> > > > Mainboard-Kuriosität: Sockel LGA1151 und 32 SATA-Anschlüsse

Mainboard-Kuriosität: Sockel LGA1151 und 32 SATA-Anschlüsse

Veröffentlicht am: von

ondaImmer mal wieder tauchen Mainboards auf, die sich von der Masse abheben wollen. Im Massenmarkt funktioniert dies inzwischen fast nur noch durch Gaming-Features wie verbaute OLED-Displays. In Zeiten des Mining-Booms gab es zum Beispiel ein Biostar TB250-BTC Pro mit 100 PCI-Express-x1-Steckplätzen. Auch von ASUS gab es ein B250 Mining Expert für 16 Grafikkarten

Der chinesischer Hersteller Onda hat nun ein B250 D32-D3 getauftes Mainboard vorgestellt, welches sich an eine andere Zielgruppe richtet. Entdeckt hat das Angebot der Twitter-Nutzer @momomo_us. Wie der Name schon sagt kommt der B250-Chipsatz nebst Sockel-LGA1151 zum Einsatz. In zwei SO-DIMMs kann DDR3-Speicher untergebracht werden. Neben einmal Gigabit-Ethernet stehen ebenfalls jeweils einmal HDMI und VGA zur Verfügung. Hinzu kommen 4x USB 3.0 und 3x USB 2.0.

Highlight des Boards sind aber sicherlich die 32 SATA-Anschlüsse. Das Board stellt aber nicht nur die Datenports zur Verfügung, sondern auch gleich die dazugehörige Stromversorgung. Um eine ausreichende Versorgung der 32 SATA-Anschlüsse zu gewährleisten wird das Mainboards wiederum mit sechs 6-Pin-Anschlüssen versorgt. Schlussendlich ebenfalls noch vorhanden ist ein PCI-Express-x1-Steckplatz.

Mit Abmessungen von 404,5 x 310,5 mm kommt das Onda B250 D32-D3 nicht gerade in den üblichen Abmessungen daher. Unüblich ist sicherlich auch der Anwendungsbereich eines solchen Mainboards. Wer größere Storage-Lösungen selbst zusammenstellen und betreiben möchte, für den dürfte ein solches Mainboard sicherlich interessant sein. Angaben zum Preis gibt es nicht.