> > > > ASRock Fatal1ty X470 Gaming-ITX/ac im Mini-ITX-Format vorgestellt

ASRock Fatal1ty X470 Gaming-ITX/ac im Mini-ITX-Format vorgestellt

Veröffentlicht am: von

asrock logoAuf der Suche nach einem Mainboard mit dem Mini-ITX-Format auf Basis des neuen AMD-Chipsatzes X470 haben Käufer derzeit nur wenige Alternativen. Mit dem ASRock Fatal1ty X470 Gaming-ITX/ac kommt nun jedoch eine weitere Möglichkeit auf den Markt. Das Mainboard ist vor allem für die aktuellen Ryzen-2000-Prozessoren entwickelt worden, kann jedoch auch mit der ersten Generation umgehen. 

Neben dem AM4-Sockel bietet das Modell zwei Slots für DDR4-Speicher. Dieser kann laut Datenblatt mit maximal 3.466 MHz betrieben werden. Ebenfalls zur Ausstattung zählt ein PCI-Express-x16-Slot, um das System mit einer Grafikkarte auszurüsten. Bei Installation einer Raven-Ridge-APU kann zudem HDMI oder ein DisplayPort genutzt werden.

Für den internen Speicher nennt ASRock einen M.2-Port für eine schnelle NVMe-SSD. Außerdem stehen auch vier SATA-Ports mit bis zu 6 Gb/s zur Verfügung. Als weitere Anschlüsse nennt man neben zwei Mal USB 3.0 auch jeweils zwei USB-3.1-Gen1- und -Gen2-Ports. Auch auf 7.1-Audio muss nicht verzichtet werden.

Für die Konnektivität zur Außenwelt sorgen sowohl Gigabit-Ethernet, als auch ein WLAN-Modul nach dem ac-Standard. Dieses funkt im Dual-Band und kann sowohl mit 2,4- als auch 5-GHz-Netzen umgehen. Zudem wird Bluetooth 5.0 integriert sein.

Angaben zur Verfügbarkeit hat ASRock noch nicht gemacht. Auch einen Preis für das Fatal1ty X470 Gaming-ITX/ac nannte man noch nicht. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17874
Erm... das ist dass X470. :P
#9
customavatars/avatar203941_1.gif
Registriert seit: 07.03.2014
Schleswig-Holstein
Leutnant zur See
Beiträge: 1080
Ups mein Fehler, X570 war natürlich gemeint :)
#10
customavatars/avatar18709_1.gif
Registriert seit: 30.01.2005
Österreich
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1311
Zitat Pickebuh;26309806
Sieht man doch auf dem Bild. 6+2


ASRock ist leider auf die geniale Idee gekommen und hat je 2 Spulen samt Mosfet parallel geschaltet. Schaut nach 6+2 aus ist aber ne aufgebohrte 3+2 Versorgung.

Siehe https://www.youtube.com/watch?v=FpPAUoJ-oiw
#11
customavatars/avatar25748_1.gif
Registriert seit: 03.08.2005
Oberbayern
Romanschreiber
Beiträge: 4367
Endlich gibt es ein AM4 ITX-Board mit Displayport und TOSLink Ausgang. Das fehlte bislang bei allen Herstellern und z. B. für einen R5 2400G langt die Stromversorgung auch so wie sie ist.
Das Board ist jedenfalls das erste AM4 ITX-Board, das ich wirklich zum Kauf in Erwägung ziehe.
#12
customavatars/avatar203941_1.gif
Registriert seit: 07.03.2014
Schleswig-Holstein
Leutnant zur See
Beiträge: 1080
Ist nen tolles Board hatte das Asrock b350 AC Itx, im Gegensatz zum Asus hat das Asrock sogar P Stats Oc, bin damals nur wegen der Spannungsversorgung und der Optik gewechselt. Für ein R5 1600+Oc reicht das Asrock B350 Itx aber auch aus, eventuell hat das x470 ja durch den größeren Kühler bessere Temperaturen.
#13
Registriert seit: 30.06.2007
bei Stuttgart
01010101
Beiträge: 790
Ist inzwischen schon ein Release Termin bekannt ?

Mein Gigabyte AB350N mit einem R5 2400G macht trotz aktuellem UEFI und alles auf defaults hier übelst Probleme unter KUbuntu.
Und die bei Gigabyte sind ja bekanntlich leider nicht die schnellsten, was UEFI updates angeht, erst recht nicht bei AMD Systemen...
#14
Registriert seit: 08.03.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1104
Zitat BYTE64;26323422
Ist inzwischen schon ein Release Termin bekannt ?

Mein Gigabyte AB350N mit einem R5 2400G macht trotz aktuellem UEFI und alles auf defaults hier übelst Probleme unter KUbuntu.
Und die bei Gigabyte sind ja bekanntlich leider nicht die schnellsten, was UEFI updates angeht, erst recht nicht bei AMD Systemen...


Sind jetzt lagernd

ASRock Fatal1ty X470 Gaming-ITX/ac Preisvergleich geizhals.eu EU
#15
customavatars/avatar273211_1.gif
Registriert seit: 14.08.2017
Am Heck
Stabsgefreiter
Beiträge: 354
Mit nem anderen board wirst auch probleme haben da der RRidge erat mit kernel 4.17 richtig unterstützt wird ich warte auch noch ansonsten funzt
das AB350N mit dem F23d UEFI ganz gut unter win10

Latest AMDGPU DC Plays Nicer With Raven Ridge But Still Linux Gaming Stability Issues - Phoronix
#16
customavatars/avatar44313_1.gif
Registriert seit: 06.08.2006
Iserlohn
Vizeadmiral
Beiträge: 6698
Habe die auch schon ne Zeit da und die Boards sind Top :)
#17
customavatars/avatar26488_1.gif
Registriert seit: 21.08.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2717
Wie ist denn die RAM-Kompatibilität?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

MSI X470 Gaming M7 AC im Test - X470-Flaggschiff mit umfangreicher Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_X470_GAMING_M7_AC_004_LOGO

Neben dem X470 Gaming Pro Carbon AC haben wir von dem Hersteller außerdem das MSI X470 Gaming M7 AC für einen Test erhalten. Beide Platinen bieten eine großzügige Ausstattung, doch das X470 Gaming M7 AC ist zweifellos das Flaggschiff von MSI und hat gegenüber dem X470 Gaming Pro Carbon AC... [mehr]

ASUS TUF B450M-Plus Gaming im Test - Anders als der Vorgänger?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_TUF_B450M_PLUS_GAMING_004_LOGO

Am heutigen Tag fiel das NDA für AMDs B450-Chipsatz, der die AMD-400-Chipsatzserie erweitert und gerade für Mainstream-Anwender interessant erscheint. Wir haben von den Mainboard-Herstellernentsprechende Platinen erhalten, die wir in einem Test durchleuchten wollen. Anfangen werden wir mit dem... [mehr]

Gigabyte B450 AORUS Pro im Test - B450-Platine mit gehobener Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_B450_AORUS_PRO_004_LOGO

Natürlich springt auch Gigabyte auf den B450-Zug mit auf und stellt insgesamt vier unterschiedliche Platinen bereit, die den Mainstream-User ansprechen sollen. Neben dem B450M DS3H und dem B450 AORUS M handelt es sich um die Modelle B450 AORUS Pro und B450 AORUS Pro WIFI. Wir haben von... [mehr]

Supermicro C7Z370-CG-IW im Test - Mini-ITX-Board vom Server-Profi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPERMICRO_C7Z370_CG_IW_004_LOGO

Wenn man von den vier renommiertesten Mainboard-Herstellern im Desktop-Segment einmal absieht, sorgen auch weitere Hersteller für Nachschub. Supermicro ist für die Server-Platinen bekannt, möchte jedoch auch im Desktop-Bereich mit der Supero-Marke weiterhin Fuß fassen. Ein absoluter... [mehr]

Mini-ITX-Mainboard im Lesertest: Das Supermicro C7Z370-CG-IW

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPERO_C7Z370_CG_IW-

Hierzulande ist Supermicro eher im Server-Bereich als im Desktop-Segment bekannt, doch unter dem Subbrand „SuperO“ will man jetzt auch im Consumer-Sektor durchstarten und hält inzwischen schon ein Reihe kleiner Mini-ITX-Platinen parat, die für die aktuellen Coffee-Lake-Prozessoren von Intel... [mehr]

Ryzen Threadripper WX: ASUS liefert spezielle Kühlung für das ROG Zenith...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-TR4

Auf der Computex gab es den ersten Ausblick dessen, auf was sich die Mainboard-Hersteller mit dem Start der Ryzen-Threadripper-WX-Prozessoren (Ryzen Threadripper der zweiten Generation) vorbereiten. Während die Mainboards nach einem BIOS-Update grundsätzlich in der Lage sein sollten, auch... [mehr]