acerWer Wert auf eine extrem hohe Bildwiederholfrequenz von 240 Hz legt, musste sich bisher mit TN-Monitoren zufrieden geben. Das ändert sich jetzt mit dem Acer Nitro XV273X: Als erstes 240-Hz-Display bietet es ein IPS-Panel. 

Der Nitro XV273X verspricht damit die typischen IPS-Vorteile wie gute Farbwiedergabe (abgedeckt wird der sRGB-Farbraum) und geringe Blickwinkelabhängigkeit. Dazu werden Spieler mit den 240 Hz gelockt. Trotz der Diagonale von 27 Zoll löst das Display allerdings nur mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Das gilt überwiegend aber auch für vergleichbare TN-Modelle. Immerhin erleichtert die Full-HD-Auflösung der Grafikkarte die Arbeit. Das Panel soll von AU Optronics stammen. Neben einem 27-Zoll-IPS-Panel mit 240 Hz soll es von diesem Zulieferer auch noch ein 24,5-Zoll-Panel mit den gleichen Merkmalen geben. 

Acer gibt für den neuen Nitro XV273X eine Grau-zu-Grau-Reaktionszeit von 1 ms, eine Helligkeit von bis zu 400 cd/m² und einen Kontrast von 1.000:1 an. Dank IPS-Panel werden Blickwinkel von 178 Grad erreicht. Nominell trägt er das VESA Display HDR400-Logo - ein intensives HDR-Erlebnis ist damit aber nicht zu erwarten. Adaptive-Sync soll sowohl mit AMD- als auch mit NVIDIA-Grafikkarten nutzbar sein. Gespeist werden kann der Bildschirm über DisplayPort 1.2 oder zwei HDMI 2.0-Anschlüsse. Dazu stehen vier USB 3.0-Ports zur Verfügung. Erste Listungen in Taiwan lassen einen Preis von etwa 430 Dollar erwarten. 

Mit dem verwirrend ähnlich benannten Nitro XV273K sollte der Nitro XV273X übrigens nicht verwechselt werden. Das Premium-Modell Nitro XV273K bietet zwar ebenfalls ein IPS-Panel, das löst aber mit 3.840 x 2.160 Pixeln auf und erreicht maximal 144 Hz. Es spielt dazu in einer ganz anderen Preisklasse und kostet etwa doppelt so viel. 

Preise und Verfügbarkeit
Acer Nitro XV273KP, 68,58 cm (27 Zoll), 144Hz, FreeSync, IPS - DP, HDMI
Nicht verfügbar 799,00 Euro Nicht verfügbar
Zum Shop >>