> > > > AMDs Hawaii-Grafikkarten sollen weniger als 600 US-Dollar kosten

AMDs Hawaii-Grafikkarten sollen weniger als 600 US-Dollar kosten

Veröffentlicht am: von

amd-radeon-logo-2013Die Töpfe der Gerüchteküche zur kommenden Grafikkarten-Generation quillen dieser Tage über. Nachdem wir bereits einen ersten möglichen Starttermin nennen konnten, über ein vermeintlich neues Namensschema spekulierten und erste Fotos eines angeblichen Pressesamples veröffentlichen konnten, folgen nun Spekulationen zum Preis der kommenden Grafikkarten von AMD. Wie die stets gut bedienten Kollegen von Fudzilla.com erfahren haben wollen, sollen die ersten Modelle auf Basis der neuen „Hawaii“-GPU schon für knapp unter 600 US-Dollar ihren Besitzer wechseln.

Damit würde sich die Radeon HD 9970 bzw. die R9-D970 preislich in etwa auf das Level einer NVIDIA GeForce GTX 780 setzen, die derzeit schon für knapp 580 Euro zu haben ist. Leistungsmäßig dürfte „Hawaii“ ebenfalls mit der abgespeckten GeForce GTX Titan mithalten können. Mit dem neuen „Never Settle“-Paket könnte die AMD-Karte dann für Spieler vermutlich die bessere Wahl werden.

Doch wie die Leistung des neuen AMD-Flaggschiffs ausfallen wird, müssen erste Tests zeigen. Bis die allerdings kommen, müssen noch ein paar Wochen durchs Land ziehen. Zu klären bleibt auch, ob die hier genannte Preisvorstellung tatsächlich von der US-Amerikanischen Grafikschmiede umgesetzt werden wird. Unbestätigten Informationen zufolge soll AMD seine neue Grafikkarten-Generation am 25. September der breiten Öffentlichkeit vorstellen. Zu Kaufen soll es sie allerdings erst etwas später geben.

Erst vor wenigen Tagen senkte AMD die Preise seiner aktuellen High-End-Grafikkarten wie die Radeon HD 7990 oder Radeon HD 7970.

Social Links

Kommentare (31)

#22
Registriert seit: 22.07.2007
zu Hause
Obergefreiter
Beiträge: 104
So

Ich hab den Text mal auf das wesentliche gekürzt:

Gerüchteküche-möglichen-vermeintlich-spekulierten-angeblichen Spekulationen
haben wollen-sollen-würde-dürfte können-könnte-vermutlich
Unbestätigten Informationen-soll-soll.

Das ist die Kernaussage dieser News; Wort für Wort; und alle gehen voll drauf ab ;)

gruss Digger
#23
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Wenn du das schon lustig findest geh mal in den thread wo spekuliert wurde, dass die HD 9970 doppelt so schnell wie eine GTX 780 wird... :haha:
#24
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 9261
Zitat Mick_Foley;21007892
Wenn du das schon lustig findest geh mal in den thread wo spekuliert wurde, dass die HD 9970 doppelt so schnell wie eine GTX 780 wird... :haha:

Jo besser geht immer.
#25
customavatars/avatar62139_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Halle/Saale
Flottillenadmiral
Beiträge: 4954
Mal ehrlich, warum regt sich jeder über den preis auf? Autos werden auch mit jeder Generation teurer, heult da jeder? Nur weil beide Hersteller vor ein paar Generationen die Karten "verschenkt" hat, erwartet das jetzt jeder für immer? Wer würde denn nicht seinen Gewinn maximieren? Und bisher waren viele Karte so bei 500-600 Euro UVP (!). :) es gibt nunmal nicht 3x Titan Leistung für 249 Euro... ;)

Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Hardwareluxx App
#26
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Fregattenkapitän
Beiträge: 2589
Nur weil BMW einen 5er bringt, heißt das nicht, dass ich gleich einen Kaufe. Findige Menschen wissen, eh dass Jahreswagen besser sind als Neuwagen und vor allem der Ausländische Markt mehr für das Geld bietet. Vor allem aber ist der Automarkt nicht nur zwischen zwei Herstellern aufgeteilt und sie bieten meistens sogar wirkliche Mehrwerte gegenüber den Vorgängern. Ergo kannst du sie nicht vergleichen.

NVs Kepler V2 ist nichts andres als NVs Kepler wie er mal starten sollte. Man sieht aber anhand der GTX780, dass GF110 immer noch nicht Ölkonomisch Herstellbar ist. Ohne Quaddro wäre GF 110 nicht ansatzweise im Desktopmarkt erschienen
#27
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Zitat Dave223;21008384
es gibt nunmal nicht 3x Titan Leistung für 249 Euro... ;)


Irgendwann schon... :D
#28
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4388
Zitat Mick_Foley;21008422
Irgendwann schon... :D


Ich bezweifle dass die Währung dann noch Euro heißt :shot:
#29
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Ich habe in der Zeit als ich mein Abi nach machte im Politik-Unterricht ja mal den Welto erfunden... :haha:
#30
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7699
Zitat User6990;21008444
Ich bezweifle dass die Währung dann noch Euro heißt :shot:


Ich biete dir 10 Säcke Mehl für die 3 Fach-Titan-Leistungs-Grafikkarte xD
#31
customavatars/avatar179976_1.gif
Registriert seit: 22.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 535
PhysX ist überbewertet, aber DX-Bits wie bei Nvidia Inspector wären (für mich) ein großes Kaufargument. (Natürlich nur wenn die Leistung stimmt.)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]