1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. Ab kommender Woche: NVIDIAs Boardpartner liefern rBAR-VBIOS aus

Ab kommender Woche: NVIDIAs Boardpartner liefern rBAR-VBIOS aus

Veröffentlicht am: von

nvidiaMit dem Start der GeForce RTX 3060 begann NVIDIA auch offiziell mit der Unterstützung der PCI-Express-Funktion "Resizable BAR". Für eben dieses Modell haben wir uns das Leistungsplus durch rBAR genauso bereits angeschaut, wie für eine mobile Variante der GeForce RTX 3070 im Notebook. Für den März versprach NVIDIA seine Founders Editionen der weiteren Karten der GeForce-RTX-30-Serie ebenfalls mit der Unterstützung für Resizable BAR auszustatten, was ein Updates des VBIOS notwendig macht. Ebenso gilt dies für die Custom-Designs der Partner von NVIDIA.

Da der Monat März nur noch wenige Tage hat, wird der Spielraum für die Veröffentlichung dieses BIOS etwas knapp. Nun verkündete EVGA per Tweet, dass es am 30. März BIOS-Updates für Mainboards mit Z590-, Z490-, X299-, Z390- und Z370-Chipsatz geben wird. Ebenso am 30. März soll es VBIOS-Updates für die RTX-30-Series-Karten geben: "The Resizable BAR update will be released on 03/30 for all GeForce RTX 30 series graphics cards."

Einige andere Hersteller sind hier offenbar schon einen Schritt weiter und haben für ihre Modelle der GeForce-RTX-30-Karten bereits ein entsprechenden VBIOS im Angebot. Die chinesische Support-Seite von Galax führt für die Grafikkarten über den Updater bereits ein entsprechenden VBIOS auf, ob dies aber auch heruntergeladen und angewendet werden kann, können wir aktuell nicht sagen. Hier wird auch bereits auf ein Support-Dokument von NVIDIA verwiesen, welches allerdings noch nicht aktiv zu sein scheint.

Besitzer einer GeForce-RTX-30-Karte, die nicht GeForce RTX 3060 heißt, können sich aber bereits darauf einstellen, ab kommender Woche Resizable BAR nutzen zu können. Wer sich über den Status der Unterstützung von Mainboard und Prozessor informieren möchte, dem empfehlen wir unsere Zusammenfassung. Standardmäßig in den Testparcours aufnehmen werden wir Resizable BAR, sobald alle Karten, also sowohl von AMD als auch NVIDIA, dazu in der Lage sind und die Unterstützung bieten. Als Nutzer sollte man Resizable BAR durchaus einmal ausprobieren, denn das Leistungsplus kann beachtlich sein und sollte mitgenommen werden.