1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. Gerücht: GeForce RTX 3080 Ti mit Mining-Nerf und nur 12 GB VRAM

Gerücht: GeForce RTX 3080 Ti mit Mining-Nerf und nur 12 GB VRAM

Veröffentlicht am: von

geforce-rtx-3080Es gibt wieder neues aus der GPU-Gerüchteküche: kopite7kimi, der bei vielen technischen Daten zu den Ampere-Karten richtig gelegen hatte und offenbar gut in der Branche vernetzt ist, wiederholt die bereits im vergangenen Jahr vermeldeten technischen Spezifikationen.

Demnach wird die GeForce RTX 3080 Ti über 10.240 FP32-Recheneinheiten verfügen, aber eben nicht über ein 320 Bit breites Speicherinterface für 10 oder 20 GB GDDR6X, sondern über ein 384 Bit breites Speicherinterface und könnte damit 12 oder 24 GB einsetzen. Bereits im Februar vermeldete kopite7kimi, dass es bei 12 GB Grafikspeicher bleiben würde. Diese Aussage wiederholt er nun.

Für eine GeForce RTX 3080 Ti kommt zudem die Reduzierung der Mining-Leistung ins Spiel, die bisher nur bei der GeForce RTX 3060 angewendet hat, deren Sinn aufgrund der technischen Umsetzung (die Beschränkung bezieht sich ausschließlich auf den Ethereum-Algorithmus und reduziert die Mining-Leistung lediglich um die Hälfte) allerdings zu bezweifeln ist. Die Rufe nach einer Kryptomining-Bremse für die gesamte GeForce-Produktpalette werden immer lauter.

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen

Aufgrund der bisher verfügbaren Informationen können einige der technischen Daten einer potentiellen GeForce RTX 3080 Ti zusammengestellt werden.

Gegenüberstellung der Karten
  GeForce RTX 3090 GeForce RTX 3080 TiGeForce RTX 3080
GPU Ampere (GA102) Ampere (GA102)Ampere (GA102)
Transistoren 28 Milliarden 28 Milliarden28 Milliarden
Fertigung 8 nm 8 nm8 nm
Chipgröße 628,4 mm²
628,4 mm²628,4 mm²
FP32-ALUs 10.496 10.2408.704
INT32-ALUs 5.248 5.1204.352
SMs 82 8068
Tensor Cores 328 320272
RT Cores 82 8068
Basis-Takt 1.400 MHz -1.440 MHz
Boost-Takt 1.700 MHz -1.710 MHz
Speicherkapazität 24 GB 12 GB10 GB
Speichertyp GDDR6X
19,5 GBit/s
GDDR6X
19 GBit/s
GDDR6X
19 GBit/s
Speicherinterface 384 Bit 384 Bit320 Bit
Speicherbandbreite 936 GB/s
912,4 GB/s760 GB/s
TDP 350 W -320 W
Preis 1.499 Euro -699 Euro

Die Angaben zu den technischen Daten sind jedoch mit Vorsicht zu genießen. Es handelt sich trotz wiederholender Bestätigung weiterhin um ein Gerücht. Über Updates in der Evaluierung eines Produktes kann NVIDIA mit verschiedensten Konfigurationen der GA102-GPU spielen, was jedoch nicht bedeutet, dass es ein solches Produkt tatsächlich auf den Markt schafft.

Eine GeForce RTX 3080 Ti mit 80 SMs würde ein deutliches Update gegenüber der GeForce RTX 3080 darstellen. Sie würde von der Rohleistung der GeForce RTX 3090 recht nahe kommen. Die Boardpartner sollen bereits darüber informiert worden sein, dass die GeForce RTX 3080 damit nicht mehr im Fokus steht und man sich stattdessen auf die Ti-Variante konzentrieren soll. NVIDIA dürfte damit versuchen, der Radeon RX 6800 XT und Radeon RX 6900 XT die Luft zu nehmen.

Vor allem der nur 12 GB große Grafikspeicher dürfte von vielen aber weiterhin kritisch gesehen werden. Der Sprung von 10 GB bei der GeForce RTX 3080 zu 24 GB zur GeForce RTX 3090 ist riesig, eine echte Zwischenlösung hat NVIDIA noch nicht vorstellen können. Da AMD in der Radeon-RX-6900- und -RX-6800-Serie immer 16 GB zu bieten hat, sehen die 12 GB der GeForce RTX 3080 Ti nicht gerade üppig aus.

Was die Reduzierung der Mining-Leistung betrifft, muss NVIDIA noch einen Schritt weiter gehen, als man dies bei der GeForce RTX 3060 getan hat, damit der Effekt Wirkung zeigt. Besonders die Beschränkung auf nur einen Kryptohashing-Algorithmus macht das Ganze zu einem zahnlosen Tiger.