Panisello.