> > > > NVIDIA GeForce GTX Titan Z: Händler warten auf Startschuss

NVIDIA GeForce GTX Titan Z: Händler warten auf Startschuss

Veröffentlicht am: von

nvidia 2013Eigentlich sollte NVIDIAs GeForce GTX Titan Z offiziell im April an den Start gehen. Auch wenn am 29. April eine Pressemitteilung eines NVIDIA-Partners die Eckdaten bestätigte, erfolgte seitens der Kalifornier keine offizielle Vorstellung. Auch am 8. Mai, dem letzten möglichen Release-Termin, der aus der Gerüchteküche schallte, ist nichts passiert. Die NVIDIA GeForce GTX Titan Z ist noch immer nicht im Handel erhältlich. Schuld daran sei angeblich der Treiber.

NVIDIA soll sein neues Dual-GPU-Flaggschiff absichtlich noch zurückhalten, um treiberseitig noch ein paar Optimierungen vorzunehmen und so die Leistung im Hinblick auf die fast halb so teure AMD Radeon R9 295X2 zu verbessern. Erste Tests bescheinigen der GeForce GTX Titan Z je nach Benchmark eine nur geringfügig höhere Leistung, im Großen und Ganzen unterliegt sie jedoch dem AMD-Konkurrenten und einem SLI-Gespann zweier GeForce-GTX-780-Ti-Karten.

Einige Händler sollen die Grafikkarte jedoch schon seit einigen Tagen auf Lager haben, seien aber angehalten, diese noch bis zum offiziellen Startschuss zurückzuhalten. Das beweist der User „Gibbo“ aus dem Forum von Overclockers UK mit einem Foto, auf dem zwei Retail-Verpackungen von Gainward zu sehen sind. Man warte nur noch auf grünes Licht von NVIDIA, heißt es. Zudem bestätigt der Foren-Nutzer, dass die Verspätung der Software und damit dem Treiber geschuldet sei.

Wann der Startschuss für die NVIDIA GeForce GTX Titan Z fallen wird, ist weiter offen. Auch in unserem Preisvergleich ist ein Modell von ASUS bereits schon seit dem 30. April 2014 gelistet - jedoch noch ohne Angaben zu den Spezifikationen und der Verfügbarkeit bei den Händlern.

wccftech gtx titan z retailers waiting k
NVIDIA GeForce GTX Titan Z soll sich schon bei den Händlern befinden.
NVIDIA GeForce GTX Titan Z im Vergleich
Modell NVIDIA GeForce GTX Titan Black NVIDIA GeForce GTX Titan Z
Straßenpreis ab 830 Euro 2.999 US-Dollar
Homepage www.nvidia.de www.nvidia.de
Technische Daten
GPU GK110 (GK110-400-A1) 2x GK110
Fertigung 28 nm 28 nm
Transistoren 7,1 Milliarden 2x 7,1 Milliarden
GPU-Takt (Base Clock) 889 MHz 705 MHz
GPU-Takt (Boost Clock) 980 MHz 876 MHz
Speichertakt 1.750 MHz 1.750 MHz
Speichertyp GDDR5 GDDR5
Speichergröße 6.144 MB 2x 6.144 MB
Speicherinterface 384 Bit 2x 384 Bit
Speicherbandbreite 336,0 GB/Sek. 336,0 GB/Sek.
DirectX-Version 11.1 11.1
Shadereinheiten 2.880  2x 2.880
Texture Units 240 2x 240
ROPs 48 2x 48
TDP 250 Watt 350 bis 375 Watt

Social Links

Kommentare (85)

#76
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Zitat OrangeJUICE;22222708
Möge die Diskussion Beginnen :

Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

:popcorn::popcorn::popcorn:


Wirklich bemerkenswert an der News ist eigentlich nur das erneute Niveau-Limbo der PCGH, das Ding kostet bei Ebay nämlich nicht 3.999 Dollar... Am Geilsten ist übrigens der Laden bei Amazon, der allen Ernstes noch Versandgebühren verlangt... :haha::haha::haha: Wer bei den angeboten kauft, der tut mir leid... :shot:
#77
Registriert seit: 08.08.2005
Zürich
Flottillenadmiral
Beiträge: 5129
Beim PC Shop wo ich meine PC-Komponente bestelle gibt es 2 Stk. Titan Z auf Lager und ab sofort Lieferbar. Natürlich 3197 CHF das Stück (Versandfrei) :haha:
#78
customavatars/avatar115418_1.gif
Registriert seit: 27.06.2009
Schweiz
Fregattenkapitän
Beiträge: 2669
Wudert mich, dass Digitec die Karte schon anbietet. Normalerweise warten die ja bis zum offiziellen Start:shot:
#79
customavatars/avatar100019_1.gif
Registriert seit: 05.10.2008
AT - NÖ
Flottillenadmiral
Beiträge: 4951
Ich als Händler würde das selbe machen warum unnötige Lagerkosten verursachen...
#80
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33765
Weil die kosten fuer den anwalt gegen Nvidia mehr ist als die 2,5€ fuer das lagerregal ;)

Gesendet von meinem GT-I9505 mit der Hardwareluxx App
#81
customavatars/avatar100019_1.gif
Registriert seit: 05.10.2008
AT - NÖ
Flottillenadmiral
Beiträge: 4951
Tja.... ;-)
#82
Registriert seit: 08.08.2005
Zürich
Flottillenadmiral
Beiträge: 5129
Zitat p5buser;22230751
Wudert mich, dass Digitec die Karte schon anbietet. Normalerweise warten die ja bis zum offiziellen Start:shot:


Naja, die werden sich schon dran halten. Man bestellt und bekommt dann sicher ein nettes Mail das Nvidia die Auslieferung im Moment verbietet.
Aber alleine der Preis...für ca. 1500 oder so wäre ja noch ok (aber immer noch Krank ^^) aber über 3000 :stupid:
#83
customavatars/avatar99664_1.gif
Registriert seit: 30.09.2008
Spree-Athen
Oberbootsmann
Beiträge: 940
Zitat
In other gaming topics, there are reports you killed or delayed Titan Z, your new high-end GPU.

Huang: No, no, that's silliness.

So it's still on time?

Huang: Yeah.

$3,000 is a lot of money for a GPU. What do you do to make sure that for someone who buys it, it's not irrelevant two or three years down the road?

Huang: In fact, most of the customers that buy Titan Zs buy it every year.

Do you anticipate that happening even with the $3,000 pricing?

Huang: Yeah. And the reason for that is the people who buy Titans and Titan Zs have an insatiable need for computing capability, graphics computing capability. So either they got tired of using just a 1,080p monitor and they just bought a 4K. My Titan all of a sudden's not enough. For a 4K monitor, a $3,000 to $5,000 monitor, I need something bigger to drive it. So that's Titan Z.

Quelle: Nvidia CEO sees future in cars and gaming (Q&A) - CNET

Bei so einer Aussage vermutet man ja eher nicht, dass die Zielgruppe im (semi)professionellen Bereich liegt. Ist die also eher nicht bei den Sparfüchsen zu finden, die sich keine professionelle Karte mit passendem Support leisten wollen, sondern bei High-End-Gamern? Die Aussage, dass die Hälfte der Titan-Karten an den (semi)professionellen Anwender gingen, kommt schließlich von Nvidia selbst - ob's wirklich so ist, kann man glauben oder eben nicht. Zumindest hat der Titan-Gamer damit etwas, womit er den Kauf eines solchen Luxus-Artikels irgendwie als notwendig rechtfertigen kann. :shot:
#84
customavatars/avatar69712_1.gif
Registriert seit: 03.08.2007
Bad Oeynhausen, OWL, NRW
Sitting Bull
Beiträge: 8323
Zitat Pickebuh;22213579
Da wird niemand auf 2000 Euro zurückrudern. ;)
Die Karte kann doch laut Verpackung sogar DirectX12. Das muss schon was Wert sein.

Es sitzen bestimmt schon Leute allzeit bereit vor dem Bildschirm um den Bestellbuttom zu drücken, denn Käufer gibt es immer.

Ich wette sogar, das sich die hiesigen NVIDIA-Fanboys [COLOR="#FF0000"]hier im Forum gemeinsam eine GTX Titan Z kaufen werden um sie dann untereinander auszuleihen.[/COLOR] :D


:lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol:
#85
customavatars/avatar100019_1.gif
Registriert seit: 05.10.2008
AT - NÖ
Flottillenadmiral
Beiträge: 4951
Sohn ich gebe dir einen guten Rat, verborge niemals HW und Frauen merke dir das ..... :fresse: :haha: :vrizz: :shot:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]