1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. Neuer Lesertest: Testet das B550 Tomahawk von MSI!

Neuer Lesertest: Testet das B550 Tomahawk von MSI!

Veröffentlicht am: von

msi b550 tomahawkMit dem Ryzen 3 3300X und dem Ryzen 3 3100 hatte AMD Anfang Mai seine bislang kleinsten Ableger der Ryzen-3000-Generation präsentiert und zwei preislich äußerst attraktive Quadcore-Prozessoren geschaffen. 

Bislang hatten sie jedoch einen großen Nachteil: Wer alle Features der Plattform nutzen wollte, musste zu einem teuren X570-Mainboard greifen. Mit dem heutigen Tag ändert sich das, denn mit dem B550-Chipsatz bringt AMD die PCI-Express-4.0-Kompatibilität endlich auch in das Mainstream-Segment. Pünktlich zum Markstart dürfen unsere Leser eine solches Modell nun ausführlich bei sich zu Hause auf den Prüfstand stellen. In Zusammenarbeit mit MSI suchen wir ab sofort fünf Tester für das brandneue MSI MAG B550 Tomahawk. 

Das MSI MAG B550 Tomahawk zählt mit zu den besser ausgestatteten B550-Mainboards. Die ATX-Platine bietet jeweils einen PCI-Express-4.0- und -3.0-x16-Grafikkartenslot mit Multi-GPU-Unterstützung, zwei weitere PCI-Express-x1-Steckplätze und zwei M.2-Schnittstellen für schnelle Kompakt-SSDs. Natürlich können auch bis zu sechs SATA-III-Laufwerke angeschlossen werden, die sich in verschiedenen RAID-Konfigurationen zusammenschalten lassen. 

Die vier DDR4-Speicherbänke nehmen bis zu 128 GB Dual-Channel-Arbeitsspeicher auf, der sich mithilfe von verschiedenen Overclocking-Profilen auf bis zu 4.866 MHz bringen lässt. Standardmäßig arbeiten die aktuellen Ryzen-Prozessoren mit 3.200 MHz schnellen Modulen zusammen.

Der AM4-Sockel nimmt alle aktuellen Ryzen-Prozessoren auf und ist vor allem für die preisgünstigeren Modelle wie den erst kürzlich erschienenen Ryzen-3-Modellen oder dem bisherigen Preisleistungs-Kracher Ryzen 5 3600 gedacht. Anschlussseitig werden zwei schnelle USB-3.2-Gen2-Schnittstellen mit 10 Gbit/s in Typ-A- und -C-Ausführung sowie fünf USB-3.2.Gen-1-Ports und bis zu sechs USB-2.0-Schnittstellen geboten. 

Ein schneller 2,5-Gbit/s-LAN-Port sowie ein zweiter Gigabit-LAN-Anschluss sind ebenfalls mit von der Partie. 8-Kanal-Audio mit MSIs AudioBoost darf für ein Mainboard dieser Klasse ebenso wenig fehlen wie eine schicke RGB-Beleuchtung mit bis zu 16,8 Millionen Farben und 29 verschiedenen Leuchteffekten. Wer einen AMD-Prozessor mit integrierter Grafikeinheit nutzt, wie beispielsweise den AMD Ryzen 5 3400G, für den bietet das Board einmal DisplayPort und einmal HDMI an. 

Die Daten des MSI MAG B550 Tomahawk in der Übersicht
Mainboard-Format ATX
Hersteller und
Bezeichnung
MSI
MAG B550 Tomahawk
CPU-Sockel AM4
Stromanschlüsse 1x 24-Pin ATX
2x 8-Pin EPS12V
Preis demnächst verfügbar
Webseite MSI MAG B550 Tomahawk
 
Southbridge-/CPU-Features
Chipsatz AMD B550 Chipsatz
Speicherbänke und Typ 4x DDR4 (Dual-Channel), max. 4.866 MHz
Speicherausbau max. 128 GB RAM UDIMM Non-ECC
SLI / CrossFire CrossFireX (2-Way)
 
Onboard-Features
PCI-Express 2x PCIe 4.0/3.0 x16
2x PCIe 3.0 x1
PCI -
Storage 6x SATA 6 GBit/s
2x M.2
USB 2x USB 3.2 Gen2 (10 GBit/s), 1x Typ-A, 1x Typ-C
5x USB 3.2 Gen1 (5 GBit/s), 4x Typ-A, 1x Typ-C
6x USB 2.0 
Grafikschnittstellen 1x HDMI
1x Displayort
WLAN / Bluetooth -
Thunderbolt -
LAN 1x Realtek RTL8125B 2,5-GBit/s-LAN
1x Realtek RTL8111H Gigabit-LAN
Audio-Codec
und Anschlüsse
8-Channel Realtek ALC1220 Codec
5x 3,5 mm Audio-Jacks
1x TOSLink
LED-Beleuchtung MSI Mystic Light

Die Bewerbungsphase beginnt

Wie bei jedem Lesertest starten wir vorab in die Bewerbungsphase. In den nächsten zwei Wochen darf wieder fleißig in die Tasten gehauen und eine Bewerbung geschrieben werden. Bis zum 28. Juni ist Zeit. Darin solltet Ihr natürlich Eure Testkriterien sowie die Testumgebung nennen. Natürlich darf eine Kurzbeschreibung von Euch nicht fehlen: Was macht Ihr beruflich, wo liegen Eure Hobbys und wie alt seid Ihr? Die Frage, warum Ihr am Lesertest mit MSI teilnehmen wollt, sollte ebenfalls kurz und knackig beantwortet werden. Für die Teilnahme am Lesertest ist natürlich der Besitz kompatibler Hardware zwingende Voraussetzung! 

Aus allen Einsendungen wählt dann die Hardwareluxx-Redaktion die glücklichen Teilnehmer aus. Nach Erhalt der Testgeräte haben die Tester vier Wochen Zeit, ihre Reviews ins Forum zu setzen. Die Bewerbungen werden einfach im Kommentar-Thread dieser News gepostet.

Bewerbt Euch jetzt für unseren Lesertest mit MSI!

Vorläufiger Ablauf:

  • Bewerbungsphase bis 28. Juni 2020
  • Auswahl der Bewerber + Versand: ab 29. Juni 2020
  • Testzeitraum bis 2. August 2020

Kleingedrucktes:

  • Mitarbeiter der Hardwareluxx Media GmbH und MSI sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Redaktion von Hardwareluxx
  • Ein Account im Hardwareluxx-Forum ist für die Teilnahme zwingend notwendig
  • Die Teilnehmer werden per PN benachrichtigt
  • Alle Testmuster verbleiben nach Veröffentlichung der Testberichte bei den Testern
  • Sollten die Testberichte nicht rechtzeitig online gestellt werden, behalten sich die Hersteller vor, den vollen Betrag in Rechnung zu stellen
  • Die Reviews verbleiben ausschließlich bei uns im Forum

Preise und Verfügbarkeit
MSI MAG B550 Tomahawk
Nicht verfügbar 189,90 Euro Ab 154,00 EUR