> > > > ASUS ROG Dominus Extreme für den 28-Kerner Xeon W-3175X vorgestellt

ASUS ROG Dominus Extreme für den 28-Kerner Xeon W-3175X vorgestellt

Veröffentlicht am: von

asus-rog-dominusAm gestrigen Tage stellte Intel den 28-Kern-Workstation-Prozessor Xeon W-3175X offiziell vor und hat damit wohl auch eine Antwort auf die Ryzen-Threadripper-Prozessoren mit 24 und 32 Kernen geschaffen, die dem Chipriesen das Workstation-Segment streitig machen wollen.

Bereits im Vorfeld der Veranstaltung gab es erste Informationen zu einem der Mainboards, welches für den Einsatz dieses sehr speziellen Prozessors vorgesehen ist. Das ASUS ROG Dominus Extreme wird seinem Beinamen "Extreme" wohl gerechter, als es auf den ersten Blick den Anschein macht. Nun hat ASUS das Mainboard mit allen technischen Details offiziell vorgestellt.

Ungewöhnlich ist das Mainboard bereits aufgrund des gewählten Formfaktors. ASUS gibt die Größe mit 14 x 14 Zoll an, was 36 x 36 cm entspricht. Damit fällt das Mainboard in keine der vorgegebenen Größen wie E-ATX oder den Serverstandard SSI EEB. Die Löcher im PCB werden von ASUS aber wohl so gewählt worden sein, dass das Mainboard als E-ATX-Platine verbaut werden kann – wenn das Gehäuse bzw. der Mainboardschlitten denn groß genug sind.

Der für das vorgesehene Intel Xeon W-3175X bietet 28 Kerne und 56 Threads bei einem Takt von bis zu 4,3 GHz. DDR4-Speicher bindet er über ein Sechskanal-Speicherinterface an, der sich auf zwei Seiten des großen Sockel LGA3647 gleich 12 DIMM-Steckplätzen befindet. Je nach RAM-Modul wird das Mainboard 192 oder 384 GB DDR4-Arbeitsspeicher aufnehmen können, auch wenn ASUS von einer Unterstützung von nur 192 GB spricht. Je ein weiterer Steckplatz pro Seite dient als spezieller DIMM für die dazugehörigen DIMM.2-Riserkarten von ASUS.

Die Servergene zeigen sich auch beim Chipsatz, denn dieser hört auf den Namen C621 und kommt auch für die Skylake-SP-Ableger im Serversegment zum Einsatz. Schnelles 10-GbE gibt es bei diesem Modell allerdings nur über einen Zusatzchip von Aquantia (AQC-107). Wieder deutlich in Richtung Gaming rückt das Mainboard durch die verbaute RGB-Beleuchtung sowie das OLED-Display.

Die Spannungsversorgung darf als massiv bezeichnet werden. 32 Phasen kümmern sich um die Versorgung von CPU-Sockel und DIMM-Steckplätze. Die genaue Aufteilung kennen wir nicht. Gekühlt werden die VRMs durch vier kleine 40-mm-Lüfter, die sich unter der Abdeckung befinden. Für weitere Kühlung sieht ASUS 14 PWM-Lüfteranschlüsse vor. Um 32 Spannungsphasen versorgen zu können, verbaut ASUS gleich zwei 24-Pin-Anschlüsse und bringt diese mit zwei 6-Pin-und vier 8-Pin-Anschlüsse zusammen.

Intel wird den Xeon W-3175X irgendwann im Dezember auf den Markt bringen, nennt aber weder einen konkreten Termin, noch einen Preis. Gleiches gilt auch für das ASUS ROG Dominus Extreme, zu dem es dahingehend derzeit ebenfalls keinerlei Angaben gibt. Hinter vorgehaltener Hand wurde für die Kombination aus Prozessor und Mainboards bereits ein Preis im Bereich von 5.000 US-Dollar genannt.

Social Links

Kommentare (29)

#20
customavatars/avatar119706_1.gif
Registriert seit: 13.09.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 811
jo nur noch 15 Tage
#21
Registriert seit: 05.07.2010

Admiral
Beiträge: 17748
Zitat emissary42;26572633
Das beim letzten Live Event auch verwendete Gigabyte SKL-SP15 besitzt nur einen 24p (und "nur" 28 Phasen a 50A).
Und dort wurde schon massiv übertaktet. Diese Board dürfte für die Extremübertakter sein und sich nicht die Mindestanforderungen widerspiegeln die man für den Betrieb eines Xeon W-3175X braucht. Es werden sicher auch noch einfachere Boards und vermutlich auch kleiner CPUs mit weniger Cores als der Xeon W-3175X kommen, außer der ist wirklich nur als Einzelkind geplant um eben die HEDT CPU mit der größten Leistung in allen Benchmarks zu haben.

Zitat emissary42;26572633
[Color=Red]Dies ist nicht das CPU Sub, wo solche Beiträge bisher noch geduldet werden. Reines Gebashe ohne echten Inhalt nach diesem Beitrag wird kommentarlos entfernt.

Eure MB-Moderatoren[/color]
Dann hoffe ich mal das dies nicht nur hier, sondern auch im Prozessoerenforum gilt und auch dauerhaft eingehalten wird, so langsam ist es dort nämlich abschreckend geworden. Irgendwie musste ich beim Lesen dieser Überschrift an die Zustände im CPU Unterforum denken:
So polarisierend und meist komplett faktenbefreit viele Aussagen dort sind, erinnert es eher an ein Politik als ein Technikforum.
#22
customavatars/avatar21667_1.gif
Registriert seit: 08.04.2005
bei Oleg Popow
Ü35 - Waküclub
Beiträge: 9986
Wo ist denn das angesprochene OLED-Display verbaut. Irgendwie finde ich das nicht.
#23
Registriert seit: 05.07.2010

Admiral
Beiträge: 17748
Ist das nicht die weiße Fläche über der Abdeckung der hinteren Anschlüsse? Also die auf dem 4. Bild in der Gallerie.

#24
Registriert seit: 03.12.2018

Obergefreiter
Beiträge: 91
Ist aber leicht mit einer spiegelnden Fläche zu verwechseln.
#25
customavatars/avatar21667_1.gif
Registriert seit: 08.04.2005
bei Oleg Popow
Ü35 - Waküclub
Beiträge: 9986
Ich hätte jetzt auch gedacht, daß dies nur ne spiegelnde Oberfläche ist.
#26
Registriert seit: 02.09.2004
Wasteland
Gefreiter
Beiträge: 48
Zitat sonnyboy;26896521
Ich hätte jetzt auch gedacht, daß dies nur ne spiegelnde Oberfläche ist.


Na du musst das Teil erst mal in "AN" sehen. Was ein Monster von Board. Wenn also 5000$ nur für Board+CPU gemunkelt werden, was wird wohl dann die Vollbestückung kosten :D .
Wer sich so eine Schönheit nur zum spielen hinstellt, hat einfach zu viel Geld.
#27
customavatars/avatar21667_1.gif
Registriert seit: 08.04.2005
bei Oleg Popow
Ü35 - Waküclub
Beiträge: 9986
Hast Du es schon "an" gesehen? Gibts davon Fotos? :)
#28
customavatars/avatar149783_1.gif
Registriert seit: 05.02.2011

Kapitän zur See
Beiträge: 3089
#29
customavatars/avatar149783_1.gif
Registriert seit: 05.02.2011

Kapitän zur See
Beiträge: 3089
ASUS ROG DOMINUS EXTREME, Intel C621 Mainboard - Socke…
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • MSI Z390-A Pro im Kurztest - unterschätzt und überraschend gut

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_Z390_A_PRO_004_LOGO

    In der Vergangenheit haben wir uns größtenteils an Oberklasse- und High-End-Mainboards mit Intels Z390-Chipsatz orientiert. Dabei existieren auch im niedrigen Preissegment einige Platinen, die keinesfalls schlecht zum Übertakten geeignet sein müssen. Aus diesem Grund widmen wir uns in diesem... [mehr]

  • X370-, B350- und A320-Chipsatz: Offenbar keine Unterstützung für...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Eine E-Mail an den Support von MSI sorgt seit gestern für einige Aufregung. In dieser Mail fragte Reddit-Nutzer master3553 nach der Kompatibilität seines X370 XPower Titanium mit den neuen Ryzen-Prozessoren der 3. Generation alias Ryzen-3000-Serie auf Basis der Zen-2-Architektur. Die... [mehr]

  • ASRock Rack X470D4U: Ryzen-Mainboard inklusive BMC und ECC-Support

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_RACK_X470D4U_LOGO

    Gegenüber den großen Intel-Prozessoren der achten und neunten Core-Generation haben die AMD-Ryzen-CPUs einen kleinen Vorteil. Denn alle Ryzen-Prozessoren können mit dem ECC-Feature (Error Correction Code oder Error Correcting Code) umgehen, auch wenn dies durch AMD nicht garantiert... [mehr]

  • EVGA arbeitet an Workstation-Mainboard SR-3 Dark für LGA3647

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EVGA

    Die Kollegen von GamersNexus sind gerade auf Besuchstour in Taiwan und haben in dem Zuge auch das Overclocking-Lab von EVGA besucht. Dort konnten sie sich den Arbeitsplatz von Illya "TiN" Tsemenko und Vince "Kingpin" Lucido anschauen und haben dort auch einige Neuigkeiten zu den aktuellen und... [mehr]

  • ASRock Z390 nun auch als Steel Legend

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_STEEL_LEGEND_LOGO

    Nachdem ASRock auf der CES in Las Vegas im Januar dieses Jahres seine neue Steel-Legend-Mainboard-Serie vorgestellt hatte und einige Zeit später zwei AMD-B450-Mainboards in dieser Reihe herausgebracht hat, veröffentlichte das Unternehmen aus Taiwan heute ein weiteres Mitglied der... [mehr]

  • Gigabyte stellt das C621 AORUS Extreme final vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-C621-AORUS-EXTREME

    Nachdem Gigabyte bereits mehrfach eine Vorschau auf das Mainboard gab, hat man das C621 AORUS Extreme nun offiziell vorgestellt und nennt in der Vorstellung auch die finalen technischen Daten. Gigabyte macht zunächst einmal offiziell, dass die erwähnte Platine auf der Computex 2018 von Intel zur... [mehr]