samsung Samsung hat bereits während der Gamescom erstmals seinen riesigen 49-Zoll-Monitor CHG90 der Öffentlichkeit gezeigt. Während der IFA 2017 verrät das südkoreanische Unternehmen nochmals weitere Details. Demnach wird der Gaming-Monitor eine Auflösung von 3.840 × 1.080 Bildpunkten bei einem 32:9-Format bieten. Das Panel ist darüber hinaus gekrümmt und weist einen Radius von 1.800 mm auf. Der Bildschirm setzt auf sogenannte Quantum-Dots. Samsung nennt die Technik QLED, womit Nanopartikel im Backlight des Bildschirms vorhanden sind. Diese sollen für besonders satte Farben und einen kräftigen Kontrast sorgen.

Der Bildschirm besitzt laut Hersteller eine Bildwiederholungsfrequenz von maximal 144 Hz und unterstützt HDR. Zudem wird AMDs FreeSync unterstützt. Die Reaktionszeit wird vom Hersteller bei einem Grau-zu-Grau-Wechsel mit einer Millisekunde angegeben. Damit sollte Gaming mit bei diesem Modell problemlos möglich sein.

Als Anschluss stehen dem Käufer neben HDMI auch DisplayPort und mini-DisplayPort zur Verfügung. Die Auslieferung wird laut Samsung in wenigen Tagen starten. Wie zu erwarten war, ist der Preis ist für das 49-Zoll-Monster entsprechend hoch angesetzt. Samsung ruft für den CHG90 eine Preisempfehlung von rund 1.500 Euro aus.