asus logoDer taiwanische Hersteller ASUS hat auf der gamescom 2019 in Köln den ROG Strix XG17 vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen tragbaren Monitor, der speziell für Gamer entwickelt wurde. Das Herzstück des mobilen Monitors stellt das 17,3 Zoll große IPS-Panel mit Full HD-Auflösung dar. Das Display bietet eine Bildwiederholfrequenz von 240 Hz und eine Reaktionszeit von 3 ms. Zudem wiegt der XG17 lediglich 1 kg. Der integrierte Akku hält laut Aussagen von ASUS bis zu drei Stunden. Des Weiteren verfügt der portable Gaming-Monitor über ein Schnellladesystem. Mit dem genannten System soll es nach eigenen Angaben des Herstellers möglich sein, den Akku innerhalb von einer Stunde für den Betrieb von insgesamt 2,7 Stunden aufzuladen.

Weitere Eigenschaften des Gaming-Displays ist unter anderem das Adaptive Sync, das in einem Bereich von 48 bis 240 Hz arbeitet, wodurch auch mit schwächeren GPUs ein flüssiges Gameplay ermöglicht werden soll. Zudem lässt sich der XG17 von ASUS auch ohne Headset über die integrierten Lautsprecher des Monitors nutzen. 

Neben dem Display bietet das taiwanische Unternehmen einen passenden Ständer, den “ROG Tripod” an. Mit dem Dreibeinstativ ist es möglich, den tragbaren Monitor in verschiedenen Winkeln und Höhen aufzustellen. Somit kann das XG17 zum Beispiel über einem Laptop platziert werden. Durch die kompakte Bauform des Tripods lässt sich dieser zudem leicht verstauen und kann problemlos transportiert werden. Laut Aussagen des taiwanischen Konzerns ist ASUS aktuell das einzige Unternehmen, welches solch einen Tripod für ein tragbares Display anbietet. 

Als passende Tragetasche für den neuen portablen Gaming-Monitor präsentierte ASUS einen Rucksack mit akkubetriebener RGB-Beleuchtung. Hiermit lässt sich das Display inklusive Tripod problemlos verstauen und transportieren. Ein Notebook dürfte ebenfalls Platz im Backpack finden.