> > > > Das C621 Aorus Extreme ist Gigabytes Lösung für den Xeon W-3175X

Das C621 Aorus Extreme ist Gigabytes Lösung für den Xeon W-3175X

Veröffentlicht am: von

gigabyte z390 designare 004 logoDas bisher einzige LGA3647-Mainboard, welches dediziert für den Intel Xeon W-3175X vorgesehen ist, ist das ASUS ROG Dominus Extreme. Die Versorgung über 32 Spannungsphasen, wozu ASUS gleich zwei 24-Pin-Anschlüsse sowie zwei 6-Pin-und vier 8-Pin-Anschlüsse zusammenstellt, sind sicherlich das Highlight des Mainboards. Mit 1.799,99 US-Dollar hat es aber auch einen stolzen Preis.

In Form des Gigabyte A1X-C621 wurde der Xeon W-3175X schon auf einem Mainboard dieses Herstellers getestet. Aus dem Prototypen soll aber auch ein finales Produkt werden und eben dieses zeigt sich nun als C621 Aorus Extreme.

Auf einer Veranstaltung in China hat Gigabyte das Mainboard jetzt erstmals in einer nahezu finalen Form gezeigt:

Eine Auflistung der technischen Daten gibt es noch nicht. Zu sehen gibt es allerdings sieben volle PCI-Express-3.0-Slots. Unter einer massiven Abdeckung verbirgt sich der C621 Lewisburg Chipsatz. Links und rechts des LGA3647 sind jeweils sechs Speichersteckplätze zu finden, denn der Prozessor verfügt über ein Hexa-Channel-Speicherinterface.

Ein Mangel an Anschlüssen für Massenspeicher dürfte nicht vorhanden sein. Auf den Bildern zu erkennen sind acht SATA-Anschlüsse und zweimal U.2. Wie viele M.2-Steckplätze das Board liefert, ist nicht bekannt.

Über die genaue Anzahl der Spannungsphasen gibt es noch keine Angaben. Gigabyte sieht allerdings ebenfalls zwei 24-Pin-Anschlüsse und vier 8-Pin-Anschlüsse vor. Die Spannungsversorgung ist also auch hier extrem. Es dürften aber auch zwei Dutzend Spannungsphasen sein, die sich unter einem massiven Kühlkörper über dem Sockel befinden.

Wann und zu welchem Preis das C621 Aorus Extreme von Gigabyte in den Handel kommen wird, ist derzeit nicht bekannt.