NEWS

DeepCool AK500

Single-Tower-Kühler soll mit Leistung überzeugen

Portrait des Authors

Von

Single-Tower-Kühler soll mit Leistung überzeugen
2

Werbung

Mit dem AK500 erweitert DeepCool sein Angebot an Luftkühlern um ein weiteres Single-Tower-Modell. Der Hersteller will bei der Entwicklung vor allem Wert auf die Kühlleistung gelegt haben.

Der AK500 reiht sich zwischen dem schlankeren AK400 und dem Dual-Tower-Modell AK620 ein. Er ist ein Single-Tower-Kühler mit einem 120-mm-Lüfter. Inklusive Lüfter werden Maße von 129 x 118 x 158 mm und ein Gewicht von 1.040 g erreicht. Fünf 6-mm-Heatpipes haben direkten Kontakt zum Prozessor und leiten dessen Abwärme zu den Kühlrippen aus Aluminium. Über den Kühlrippen sitzt eine schwarze Kunststoff-Abdeckung. Der PWM-gesteuerte Lüfter hat ein FDB-Lager und arbeitet in einem Drehzahlbereich von 500 bis 1.550 U/min. Die maximal kühlbare TDP wird mit 240 W angegeben.

Laut DeepCool kann der AK500 sowohl für die AMD-Sockel AM5 und AM4 als auch für die Intel-Sockel LGA 2066, 2011-v3, 2011, 1700, 1200, 1151, 1150 und 1155 genutzt werden. Ein versetztes Heatpipe-Design soll der Speicherkompatibilität zugutekommen. Auf Quad-Channel-Mainboards können laut DeepCool bis zu 45 mm hohe Speicherriegel genutzt werden.

DeepCool gibt für den AK500 eine UVP von 54,99 Euro an. Erste Listungen gibt es sowohl bei Alternate als auch bei Amazon. Der Hersteller räumt eine dreijährige Garantie ein. 

Quellen und weitere Links

Werbung

KOMMENTARE (2)