1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. EVGA kündigt das Z390 Dark und FTW an

EVGA kündigt das Z390 Dark und FTW an

Veröffentlicht am: von

evgaNachdem Intel die 9. Generation seiner Core-i-Prozessoren offiziell gemacht hat, kündigen die Mainboardhersteller auch nach und nach die ersten Hautplatinen auf Basis des neuen Z390-Chipsatzes an. EVGA wird mit gleich zwei Modellen in den Markt starten. Neben dem Z390 Dark steht auch das Z390 FTW zur Auswahl.

Das Z390 Dark orientiert sich beim Design und der Ausstattung an dem bereits bekannten X299 Dark. Beim Blick auf das Datenblatt zeigt sich, dass das Mainboard den Sockel LGA1151 über insgesamt 17 Phasen mit Strom versorgen wird. Für den Arbeitsspeicher verbaut der Hersteller zwei DDR4-DIMMs und für bis zu drei Grafikkarten stehen drei PCI-Express-3.0-x16-Slots bereit. Auch auf zwei M.2-Port zur Integration schneller NVMe-SSD muss nicht verzichtet werden. Für herkömmliche Laufwerke stehen zudem zahlreiche SATA-III-Buchsen bereit. Für den Sound verlötet EVGA darüber hinaus den Core3D-Chip von Creative.

Das Z390 FTW soll hingegen vor allem Gamer ansprechen, die viel Wert auf eine hohe Leistung legen. Das Mainboard bietet im Gegensatz zum Z390 Dark nicht nur zwei, sondern insgesamt vier DDR4-Steckplätze. Allerdings stehen beim Z390 FTW lediglich zwei PCI-Express-3.0-x16-Slots bereit. Für Laufwerke integriert der Hersteller neben zwei M.2-Steckplätzen auch wieder zahlreiche SATA-III-Anschlüsse. Auf 7.1-Audio von Realtek muss ebenfalls nicht verzichtet werden. Bei den Anschlüssen nennt das Datenblatt unter anderem Gigabit-Ethernet sowie USB-3.1-Gen1 und -Gen2.

Beim Preis für die beiden Mainboards hält EVGA sich noch bedeckt. Auch einen Termin für das Z390 Dark und FTW gibt der Hersteller in seiner Ankündigung noch nicht bekannt.