> > > > Freund hört mit: Google Home Mini startete durch Fehler massiven Lauschangriff

Freund hört mit: Google Home Mini startete durch Fehler massiven Lauschangriff

Veröffentlicht am: von

google home miniGoogle hat mittlerweile offiziell den Google Home Mini vorgestellt: Es handelt sich um eine kleinere und günstigere Variante des Google Home. In Deutschland kostet der Google Home Mini aktuell 58,99 Euro. Nun gibt es einige Anwender, die skeptisch bei einem Lautsprecher mit Mikrofonen sind, der sich auch per Sprachsteuerung bedienen lässt bzw. auch Zugriff auf andere Geräte im Smart Home nutzen kann. Für jene Klientel dürfte eine Panne bei Google Wasser auf die Mühlen sein. So haben die Kollegen von Android Police herausgefunden, dass einige Google Home Mini mit einem Hardware-Defekt ausgeliefert wurden. Jener führt dazu, dass der smarte Lautsprecher quasi fast permanent mithört. Google ist sich des Problems bewusst und hat bereits mit einem Update reagiert

Laut Google ist das Problem bei einigen Google Home Mini auf einen Defekt im Touch-Mechanismus zurückzuführen. Deswegen aktiviert sich der Lautsprecher dann tausendfach am Tag und zeichnet immer wieder Dinge auf, die ihn eigentlich nicht betreffen. Beabsichtigt war jenes durch Google allerdings nicht. Normalerweise kann man durch einen langen Druck des Touchpanels den Google Assistant aktivieren, statt sein Hotword zu nennen. Genau hier schlich sich laut Google bei einer geringen Anzahl an Home Mini aber ein Defekt ein. So vermeinte der Lautsprecher Aktivierungen zu erkennen und legte deswegen los. Selbst wenn das Touchpanel eben gar nicht gedrückt wurde.

Google hat als Folge zunächst eben jenen langen Tastendruck deaktiviert. Dabei handelt es sich aber erst einmal nur um eine kurzfristige Lösung, denn dadurch müssen Besitzer des Lautsprechers nun ja leider auf die direkte Aktivierungsmöglichkeit des Google Assistant verzichten. Laut dem Hersteller arbeite man aber auch an einer langfristigen Fehlerkorrektur, um die fehlerhaften Touch-Erkennungen zu vermeiden.

Social Links

Kommentare (18)

#9
Registriert seit: 05.12.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 4483
Was sonst so im Hintergrund passiert, deklarieren Gutmenschen als Verschwörungstheorien. Hier und da mal etwas kleines eingestehen ist dazu da, die Gemüter zu beruhigen.

IRONIE ON
Bei Kaspersky ist aber im Vorfeld zu rechnen, dass da spioniert wird!
IRONIE OFF

Aluhut-Schimpfer incomming...
#10
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12301
Du hast hier als einziger das Thema auf Karspersky zu leiten versucht...

Denke Russland ist ebensowenig an Privatangelegenheiten europäischer Rechner interessiert wie die NSA oder wem man sonst noch sowas unterstellt.
Daran Europa mittels Fehlinformation zu destabilisieren und Populisten zu fördern, ist es allerdings nachweislich interessiert.
Jetzt komm ich aber auch schon vom Thema ab...
#11
Registriert seit: 05.12.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 4483
Auf heise sind schließlich mehr news als hier vorhanden und ich gehe davon aus, dass viele dort auch vorbeischauen.
#12
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12301
Achso, okey.. Meinst wohl das hier: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Kaspersky-gehackt-Israelische-Agenten-sollen-russischen-NSA-Hack-entdeckt-haben-3856403.html
Schon faszinierend was in der digitalen Welt so alles möglich ist.
#13
Registriert seit: 27.12.2006
NRW
Leutnant zur See
Beiträge: 1248
Na klar, ein Fehler.... wers glaubt.
Das ist doch der einzige Zweck dieser Geräte.
#14
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€Uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Kapitän zur See
Beiträge: 3203
Die ganzen Paranoid-Verschwörungstheoretiker müssten alle ihr Smartphone sofort wegwerfen, wenn sie es wirklich ernst meinen würden ... nur so ein Gedanke wegen Kamera/Mikrofon/Sprachsteuerung :hust:
Skynet ... eeehh ... Google braucht doch das ganze nutzlose (Dialekt-) Geschwafel, wie sonst kann man eine zukünftige Künstliche Intelligenz davon abhalten die AFD/Trump usw zu wählen :rolleyes:
#15
customavatars/avatar283_1.gif
Registriert seit: 03.07.2001
127.0.0.1
Admiral
Altweintrinker
Beiträge: 25431
Es soll ein Hardwarefehler in einem Schalter sein, denn google nun aber per software beheben will? Ach so ...
Zitat
Laut dem Hersteller arbeite man aber auch an einer langfristigen Fehlerkorrektur, um die fehlerhaften Touch-Erkennungen zu vermeiden.

Wären die Schalter "einer geringen Anzahl an Home Minis" defekt, würde das ganz einfach (und nur) durch einen Austausch eben jener Geräte gehen.

Da stimmt was nicht - sei es nun auf Seiten eurer News oder allgemein an der Meldung.

EDIT:
Ach, Vorseriengerät und google hat nun bei allen Testgeräten die Funktion deaktiviert. Bin gespannt ob es einen Rückruf gibt oder nicht.
#16
customavatars/avatar14358_1.gif
Registriert seit: 15.10.2004

Leutnant zur See
Beiträge: 1078
Hört Larry Page mir jetzt beim Sex zu??? Geil!

Ich sehe Chemtrails am Himmel!
#17
Registriert seit: 05.12.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 4483
Zitat zEph;25873531

Ich sehe Chemtrails am Himmel!

Du bist auch bestimmt Mitglied einer Alien-Religion.
#18
customavatars/avatar14358_1.gif
Registriert seit: 15.10.2004

Leutnant zur See
Beiträge: 1078
Zitat Mandara;25876116
Du bist auch bestimmt Mitglied einer Alien-Religion.


So ist es! :fresse:

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wavemaster TWO Pro im Test - Viel Spaß aus großem Volumen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WAVEMASTER_TWO_PRO_TEASER

Das neuen Stereo-Set Wavemaster TWO Pro soll im Premium-Segment auf dem Schreibtisch verortet werden und nicht nur mit einem erstklassigen Klang, sondern auch mit einer schlichten Optik auf Käuferfang gehen. Wie gut ihm das gelingen wird, klären wir in unserem ausführlichen Test. Die Wavemaster... [mehr]

Corsair HS50 im Test - guter Klang zum moderaten Preis

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HS50_TEASER

Corsair konnte sich in den letzten Jahren im Bereich der Headsets mit seiner Void-Serie durchaus einen Namen machen – im Einsteigerbereich waren diese aber nicht angesiedelt. Um auch preisbewusste User anzusprechen, startet heute das neue Corsair HS50 Headset, das in unserem Test durchaus... [mehr]

Bowers & Wilkins PX im Test - Genau die richtige Mischung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PW_PX_TEASER

Die neuen Bowers & Wilkins PX sind die ersten Noise-Cancellation-Kopfhörer des etablierten englischen Audio-Spezialisten. In unserem ausführlichen Praxistest begleitet uns das Bluetooth-Headset nicht nur nach Las Vegas sondern auch im normalen Alltag und zeigt, ob Lösungen mit aktiver... [mehr]

Edifier Luna E e235 im Test - wohlklingender Eye-Catcher

Logo von IMAGES/STORIES/2017/EDIFIER_E253-TEASER

Das Edifier Luna E e235 kann in unserem Test mit einem exzellenten Klang und dem Verzicht auf so manches Kabel aufwarten, verlangt dafür von seinem Nutzer aber auch einiges ab. Der Preis ist hoch und die Optik gewöhnungsbedürftig. Ob am Ende dennoch ein überzeugendes Gesamtpaket herauskommt,... [mehr]

Fnatic Duel Headset im Test

Logo von IMAGES/STORIES/AWARDS/FNATIC_DUEL

Fnatic ist nicht nur ein extrem erfolgreicher Clan, sondern seit einiger Zeit auch mit eigener Gaming-Peripherie am Start. Neben der Tastatur Rush und der Maus Clutch, die wir bereits getestet haben, gibt es auch das hochwertige Gaming-Headset Fnatic Duel Modular, das in Kooperation mit der... [mehr]

Weltweit erste AV-Receiver: Denon und Marantz setzen auf DTS Virtual:X

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MARANTZ_DTS_VIRTUAL_X

Denon und Marantz haben als erste Anbieter AV-Receiver mit DTS Virtual:X veröffentlicht, bzw. durch Firmware-Updates kompatibel gemacht. Die Technik simuliert Höheneffekte, ohne dass tatsächlich Deckenlautsprecher vorhanden sein müssen. Das funktioniert sogar mit einfachen Stereo-Setups - so... [mehr]