1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Gehäuse
  8. >
  9. Lian Li Lancool 215: Zwei 200-mm-Lüfter für hohen Airflow

Lian Li Lancool 215: Zwei 200-mm-Lüfter für hohen Airflow

Veröffentlicht am: von

lian li 2019Lian Li bringt mit dem Lancool 215 ein neues Gehäuse für preisbewusste Käufer auf den Markt. Besonders auffällig dabei ist die luftige Mesh-Front, hinter der ab Werk zwei große 200-mm-Lüfter sitzen.

Die versprechen nicht nur einen hohen Airflow, sondern prägen mit ihren integrierten A-RGB-LEDs auch entscheidend die Optik. Was ebenfalls RGB-beleuchtet wird, das ist das Lian Li-Logo in der Front. Sowohl die Beleuchtung der Lüfter als auch die des Logos wird über einen LED-Knopf an der Oberseite oder über ein geeignetes Mainboard gesteuert. 

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Die beiden Frontlüfter werden von einem 120-mm-PWM-Lüfter an der Rückwand unterstützt. Die Lüfterdrehzahl der 200-mm-Lüfter wird mit 800 U/min angegeben, der Hecklüfter soll maximal mit 1.100 U/min laufen. Insgesamt vier optionale Lüfterplätze auf der PSU-Abdeckung und im Deckel warten noch auf weitere Gehäuselüfter. Alternativ ist es möglich, hinter der Front einen 360- oder 280-mm-Radiator und unter dem Deckel einen 240- oder 280-mm-Radiator zu montieren. Für den Staubschutz soll im Frontbereich das Mesh sorgen. Für den Deckel gibt es einen magnetischen Staubfilter und für den Boden einen ausziehbaren Staubfilter. Hinter dem Mainboard-Tray nimmt ein Kabelkanal mit Klettbändern die nötigen Kabel auf. Hier sitzt auch ein Lüfter-Verteiler, der insgesamt sechs 3-Pin-Anschlüsse bietet. 

Das Lancool 215 nimmt maximal ein E-ATX-Mainboard (unter 28 cm breit), einen bis zu 16,6 cm hohen CPU-Kühler und bis zu 37 cm lange Grafikkarten auf. Im Laufwerkskäfig können zwei 3,5-Zoll-HDDs oder ein 3,5- und ein 2,5-Zoll-Laufwerk montiert werden. Hinter dem Tray finden zwei weitere 2,5-Zoll-Laufwerke Platz. Das I/O-Panel stellt zwei USB-3.0-Ports und HD Audio bereit. Laut Lian Li misst das Lancool 215 215 x 482 x 462 mm (B x H x T). Gefertigt wird das Gehäuse vor allem aus 0,75 mm starkem SGCC-Stahl. Beide Seitenteile bestehen aus 4 mm starkem, gehärtetem Glas.  

Der Verkauf des Lancool 215 soll am 30. September starten. Caseking listet das Gehäuse bereits und gibt einen Preis von 69,90 Euro an. Das bekannte Zubehör vom Lancool II kann übrigens auch für das Lancool 215 genutzt werden - das Gehäuse lässt sich so um ein vertikales GPU-Kit und einen seitlichen LED-Streifen erweitern. 

Preise und Verfügbarkeit
Lian Li Lancool 215
69,71 Euro 69,90 Euro Nicht verfügbar