1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Gehäuse
  8. >
  9. ausgepackt & angefasst: ASUS ROG Strix Helios - ein Gehäuse (nicht nur) für ROG-Fans

ausgepackt & angefasst: ASUS ROG Strix Helios - ein Gehäuse (nicht nur) für ROG-Fans

Veröffentlicht am: von

asus rog strix helios logo

Mit dem ROG Strix Helios hat uns ASUS das aktuelle Flaggschiff-Gehäuse aus eigenem Hause zum Testen geschickt. Dieses Gehäuse soll nicht nur ROG-Fans ansprechen, sondern auch generell als wertiges und gut ausgestattetes Oberklassemodell überzeugen.

Optisch ist es ganz klar als ROG-Gaming-Gehäuse zu erkennen. Das ROG Strix Helios zeigt eine kantige und aggressive Formensprache, diverse ROG-Schriftzüge und Designelemente und einen markanten Tragegurt, der sich im Zickzack über den Deckel zieht. Bei einem Leergewicht von etwa 18 kg kann man diesen Tragegurt auch gut gebrauchen. Äußerlich zeigt das Gehäuse viel Glas: Sowohl die Front als auch beide Seitenteile bestehen aus diesem Material. Am Rand von Front und Deckel zeigen sich zudem massive Streifen aus tiefschwarzem und gebürstetem Aluminium. Darunter versteckt sich eine solide Stahlkonstruktion. 

Die beiden Glasseitenteile lassen sich einfach per Knopfdruck lösen. Der Verzicht auf Schrauben hilft sowohl der Optik als auch der Nutzerfreundlichkeit. Auch die Frontscheibe hat eine Besonderheit: Die eingelassenen Deko-Elemente werden von A-RGB-LEDs zum Leuchten gebracht. Auf beleuchtete Lüfter verzichtet ASUS hingegen. Dafür versprechen die vier vormontierten, unbeleuchteten 140-mm-Lüfter eine gute Kühlleistung. Per Tastendruck können sie komfortabel in zwei Stufen geregelt werden. Die Frontbeleuchtung lässt sich ebenfalls per Tastendruck oder wahlweise auch über ein geeignetes Mainboard steuern. Und auch die Anschlussbestückung ist mit gleich vier USB-3.0-Ports, einmal USB-3.1-Typ-C und Audiobuchsen für Kopfhörer und Mikrofon vorbildlich. 

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Wer anstelle einer Luftkühlung lieber eine Wasserkühlung nutzt, der kann hinter der Front maximal einen 360- oder sogar 420-mm-Radiator verbauen. Im Deckel ist Platz für einen 360- oder 280-mm-Radiator. Bemerkenswert ist auch, dass ASUS gleich eine Montageblende für eine Pumpe beilegt. Im Innenraum des E-ATX-Gehäuses ist viel Platz für die höchsten Kühler und längsten Grafikkarten. Nicht ganz so flexibel ist das Gehäuse bei den Laufwerksplätzen. Der Laufwerkskäfig stellt nur zwei 3,5- oder 2,5-Zoll-Laufwerksplätze zur Verfügung. Dafür können immerhin noch vier 2,5-Zoll-Laufwerke an Laufwerksträgern montiert werden. 

Mit drei besonders nutzerfreundlich entnehmbaren Staubfiltern, einer praktischen Kabelabdeckung und einem Kabelmanagement mit Klettverschlüssen sammelt ASUS bei der Nutzerfreundlichkeit weitere Pluspunkte. Im Video nennen wir aber auch einige Punkte, in denen das Gehäuse weniger nutzerfreundlich gestaltet wurde bzw. die auch nicht ganz durchdacht wirken. 

Der ausführliche Test zum ROG Strix Helios wird zeitnah folgen. Wer über den Kauf des Top-Gehäuses von ASUS nachdenkt, muss übrigens etwas tiefer in die Geldbörse greifen. Es wird aktuell für rund 260 Euro gelistet. Wir können an dieser Stelle aber bereits verraten, dass wir demnächst auch ein deutlich günstigeres ASUS-Gehäuse testen werden. 

Abschließend die Eckdaten in der Übersicht:

Eckdaten: 
Bezeichnung: ASUS ROG Strix Helios
Material: Stahl, gehärtetes Glas, Kunststoff
Maße: 250 x 591 x 565 mm (B x H x T)
Formfaktor: E-ATX (12”x10.9”), ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 2x 3,5/2,5 Zoll (intern), 4x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 3x 120/140 mm (Front, 3x 140 mm vorinstalliert), 1x 120/140 mm (Rückwand, 1x 140 mm vorinstalliert), 3x 120/2x 140 mm (Deckel, optional)
Radiatoren (maximal laut Hersteller): Front: 360/420 mm, Deckel: 360/280 mm, Rückwand: 120/140 mm
CPU-Kühlerhöhe (maximal laut Hersteller): 19 cm
Grafikkartenlänge (maximal laut Hersteller): 45 cm
Gewicht: etwa 18 kg
Preis: rund 260 Euro

Preise und Verfügbarkeit
ASUS ROG Strix Helios
Nicht verfügbar 279,90 Euro Ab 253,69 EUR