> > > > Volcanic Islands: Verkaufszahlen bei NVIDIA angeblich rückläufig

Volcanic Islands: Verkaufszahlen bei NVIDIA angeblich rückläufig

Veröffentlicht am: von

nvidiaWie die Kollegen von Fudzilla aus Kreisen der Boardpartner erfahren haben wollen, sollen die Absatzzahlen aktueller NVIDIA-Grafikkarten seit der Vorstellung der neuen „Volcanic Islands“-Generation von AMD rückläufig sein und das, obwohl die Radeon-R7- und –R9-Modelle in vielen Belangen ein simpler Rebrand der Radeon-HD-7000-Familie darstellen. Genaue Zahlen nannte man jedoch nicht.

Gespannt sei man allerdings auf die Leistung des Flaggschiffs der US-Amerikaner, das den Angaben zufolge weitaus günstiger zu haben sein wird als das Gegenstück von NVIDIA, die GeForce GTX Titan. Gerüchten zufolge soll die AMD Radeon R9 290X mit dem GK110-Topmodell leistungsmäßig zumindest gleichziehen und je nach Benchmark dieses sogar überholen können. Ein Grund, weswegen NVIDIA wohl eine GeForce GTX Titan Ultra in der Hinterhand halten soll. Eine Vorstellung während des internationalen Presse-Events in Montreal halten wir jedoch für unwahrscheinlich.

AMD Radeon R9 270X
AMD-Grafikkarten wie die hier gezeigte Radeon R9 270X sollen am Rückgang der Verkaufszahlen bei NVIDIA schuld sein.

NVIDIA zeigte bislang noch keine Reaktion auf die neue Grafikkarten-Generation von AMD. Zwar sollten die GeForce GTX 650 Ti, GeForce GTX 650 Ti Boost und GeForce GTX 660 im Preis fallen, doch sind die angeblich neuen Preise hierzulande längst Realität.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (26)

#17
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Zitat ZebuluXX;21284632
Der Absatz wird in Fernost beim Hersteller gemacht und gemessen und auch mitgeteilt.

Was im Rest der Welt dabei tatsächlich übern Ladentisch an den Endkunden geht, ist dabei unerheblich.


Der Hersteller kann nur sagen was er abgesetzt/verschickt hat, fehlt immer noch das in Relation setzen mit den anderen Zahlen. Das ist statistisch Komplexer als man denkt und das sind dann immer noch Absatzzahlen der Hersteller. Das ist und bleibt ein Zusammengereimtes Gerücht nicht mehr und nicht weniger.

Im übrigen bezweifle ich mal stark, dass es ihnen egal ist was im Rest der Welt über den Laden Tisch geht. Wäre ihnen das egal würde es in Nigeria genauso so viele 290x auf dem Markt geben wie in Deutschland.
#18
Registriert seit: 22.06.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 822
Zitat Mick_Foley;21284693
Der Hersteller kann nur sagen was er abgesetzt/verschickt hat, fehlt immer noch das in Relation setzen mit den anderen Zahlen. Das ist statistisch Komplexer als man denkt und das sind dann immer noch Absatzzahlen der Hersteller. Das ist und bleibt ein Zusammengereimtes Gerücht nicht mehr und nicht weniger.

Im übrigen bezweifle ich mal stark, dass es ihnen egal ist was im Rest der Welt über den Laden Tisch geht. Wäre ihnen das egal würde es in Nigeria genauso so viele 290x auf dem Markt geben wie in Deutschland.


Wieso muss man das in Relation setzen?

Die Meldung sagt schlicht, dass Boardpartner weniger nVidia-Karten abgesetzt haben.

Die Boardpartner wissen schon sehr genau, wie sie ihre Produktionskapazitäten einzuteilen haben, auf Halde will da niemand produzieren, vor allem nicht Grafikkarten.

Die Zahlen der Konkurrenz sind offenbar nicht rückläufig, denn darüber lese ich nichts in der Meldung und es wäre auch unerheblich, da es hier um nVidia geht.
#19
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Zitat ZebuluXX;21284755
Die Zahlen der Konkurrenz sind offenbar nicht rückläufig, denn darüber lese ich nichts in der Meldung und es wäre auch unerheblich, da es hier um nVidia geht.


Ich würde mal die Titel der Meldung hier und der Ausgangsquelle lesen.
#20
customavatars/avatar123416_1.gif
Registriert seit: 17.11.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 832
Ich stimme @Mick_Foley vollkommen zu!
Es ist aber auch richtig, dass AMD Kampfpreise macht und die meisten Kunden wohl eher auf den Preis als auf andere Sachen wie Stromverbrauch oder Temperaturen achten. Man sieht es ja in der Kaufberatung. Da zählen für viele nur die FPS Balken und der Preis.
Auf der anderen Seite gibt es aber schon einige, die sich eine neue (umgelabelte) AMD Karte gekauft haben und unzufrieden sind, weil es bei Stock Setting nach einer Zeit Artefakte und Grafikfehler gibt weil der RAM wohl zu heiß wird oder es so gut wie kein OC Potenzial gibt.
Wer billig verkauft, darf das nicht auf kosten der Qualität machen, weil so ein Schuss geht schnell nach hinten los.
Einfach einmal abwarten und schauen wie sich der GPU Markt entwickelt. In 6 Monaten wissen wir alle mehr.
#21
Registriert seit: 12.09.2007

RS-Fahrer
Beiträge: 7756
Problem an Deinem Ratschlag:
Die Wenigsten hier im Luxx möchten sich morgen die Technik von vorgestern einbauen. ;)
#22
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Zitat Duplex
Ich glaube nicht das die Verkaufszahlen von Nvidia schlecht sind, die müssten deutlich besser als bei AMD sein, das sind nur Gerüchte!


Das Gerücht sagt das doch gar nicht aus, wie wäre es mal mit Lesen?
Es ist völlig klar das aktuell die AMD Verkäufe etwas mehr sind, aber das heißt nicht, dass Nvidia schlechte Absätze macht, die werden nach wie vor den etwas höheren Marktanteil haben, der jetzt vielleicht durch Battlefield 4 etwas eingebremst wird, das ist gut für alle User, so muss Nvidia wohl wieder mit den Preisen runtergehen.

Zitat Mick_Foley
Was Fudzilla sich das aus den Fingern saugt ist albern. Nicht das diese Entwicklung nicht möglich ist, aber die "neuen" AMD-Karten gibt es seit 9 Tagen, das ist kein Zeitraum um irgendwo her aussagekräftige Absatzdaten zu bekommen...


Wenn Fudzilla aus Kreisen der Boardpartner schreibt, denke ich nicht, dass sie sich das ausgedacht haben, aber das ist wirklich bei jedem Launch so, dass erstmal mehr Karten von dem der Launcht verkauft werden, die News ist vielleicht kein Käse, aber unnötig.

Zitat dochurt
Mittlerweile kommt der Verdacht auf, dass diverse Seiten von AMD geschmiert werden, die sollten mal lieber echte neue Karten bríngen und nicht so eine Kiddy-Show abziehen, dann könnte man die auch mal Ernst nehmen


Wenn jemand Geld dazu hat, dann sicher nicht AMD und überhaupt wie kommst du darauf? Fudzilla würde ich jetzt nicht irgendeinen bias unterstellen.
Und Rebrands bringt jeder Hersteller, wieso hört man bei dir eigentlich keine Kritik bezüglich Nvidia dazu?
Die hast du wohl einfach vergessen in den letzten Jahren.

Zitat
Dass da bei dem Start einer neuen Serie die Absatzzahlen etwas höher ausfallen dürfte auch normal sein, nur so Begriffe wie Rückläufig benutzt man für vernünftige Analysen und nicht stichprobenartige Auswertung.


Das sehe ich auch so, nur hat AMD schon länger jetzt die Werbetrommeln gerührt für ihre neue R9 290 Serie, den Fakt lässt du außer acht.

Zitat MikelMolto
eher auf den Preis als auf andere Sachen wie Stromverbrauch oder Temperaturen achten. Man sieht es ja in der Kaufberatung. Da zählen für viele nur die FPS Balken und der Preis.


Es gibt bei AMD im Bereich von 50 bis 200 Euro Karten welche hinsichtlich des Stromverbrauches völlig Konkurrenzfähig sind, aus dem Raster läuft da lediglich die Gigahertz mit 30 bis 40% Mehrverbrauch zur GTX770, für welche es aber auch leise Kühler gibt, insofern sind deine pauschalen Aussagen da mehr als falsch,ich weiß nicht wie du zu der Aussage kommen kannst, die Basis dafür liefert das Internet jedenfalls nicht.

Zitat
Auf der anderen Seite gibt es aber schon einige, die sich eine neue (umgelabelte) AMD Karte gekauft haben und unzufrieden sind, weil es bei Stock Setting nach einer Zeit Artefakte und Grafikfehler gibt weil der RAM wohl zu heiß wird oder es so gut wie kein OC Potenzial gibt.


Wer soll bei einer hochgezüchteten Karte noch OC Potenzial erwarten?
Zudem möchte ich gern mal wissen, warum du immer pauschal AMD Produkten der Fehlerhaftigkeit bezichtigst, woher hast du das mit dem defekten Ram jetzt her? Wegen eines Beitrags auf Computerbase?

Zitat
Wer billig verkauft, darf das nicht auf kosten der Qualität machen, weil so ein Schuss geht schnell nach hinten los.


Ahja und Quellen die diesen pauschalen Unsinn stützen, lieferst du nicht, super Posting.

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat MikelMolto
Man sieht es ja in der Kaufberatung. Da zählen für viele nur die FPS Balken und der Preis.


Natürlich zählt das schließlich ist AMD mit ihren Karten auch völlig auf Augenhöhe, zumal die 280x mehr V-ram hat wie die GTX 770, bei hohen Auflösungen tendenziell schneller ist, AMD´s Mantle nutzen kann usw.

Natürlich hat Nvidias auch überzeugende Argumente auf Ihrer Seite, wie Physx, besser funktionierendes SGSSAA usw.., aber hier wirklich auf die Hochwertigkeit der Karten abzudriften, halte ich für sehr weit hergeholt und entbehrt eigentlich jeder vernünftigen Auseinandersetzung.

Zitat
oder Temperaturen achten.


Inwiefern? Welches Design der 280x hat dann zu hohe Temperaturen?
#23
customavatars/avatar136398_1.gif
Registriert seit: 22.06.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1660
Bei Launch musste z.B. die Karte von MSI throttlen:
Geräuschentwicklung und Lüfterdrehzahlen - AMD Radeon R9 280X im Test: Boardpartner-Karten im Endlos-Roundup - inkl. Videos

Und das die meisten 280X trotz hoher (nicht zu hoher) Temperaturen laut sind ergibt sich auch aus diversen Tests, das Modell von HIS soll aber ganz gut sein.
#24
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 7446
AMD hätte zumindest die Stromaufnahme senken müssen,- und die Voltage auf max. 1,0 bis 1,1Volt optimieren sollen.
Somit sind mit den 1,2 bis gar 1,256! Volt wieder Stromschleudern und laute Lüfter vorprogrammiert.

PS:
Dennoch werde ich mir falls R9 290 enttäuscht für kanppe 100 Euro Aufpreis die XFX R9 280X kaufen
und steige von HD7950 @1,050 Ghz OHNE Boost !! um.
#25
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Zitat Schaffe89;21285174
Wenn Fudzilla aus Kreisen der Boardpartner schreibt, denke ich nicht, dass sie sich das ausgedacht haben, aber das ist wirklich bei jedem Launch so, dass erstmal mehr Karten von dem der Launcht verkauft werden, die News ist vielleicht kein Käse, aber unnötig.


Was die sich aus den Fingern saugen ist der Schluss den sie daraus ziehen. ;)
#26
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
MD dank Konsolenchips zurück in der Gewinnzone.

http://www.computerbase.de/news/2013-10/amd-dank-konsolenchips-zurueck-in-der-gewinnzone/
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

Mega-Roundup: 14 aktuelle GeForce-Grafikkarten in 11 Blockbuster-Spielen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GPU_BLOCKBUSER_VGL_ZOTAC-TEASER

In Kooperation mit Zotac Auch in diesem Jahr veranstalteten die Spielepublisher wieder ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Videospielen. Vor allem in den letzten Wochen des Jahres wurden zahlreiche neue Triple-A-Titel veröffentlicht, wie beispielsweise ein neues "Call of Duty",... [mehr]

Die ersten Custom-Modelle der GeForce GTX 1070 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1070TI-LOGO

Nach der Vorstellung aller Details dürfen wir heute die Leistungswerte der GeForce GTX 1070 Ti veröffentlichen. Dabei stand uns dieses Mal keine Founders Edition zur Verfügung, die nur von NVIDIA verkauft wird, dafür aber einige Custom-Modelle. Diese stammen aus dem Hause ASUS, Inno3D und... [mehr]

Sechs Grafikkarten von Sapphire im Vergleich in 11 Blockbuster-Spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-2017AUFMACHER

In Kooperation mit Sapphire Nachdem der Herbst und Winter mit zahlreichen neuen Spielen samt Grafikfeuerwerk aufwarten konnte, haben wir uns bereits 14 aktuelle GeForce-Karten in 11 neuen Spielen angeschaut. Nun wollen wir die Seiten sozusagen wechseln und schauen uns an, wie diese Spiele auf... [mehr]