aoc

Der Hersteller AOC kündigt mit dem CQ32G2SE und dem C32G2AE zwei neue 31,5 Zoll große Gaming-Displays aus seiner G2-Serie an. Beide Monitore kommen mit einem Curved VA-Panel (1500R) sowie einer Bildwiederholrate von 165 Hz und einer Reaktionszeit von 1 ms (MPRT). Ebenfalls ist AMD FreeSync Premium mit an Bord. 

Der CQ32G2SE besitzt eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln und verfügt über eine Pixeldichte von 94 Pixeln pro Zoll bei einer Helligkeit von 250 cd/m². Hinzu kommt ein Betrachtungswinkel von 178/178° sowie ein Kontrastverhältnis von 3000:1. Der sRGB-Farbraum ist zu 121 % abgedeckt. Der AOC C32G2AE bietet eine Full-HD-Auflösung und kommt in einem dreiseitig rahmenlosen Design und mit VESA-Montageoption. Auch hier liegt das Kontrastverhältnis bei 3000:1. Die sRGB-Farbraumabdeckung beläuft sich laut Datenblatt auf 123%. Die Helligkeit ist ebenfalls mit 250 cd/m² angegeben. Der CQ32G2SE und der C32G2AE lassen sich laut Hersteller komplett ohne Werkzeug aufstellen. Beide besitzen einen Standfuß mit integriertem Kabelmanagement. Zudem lässt sich besagter Standfuß zwischen -3,5 und 21,5° neigen. Außerdem verfügen die Monitore über zwei 5-W-Stereolautsprecher.

Wie sich dem Datenblatt entnehmen lässt, beläuft sich der Stromverbrauch beim C32G2AE auf 43 W, im Standby benötigt dieser 0,3 Watt. Der CQ32G2SE verbraucht 49 W und im Standby 0,3 W. 

Laut AOC eignet sich der CQ32G2SE sowohl für Shooter als auch für MMORPG und Actionspiele. Den C32G2AE empfiehlt der Hersteller zudem für eSports-Partien. Des Weiteren sind die Flicker-Free-Technologie und der LowBlue-Modus verfügbar. Bei den Anschlussmöglichkeiten stehen zwei HDMI- sowie ein DisplayPort zur Verfügung. Beide Monitore sind ab Dezember verfügbar. Der C32G2AE liegt bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von rund 230 Euro. Für den CQ32G2SE werden insgesamt 425 Euro fällig.