1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Kühlung
  8. >
  9. Zalman zeigt zwei neue CPU-Kühler und einen RGB-Gehäuselüfter

Zalman zeigt zwei neue CPU-Kühler und einen RGB-Gehäuselüfter

Veröffentlicht am: von

zalmanZalman hat mit dem CNPS10X OPTIMA II und dem CNPS80G gleich zwei neue CPU-Kühler angekündigt. Beide Kühler sprechen dabei unterschiedliche Anwendungsbereiche an. Der CNPS10X OPTIMA II soll als Single-Tower-Kühler eine hohe Leistung bieten. Der Hersteller gibt an, dass die vier 6-mm-Heaptpipes eine CPU mit einer TDP von bis zu 200 W kühlen können. Um einen möglichst schnellen Abtransport der Wärme zu garantieren, werden die Heatpipes direkt auf der CPU aufliegen.

Für die nötige Luftbewegung sorgt ein bereits installierter Lüfter mit einem Durchmesser vom 120 mm. Dieser verfügt über ein hydraulisches Gleitlager und ist mit weißen LEDs ausgestattet. Zudem setzte man auf das herstellereigene Dual-Fan-Blade-Design, welches neun große sowie neun kleine Rotorblätter rund um die Lüfternabe vorsieht. Diese sorgen für einen zusätzlichen, gerichteten Luftstrom im inneren Bereich und tragen somit zu einer insgesamt verbesserten Kühlleistung bei. 

Zalman gibt für den CNPS10X OPTIMA II einen Preis von rund 40 Euro an. Der Kühler wird sowohl in Schwarz als auch Weiß in den Handel kommen und ist mit allem gängigen Sockel von Intel und AMD kompatibel.

Zalman CNPS80G für Mini-ITX-Systeme

Wer nur wenig Platz zur Verfügung hat, für den hat Zalman zukünftig den CPU-Kühler CNPS80G im Angebot. Dieser ist als Top-Blow-Kühler für Mini-ITX-Systeme entwickelt worden und kann CPUs mit einer maximalen TDP von 65 W kühlen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Aufbauten setzt das vollständig aus Aluminium gefertigte Modell auf Zalmans patentiertes Flower-Heatsink-Design mit einer vertikalen Anordnung der Kühllamellen rings um den obenliegenden 85-mm-Lüfter. Aufgrund dessen wartet der CNPS80G im Vergleich zu herkömmlichen Top-Blow-Modellen bei gleicher Größe mit einer um den Faktor 1,5 höheren Kühlfläche auf.

Der Zalman CNPS80G wird nur für Intels Sockel der Baureihe 115X kompatibel sein und soll für rund 10 Euro verkauft werden.

Der ZM-RFD120A bietet eine adressierbare RGB-Beleuchtung

Neben den CPU-Kühlern hat der Hersteller mit dem ZM-RFD120A auch einen neuen Gehäuselüfter im Programm. Dieser bietet bei einem Durchmesser von 120 mm eine RGB-Beleuchtung ausgestattet, die sich steuern lässt. Zudem bringt man auf dem Rahmen eine vibrationshemmende Gummierung an, damit der Lüfter in seinem Drehzahlbereich von 800 bis 1.500 U/min möglichst ruhig läuft. Als Lager setzt man hier auf ein hydraulisches Gleitlager.

Der Lüfter ZM-RFD120A wird laut Hersteller ab sofort ausgeliefert und soll für rund 13 Euro seinen Besitzer wechseln.

Social Links

Kommentare (21)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Noctua NH-U12A im Test: Zwei Flaggschiff-Lüfter für mehr Performance

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOCTUA_NH-U12A_LOGO

    Noctuas neuer Luftkühler NH-U12A ist bereits die fünfte Generation der NH-U12-Serie. Dabei sollen gleich zwei der innovativen NF-A12x25 PWM-Lüfter für hohe Performance sorgen. Im Test gehen wir der Frage nach, ob der Kühler mit 120-mm-Formfaktor wirklich mit 140-mm-Kühlern mithalten... [mehr]

  • Arctic Liquid Freezer II 240 im Test: Auffällige AiO-Kühlung mit VRM-Lüfter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ARCTIC_LIQUID_FREEZER_II_240_LOGO

    Arctics Liquid Freezer-Kühlungen konnten in der ersten Generation mit ihrem Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. In der zweiten Generation soll sich das nicht ändern - aber Arctic hat einige die Liquid Freezer II-Reihe neu entwickelt und gestaltet. Mit regelbarer Pumpe, einem zusätzlichen... [mehr]

  • Thermal Grizzly Aeronaut, Hydronaut, Kryonaut und Conductonaut im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMAL__GRIZZLY_LOGO

    Thermal Grizzly will den Wärmeabtransport zwischen Wärmeträger und Wärmeableiter optimieren - und zwar für ganz unterschiedliche Kühllösungen. Im Test vergleichen wir an unserem Threadripper-Testsystem deshalb die vier Wärmeleitpasten Aeronaut, Hydronaut, Kryonaut und... [mehr]

  • be quiet! Dark Rock Slim im Test: Diät erfolgreich?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_SLIM_LOGO

    Mit den Dark Rock 4-Modellen bietet be quiet! besonders überzeugende Luftkühler an. Selbst der Standard-Dark Rock 4 ist allerdings recht sperrig. Als schlankere Alternative kommt jetzt der Dark Rock Slim auf den Markt. Im Test klären wir, ob auch diese Diät-Variante eine hohe Kühlleistung bei... [mehr]

  • Der Airflow-Guide: So platziert man Gehäuselüfter richtig

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRFLOW_GUIDE_2019_LOGO

    In Kooperation mit be quiet! Moderne PC-Gehäuse bieten meist jede Menge Lüfterplätze. Doch sind viele Gehäuselüfter wirklich sinnvoll? Und wie sollte man die Gehäuselüfter am effektivsten platzieren? Das wollen wir in Zusammenarbeit mit be quiet! klären. Es ist zwar erfreulich, wenn... [mehr]

  • Noctua NT-H2 im Test: Optimierte Premium-Wärmeleitpaste für bessere...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOCTUA_NT-H2_LOGO

    Noctua bringt mit der NT-H2 eine neu entwickelte Wärmeleitpaste auf den Markt. Dank optimierter Mikropartikel-Rezeptur soll die Kühlleistung noch besser als beim Vorgänger NT-H1 ausfallen. Im Test auf einem AMD Threadripper-Prozessor finden wir heraus, ob wir Noctuas Angaben bestätigen... [mehr]