> > > > Antec teasert das Torque mit offenem und gewagtem Design

Antec teasert das Torque mit offenem und gewagtem Design

Veröffentlicht am: von

antecAntec ist eigentlich für eher konventionelle Gehäusedesigns bekannt. Das hat zuletzt auch wieder der Midi-Tower P7 gezeigt. Doch was Antec India nun über Facebook teasert, geht in eine ganz andere Richtung. Das Torque zeigt sich dort als offenes und gewagtes Designgehäuse.

Der Mix aus kantigen Aluminiumpanelen, weg versetzten Glasflächen, offenem Aufbau, knalliger Warnfarbe (bei Antec Rot, bei Cougar Orangefarben) und aggressivem Design erinnert stark an Cougars Conquer. Das Antec Torque wirkt aber sogar noch angriffslustiger. Denn Antec hat das Gehäuse weit nach vorn geneigt. Es wirkt dadurch so, als wäre das Torque wie ein lauerndes Raubtier kurz davor, auf seine Beute loszuspringen. 

Von dem offenen Aufbau verspricht sich Antec eine besonders gute Kühlung. Angaben zu Lüfter- und Radiatorenplätzen fehlen bisher aber noch. Klar ist jedoch, dass es bei einem so offenen Gehäuse keinen wirksamen Staubschutz geben kann. Was Antec noch verrät, sind einige wenige Eckdaten. So soll das Torque genug Platz für ein E-ATX-Mainboard bieten. Mit Blick auf das Produktbild sollten sich auch lange Grafikkarten und hohe Towerkühler mühelos nutzen lassen. Antec gibt an, dass die Aluminiumpanele CNC-gefräst werden. Für die Glasseiten wird gehärtetes Glas genutzt. Bekanntgegeben wurde schließlich auch, dass das Gehäuse USB 3.1 Typ-C unterstützt. 

Auf weitere Details zum aggressivem Designgehäuse müssen wir noch warten. Antec kündigt immerhin schon an, dass bald ein Build-Video folgen soll. Zum möglichen Preis könnte noch einmal ein Blick auf das Cougar Conquer lohnen. Es ist am ehesten mit dem Torque vergleichbar und kostet aktuell rund 240 Euro. Das Conquer ist anders als das Torque allerdings auf ATX-Mainboards beschränkt und kann auch kein USB 3.1 Typ-C bieten. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (18)

#9
Registriert seit: 03.07.2018

Matrose
Beiträge: 4
Also ich sehe hier platz für mindestens 3 radiatoren mit ne schönen verohrung! Also airflow mir egal XD. Und alle die wegen staub schimpfen! Räumt eure Wohnung auf^^ (alle 2 wochen mal das case mit druckluft ausblasen und gut) solche gehäuse sind designeelemente für Raumkonzepte und nicht für den 0815 pc spieler. Lasst doch bitte die gehäuseentwickler machen und kauft das was euch gefällt. Muss ja nicht jeden gefallen. Würde mir das gehäuse kaufen wenn ich meinen pc nicht laufend rumschleppen müsste XD
#10
customavatars/avatar172556_1.gif
Registriert seit: 05.04.2012
Luxxtehude
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 425
Auch wenn das Mainboard in die andere Richtung gekippt ist, finde ich die Ähnlichkeit zum Cougar Conquer frapierend und das hat mir schon nicht gefallen. Aber für alles gibt es einen Markt
#11
customavatars/avatar1651_1.gif
Registriert seit: 01.04.2002

Frischluftfanatiker
Beiträge: 16630
Zitat MENCHI;26520161
... wenn die Hardware verstaubt und / oder heiß läuft.

Wenn man mal genauer drüber nachdenkt ergibt es gar keinen Sinn PC Hardware in ein Gehäuse zu bauen und das dann auch noch mit Staubfiltern zu versehen.
Dadurch bleibt die Hardware zwar sauberer aber wird viel heißer und bringt weniger Leistung (Boost Takt bei Grafikkarten). Aber wozu überhaupt sauber halten ?
Wird doch irgendwann verkauft und gegen etwas Anderes ausgetauscht. Alle anderen materiellen Gegenstände um uns herum schützen wir auch nicht vor Staub.
#12
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 18695
Wieder mal ein Performer Käsepost..
#13
customavatars/avatar1651_1.gif
Registriert seit: 01.04.2002

Frischluftfanatiker
Beiträge: 16630
Sprach der mit der glühenden Hardware gefangen in der Mainstream Design Sauna die trotz voller Lüfterdrehzahl ins Temperaturlimit läuft immer weiter runtertaktet. Aber wenigstens staubfrei. :bigok:
#14
Registriert seit: 11.01.2015

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1412
Performer, du solltest unbedingt den Luftfilter aus deinem Auto ausbauen. Der frisst wertvolle PS, und früher oder später verkaufst du die Kiste doch eh...
#15
customavatars/avatar1651_1.gif
Registriert seit: 01.04.2002

Frischluftfanatiker
Beiträge: 16630
Meinst du jetzt den Motorluftfilter oder den für die Belüftung des Innenraums weil nur Letzteres würde beim Vergleich passen
und bedeuten du musst dir Staubfilter an die Fenster kleben damit kein Staub reinkommt wenn du sie mal runter machst. :fresse:
#16
Registriert seit: 18.12.2012

Obergefreiter
Beiträge: 112
Ihr könntet auch anfangen euch öfters zu Duschen, dann gibt es weniger Staub in der Wohnung :)))
#17
customavatars/avatar2460_1.gif
Registriert seit: 26.07.2002
Odenwald
Bootsmann
Beiträge: 582
Zurück zum Thema:

Ich hatte jahrelang das Antec 1200 und war damit eigentlich grundsätzlich recht zufrieden (bis auf ein paar Details wie die Anbringung der Luftfilter in der Front, zu deren Reinigung man das halbe Gehäuse zerlegen musste).
Seither hat Antec kein Gehäuse mehr auf den Markt gebracht, dass ich mir gekauft hätte.

Das Torque gefällt mir persönlich ebenfalls nicht, ob es nun ein Staubsauger ist oder nicht ist dabei egal, es spricht mich einfach nicht an. Ein sauberes Kabelmanagement (das bei einem derartig "luftigen" Gehäuse für mich durchaus wichtig ist) stelle ich mir schwierig vor.
Andererseits: in einer modern ausgestatteten Wohnung oder einem durchgestylten Büro könnte ich es mir gut vorstellen (wenn es zum Stil passt).

Die Geschmäcker sind nun mal verschieden und es wird schon seine Käufer finden.
#18
Registriert seit: 18.05.2007

Admiral
Beiträge: 9628
@Performer
Also ich weiß nicht wie deine Config aussieht, ich nutze immer Staubfilter und dennoch habe ich trotz HighEnd Hardware nie Probleme mit den Temperaturen oder gar drosseln. Staubfilter beeinträchtigen den Airflow wirklich kaum.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!