> > > > Custom-Modelle der Radeon RX Vega 64 erst im Oktober – Vega 56 noch später

Custom-Modelle der Radeon RX Vega 64 erst im Oktober – Vega 56 noch später

Veröffentlicht am: von

asus-vega

Mit der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat AMD sicherlich für etwas Schwung im Grafikkartenmarkt gesorgt. Beide Modelle haben wir ausführlich getestet und auch im Undervolting-Test konnten unsere beiden Samples, vor allem aber die Radeon RX Vega 56, überzeugen. Eine relativ hohe Leistungsaufnahme und dabei eine Leistung auf Niveau der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 sind sicherlich diskussionswürdig und auch die Verfügbarkeit und der Preis bleiben weiterhin ein heißes Thema.

Doch eigentlich sollten wir auch bereits die ersten Custom-Modelle der Radeon RX Vega 64 sehen. Doch bisher hat sich nur ein Hersteller aus der Deckung getraut. ASUS präsentierte bereits die ROG Strix Radeon Vega, die sowohl als Vega als auch als Vega 56 auf den Markt kommen soll. Doch bis auf einige wenige Tests mit Vorserienmodellen gibt es auch hier wenig zu berichten. Morgen allerdings wird uns unser Testmuster erreichen.

Wir werden eine ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC erhalten. Die Karte soll im finalen Design vorliegen, so dass wir uns bereits einen Eindruck von der Kühlung und Leistung verschaffen können. ASUS erklärte gegenüber uns, dass man die Karte aber nicht vor Oktober wird kaufen können. Ob dies zu Anfang, Mitte oder Ende Oktober der Fall sein wird, ist aber nicht bekannt. Zur ROG Strix Radeon Vega 56 will man aktuell gar keinen Termin nennen.

Einen Grund für diese Verzögerung bzw. nicht derart spät erwartete Lieferung der ersten Custom-Karten nennt der Hersteller nicht. Wenn PCB und Kühlung aber bereits fertig sind, gibt es eigentlich nur einen Grund: Die Partner von AMD haben keine GPUs.

Wir haben bei AMD angefragt, ob man uns einen Grund für das späte erscheinen der Custom-Modelle nennen kann. Bereits auf der Computex sagten uns einige Boardpartner, dass man erst gegen Oktober oder November mit den eigenen Designs rechnet. Damals ließen sich diese Aussagen aber kaum verwerten, da die Radeon RX Vega noch nicht einmal offiziell vorgestellt worden war.

Neben den erwähnten ASUS-Karten sieht es bislang sehr ruhig aus. Noch gar nichts zu hören ist von anderen Herstellern wie Gigabyte, MSI, PowerColor, XFX oder Sapphire. Auch hier haben wir nachgefragt und werden euch über die Antworten informieren. Wir wissen bereits, dass es AMDs ursprünglicher Plan war die GPUs ab dem 11. September an die Partner auszuliefern. Dieser ursprüngliche Termin musste aber verschoben werden.

Update:

Wir haben inzwischen von einigen Herstellern noch einmal eine genaue Aussage zum Stand der Custom-Modelle erhalten. Um diese aufgrund der Aussage nicht in Schwierigkeiten zu bringen, haben wir den jeweiligen Hersteller nicht namentlich genannt und verwenden auch keine Zitate. Von AMD warten wir noch auf eine Antwort.

  • Hersteller A: Die Custom-Modelle für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 sind fertig entwickelt und bereit auf den Markt gebracht zu werden. Man wartet auf die GPUs von AMD. Wann man auch welche der Radeon-RX-Vega-56-Variante bekommt, kann man aber noch gar nicht abschätzen, so dass sich das entsprechende Custom-Modell auf unbestimmte Zeit verzögert.
  • Hersteller B: AMDs Produktplanung sieht vor, zunächst die Referenzmodelle auf dem Markt zu platzieren. Die Verfügbarkeit ist allerdings eine wesentliche Ursache für die Verzögerung der Custom-Modelle. Man kann derzeit keinen Termin oder Zeitraum nennen, wann mit eigenen Designs zu rechnen ist.
  • Hersteller C: Hier fehlen laut Hersteller die Freigabe und finale Spezifikationsvorgabe von AMD. GPUs sollen auch noch keine geliefert werden können, so man davon ausgeht, dass es vor Mitte bis Ende Oktober keine Karten geben wird. Zum Stand der Entwicklung der eigenen Custom-Karten wollte man sich nicht äußern.
  • Hersteller D: Auch hier spricht man von einer Verzögerung bei der Belieferung von GPUs. Zum Stand der Entwicklung der eigenen Custom-Karten wollte man sich aber auch hier nicht äußern.

Nach aktuellem Kenntnisstand wollte AMD ab dem 11. September die ersten GPUs an die Partner liefern, so dass diese ihre Custom-Modelle bestücken können. AMD hat diesen Lieferzeitpunkt aber um unbestimmte Zeit verschoben. Allem Anschein nach lässt man damit auch seine Partner im Regen stehen, denn diese haben ebenfalls keine weiteren Informationen, wie es nun weitergehen soll.

Social Links

Kommentare (42)

#33
Registriert seit: 28.12.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 319
Habe meine 56er für 409,- seit 14 Tagen, wenn du das mit länger meinst?
Die 64 gabs grade erst wieder für 509.
#34
customavatars/avatar156883_1.gif
Registriert seit: 11.06.2011
Bremen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2505
2 Wochen sind ne Menge Zeit und trotzdem war die Aussage klar das es ne "begrenzte" Menge ist.
#35
Registriert seit: 28.12.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 319
jaja, genau wie die 64er vom WoE für 509,-
Übrigens alle mit dem Games Bundle.
#36
customavatars/avatar195838_1.gif
Registriert seit: 28.08.2013

Kapitänleutnant
Beiträge: 1857
Zitat tm14984;25827727
es gibt schon lange keine 399/499 mehr. Das war eine kleine begrenzte Stückzahl ( das wurde auch so bestätigt )


Deine Aussage ist unkorrekt. Amd hat bestätigt keine Preisveränderung des Abgabepreises an Boardpartner seit Launch vorgenommen zu haben. Aber auch daruf hingewiesen auf die Preise die Boardpartner/Händler nur begrenzten Einfluss zu haben.

Zitat tm14984;25827727

die schon längst weg ist. Es heisst also 499/599 und das ist der Haken daran. Für die UVP nice für den überzogenen Preis absolut Sinnfrei


Für Gamer..



Zitat tm14984;25827727

PS: Der Bedarf für die Miner ist schon längst gedeckt. Das erkennt man daran das man nun die Karte überall kaufen "kann" da Vorrätig aber halt für einen Preis der keinen juckt bzw dazu bringt sie zu kaufen

Die hohen Preise sprechen nach klassicher Marktlehre genau gegen dein Argument. Das was da ist wird zu einem höhrem Preis als die UVP des Herstellers verkauft. Sprich: Höhere Nachfrage als Angebot, daher, kein Blei und kein: Liegt in den Regalen..
:rolleyes: Und ob der Markt der Miner gedeckt ist, da weißt du als Insider wirklich mehr als ich. Da muss ich passen.

Zitat eXtremist;25827605
VEGAs sind grundsaetzlich verfuegbar, das Interesse an ihnen haelt sich aber in Grenzen.

Auch für dich:
Die hohen Preise sprechen nach klassicher Marktlehre genau gegen dein Argument. Das was da ist wird zu einem höhrem Preis als die UVP des Herstellers verkauft. Sprich: Höhere Nachfrage als Angebot, daher, kein Blei und kein: Liegt in den Regalen oder das Intresse hält sich in Grenzen. Das Gegenteil ist wohl der Fall.


Zitat eXtremist;25827605

Das ist meine Kernaussage, und die sehe ich mit diesen beiden Links, jedenfalls in Kombination, als hinreichend belegt an. Waere beim zweiten Link das Verhaeltnis von rot zu gruen umgekehrt, koennte man von einem Unverhaeltnis zwischen Angebot und Nachfrage sprechen, aber so sieht es doch sehr danach aus, als waere "der Markt" von VEGA eher enttaeuscht als euphorisiert.

Das mit den Blei in den Regalen schon verdängt, so Stichpunkt: Kernaussage? Und ob NV mehr verkauft als AMD Vega, ist doch die nächste Aussage die so noch nicht von dir noch nicht kam.
Vlt. schreibst du einfach was du meinst. Dann ist eine Diskussion einfacher zu führen.

Meine Kernaussage:

Nix liegt wie Blei, und keine vollen Regale. Amd kommt nicht mit der Produktion hinterher, und könnte mehr absetzten als sie jetzt tun.
#37
Registriert seit: 18.09.2017

Gefreiter
Beiträge: 43
Schade ich hätte sonst vielleicht eine gekauft, so wird es wohl doch eine 1080. eine 580 wird wohl zu schwach sein für WQHD
#38
customavatars/avatar156883_1.gif
Registriert seit: 11.06.2011
Bremen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2505
Zitat Michalito;25828330
Deine Aussage ist unkorrekt. Amd hat bestätigt keine Preisveränderung des Abgabepreises an Boardpartner seit Launch vorgenommen zu haben. Aber auch daruf hingewiesen auf die Preise die Boardpartner/Händler nur begrenzten Einfluss zu haben.


Nö man hat deutlich geschrieben "die Karten für den UVP sind begrenzt und das bedeutet übersetzt für nen normalen Menschen es gibt nur eine feste Menge für den Preis. Frag mich wo ichs gelesen hab vermutlich von nem Link von hier.
#39
customavatars/avatar195838_1.gif
Registriert seit: 28.08.2013

Kapitänleutnant
Beiträge: 1857
Zitat tm14984;25829009
Nö man hat deutlich geschrieben "die Anzahl der Karten * sind zum Launch begrenzt und das bedeutet übersetzt für nen normalen Menschen es gibt nur eine feste Menge für den Preis. Frag mich wo ichs gelesen hab vermutlich von nem Link von hier.


*der UVP ist immer noch derselbe wie zum Launch :rolleyes:


Fixed for you.
#40
customavatars/avatar26488_1.gif
Registriert seit: 21.08.2005

Korvettenkapitän
Beiträge: 2499
Zitat ludwinator;25827843
Habe meine 56er für 409,- seit 14 Tagen, wenn du das mit länger meinst?
Die 64 gabs grade erst wieder für 509.


WO hast du die 56er für 409,- bekommen?
#41
customavatars/avatar156883_1.gif
Registriert seit: 11.06.2011
Bremen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2505
Zitat Michalito;25829240
Fixed for you.


Nö man hat nicht gesagt "zum Launch" sondern sie sind begrenzt, worin begrenzt? in ihrer Stückzahl und das ohne irgendwelche Zeitangaben zu machen wie z.b. "zum launch" oder "nur zum Launch" oder was auch immer.

Ist auch völlig Jacke wie Hose, die Karte gabs in etwas vor 2 Wochen zu letzt für 409 und dann nie wieder. Die 409 sind ein reines Wunschdenken, ein paar hatten Glück und der Rest guckt trotzdem in die Röhre ;) Mir solls egal sein ich hab ne 64er und dachte ich warte auf ne Custom für meine Frau :D
#42
Registriert seit: 23.01.2017

Matrose
Beiträge: 42
Hallo HardwareLuxx,

gibt es eigentlich schon Neuigkeiten seitens der Addin Board Partner wann es erste Custom-Modelle der Vega Karten gibt?

Da die RX 580er Karten langsam wieder zu Preisen von knapp 300 Euro verfügbar werden, überlege ich mir allmählich eine Polaris20 Karte zunehmen und Vega weiter in die Sterne gucken zu lassen...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]