1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Gehäuse
  8. >
  9. Antec versetzt beim P120 Crystal das Netzteil nach oben (Video-Update)

Antec versetzt beim P120 Crystal das Netzteil nach oben (Video-Update)

Veröffentlicht am: von

antec

Antec hat mit dem P120 Crystal ein Gehäuse vorgestellt, das äußerlich vor allem durch ein Glasseitenteil und eine Glasfront auffällt. Im Innenraum ist aber etwas anderes bemerkenswert: Das Netzteil wird direkt unter dem Deckel montiert.

Was vor vielen Jahren einmal der Standard-Montageplatz für das Netzteil war, ist bei aktuellen Modellen nur selten zu finden. In der Regel wird das Netzteil aktuell am Gehäuseboden platziert. Doch einige Ausnahmen gibt es auch in jüngerer Zeit. Man kann beispielsweise In Wins 101 anführen. 

Antec ordnet das P120 Crystal in seine Performance Elegant-Serie ein. Der Midi-Tower wird aus Stahl mit einer Materialstärke von 0,8 mm und 1 mm und aus gehärtetem Glas gefertigt. Er kommt auf Maße von 234 x 485 x 476 mm (B x H x T) und ein Gewicht von knapp über 10 kg. Das I/O-Panel im Deckel stellt zwei USB 3.0-Ports und Audiobuchsen bereit. Beim Design setzt Antec auf klare Linien und die Wirkung der Glasflächen. Dabei lässt sich das Glasseitenteil komfortabel als Tür öffnen. 

Im Innenraum ist genug Platz für ein System mit E-ATX-Mainboard, bis zu 18,5 cm hohem CPU-Kühler und bis zu 45 cm langer Grafikkarte. Die Grafikkarte kann bei Bedarf auch vertikal montiert werden. Eine Grafikkartenstütze aus Aluminium wird mitgeliefert. Für die Laufwerke stehen zwei 2,5- und 3,5-Zoll-Laufwerksplätze und zwei 2,5-Zoll-Laufwerksplätze zur Verfügung. 

Zur Kühlung können drei 120- oder zwei 140-mm-Lüfter am Boden, ein 120- oder ein 140-mm-Lüfter an der Rückwand und drei 120- oder zwei 140-mm-Lüfter an der Seite montiert werden. Alternativ findet maximal ein 360-mm-Radiator am Boden Platz. Ein 120-mm-Radiator kann an der Rückwand montiert werden. Staubfilter werden am Boden und an der rechten Seite eingesetzt. 

Das P120 Crystal wird bereits im Handel gelistet. Die UVP gibt Antec mit 99 Euro an. 

Update 11.03.2020: Antec hat uns ein Testsample geschickt - und damit können wir das P120 Crystal jetzt auch im Video vorstellen. Der ausführliche Test wird in den nächsten Tagen folgen. 

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Die Eckdaten in der tabellarischen Übersicht:

Eckdaten: 
Bezeichnung: Antec P120 Crystal
Material: Stahl, gehärtetes Glas, Kunststoff
Maße: 234 x 485 x 476 mm (B x H x T)  
Formfaktor: E-ATX, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 2x 3,5/2,5 Zoll (intern), 2x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 3x 120/2x 140 mm (rechte Seite, optional), 1x 120/140 mm (Rückwand, vorinstalliert), 3x 120/140 mm (Boden, optional)
Radiatoren (maximal laut Hersteller): rechte Seite: 360 mm (ohne HDD-Träger, Boden: 360 mm (max. 28 mm Bauhöhe), Rückwand: 120/140 mm
CPU-Kühlerhöhe (maximal laut Hersteller): 18,5 cm
Grafikkartenlänge (maximal laut Hersteller): 45 cm
Gewicht: etwa 10,4 kg
Preis: rund 100 Euro

Preise und Verfügbarkeit
Antec P120 Crystal
94,61 Euro Nicht verfügbar Ab 94,61 EUR