> > > > AMD Radeon HD 7800: Die Boardpartner stellen vor - Preis-Check

AMD Radeon HD 7800: Die Boardpartner stellen vor - Preis-Check

Veröffentlicht am: von

amd radeon_neuMit dem heutigen Tag ließ AMD den Vorhang für seine Radeon HD 7870 und Radeon HD 7850 (Hardwareluxx-Test) fallen. Wenige Stunden nach dem offiziellen Release der beiden neuen Mittelklasse-Grafikkarten, die dank der "Pitcairn"-GPU ebenfalls auf der neuen GCN-Architektur aufbauen und im fortschrittlichen 28-nm-Verfahren vom Band laufen dürfen, haben die Boardpartner ihre Versionen ins Rennen geschickt. Ob ASUS, MSI, PowerColor, HIS oder Gigabyte: Nahezu jeder Boardpartner hat sich den Vorgaben der US-amerikanischen Grafikschmiede abgewandt und zumindest an der Taktschraube gedreht oder gar ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt. Die 1280 bzw. 1024 Streamprozessoren sowie der 2048 MB große GDDR5-Videospeicher, der über einen 256 Bit breiten Datenbus angebunden ist, blieben aber natürlich erhalten. 

Wir haben alle bisher vorgestellten Modelle in eine Galerie gepackt. In unserem Preisvergleich konnten wir bislang noch kein einziges Modell ausfindig machen. Laut AMD sollen die beiden Grafikkarten aber auch erst ab dem 19. März in breiter Masse erhältlich sein. Wie sich die beiden neuen Mittelklasse-Grafikkarten geschlagen haben, erfährt man in unserem breit angelegten Testartikel, unter diesem Link.

 

Update:

Wie zu erwarten, haben wir während der CeBIT 2012 zahlreiche Boardpartner-Modelle der neuen Radeon-HD-7800-Familie gesichtet und für unsere Leser abgelichtet. Eine Zusammenfassung passender CeBIT-News haben wir unten mit angeheftet. Ansonsten sind die ersten Ableger schon im europäischen Ausland gelistet. Demnach soll die MSI Radeon HD 7850 mit TwinFrozr-II-Kühler und einer leichten Übertaktung auf 900/1200 MHz zum offiziellen Marktstart am 19. März für 275 Euro ihren Besitzer wechseln. Die Club3D Radeon HD 7850 CoolStream ist mit einem Preis von 300 Euro etwas teuer, muss aber auf werksseitig höhere Taktraten verzichten.

Das „Pitcairn"-Flaggschiff ist in unserem Preisvergleich ebenfalls schon aufgenommen worden. Auch hier ist eine CoolStream-Version aus dem Hause Club3D und eine TwinFrozr-II-Variante von MSI gelistet. Letztere ist mit 1050/1200 MHz ebenfalls etwas schneller unterwegs und soll mit 400 Euro zu Buche schlagen. Das Club3D-Gegenstück verzichtet auch hier wieder auf eine Übertaktung und ist mit rund 415 Euro etwas teurer.

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar144745_1.gif
Registriert seit: 07.12.2010
Düsseldorf
Banned
Beiträge: 413
Kanns sein das entweder viele Pics Doppelt sind, bzw. erst gar nicht gehen ?
#2
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 26273
bei mir gehen Bild 5 und 9 net. Aber ich hoffe, dass die an der Lautstärke gefeilt haben, was nützen all die schönen Doppellüfter, wenn es am Ende nur minimal leiser als die Referenz ist.
Ihr testet die Karten doch sicher auch? ;)
#3
customavatars/avatar153094_1.gif
Registriert seit: 08.04.2011
Ruhrgebiet
Bootsmann
Beiträge: 629
Die ASUS und XFX Modelle gefallen mir. Mal gucken, was der Preis wird...
#4
Registriert seit: 30.04.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 778
Zitat Stegan;18531461
Laut AMD sollen die beiden Grafikkarten aber auch erset ab dem 19. März in breiter Masse erhältlich sein.

Ansonsten bin ich gespannt auf Tests.
#5
customavatars/avatar31529_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Augsburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 14550
Update! :wink:
Die Bildergalerie erstelle ich aber noch neu.
#6
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 26273
Bild 32 und 36 werden net angezeigt und ein paar Bilder dahinter werden etwas kleiner angezeigt.

Welche von den 7870igern wohl die leiseste ist, findet ihr das heraus? ;o)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]