> > > > Deepcool reist mit neuer Gehäuseserie Matrix und Kühlllösungen zur Computex

Deepcool reist mit neuer Gehäuseserie Matrix und Kühlllösungen zur Computex

Veröffentlicht am: von

deepcoolDeepcool nutzt die aktuelle Computex 2018 um seine neuesten Produktentwicklungen vorzustellen. Zunächst konnten wird uns die neue Gehäuseserie Matrix genauer anschauen. Die Baureihe unterteilt sich in insgesamt drei Modelle. Das günstigste und gleichzeitig kleinste Modell stellt das Matrix 55 dar. Eine etwas größere Variante der Serie wird das Matrix 70 werden und nach oben hin wird die Serie mit dem High-End-Modell Matrix 75 abgerundet.

Das Matrix 75 kann Mainboards mit dem E-ATX-Formfaktor aufnehmen. An der Front kann zwischen Mesh und Tempered-Glass gewählt werden. Die Front ist jederzeit austauschbar. Diese Funktion wird bei allen drei Modellen der Serie zur Verfügung stehen. Das Tempered-Glass findet sich auch am Seitenteil wieder.

Für die Kühlung kann sowohl am Deckel als auch an der Front jeweils ein 360-mm-Radiator oder passende Lüfter installiert werden. Beim Matrix 55 und 70 muss hingegen aufgrund der kompakteren Bauweise auf etwas kleinere Radiatoren respektive Lüfter zurückgegriffen werden. Für die RGB-Beleuchtung sorgt ein LED-Streifen an der Front, welcher sich über den integrierten Controller jederzeit per Knopfdruck steuern lässt. Hierüber lassen sich auch die Farben der neuen 120-mm-Lüfter der ZF-Serie steuern.

Deepcool gibt an, dass das Matrix 55 für rund 40 US-Dollar verkauft werden soll. Das Matrix 70 soll etwa 60 US-Dollar kosten und das Matrix 75 soll für 90 US-Dollar seinen Besitzer wechseln.

CPU-Kühler Gammaxx GT kommt im ASUS TUF-Design

Ebenfalls neu ist der CPU-Kühler Gammaxx GT. Der Tower-Kühler kommt mit vier Heatpipes daher und ist serienmäßig mit einem 120-mm-Lüfter der ZF-Serie ausgestattet. Als Besonderheit nennt Deepcool die RGB-Beleuchtung und das Design. Dieses ist mit der TUF-Serie von ASUS abgestimmt, womit sich der Kühler perfekt in ein Mainboard der TUF-Serie einfügen soll. Die LED-Beleuchtung findet sich sowohl beim Lüfter als auch am Deckel des Kühlers wieder. Angaben zum Preis und zur Verfügbarkeit gibt es für den Gammaxx GT derzeit noch nicht. 

Unter der Marke Gamer Storm kommen neue AiO-Wasserkühlungen

Unter der Marke Gamer Storm bringt Deepcool zudem noch neue AiO-Wasserkühlungen. Diese sollen speziell den Gamer-Bereich ansprechen. Zum Start sind zwei verschiedene Baureihen geplant. Neben der Castle-RGB-Serie hat man auch den Captain 240 Pro vorgestellt. Bei der Castle-RGB-Baureihe kann der Käufer zwischen einem 240- und 280-mm-Radiator wählen. Beide Modelle kommen mit einem Kühler aus Kupfer, um die Wärme der CPU möglichst schnell abtransportieren zu können. Auch auf eine RGB-Beleuchtung muss nicht verzichtet werden. Als Starttermin nennt man Juli 2018 und die Preise belaufen sich auf rund 110 respektive 130 US-Dollar.

Die AiO-Wasserkühlung Captain 240 Pro wird neben einem 240-mm-Radiator und einer RGB-Beleuchtung noch eine Besonderheit bieten. Dort wird am Radiator zusätzlich ein Druckventil verbaut sein, wodurch eine Undichtigkeit des Systems sofort erkannt wird. Damit wird ein eventuelles Auslaufen der Kühlflüssigkeit verhindert, da der Druck der Pumpe sofort gestoppt wird. Der Start der Captain 240 Pro soll im August erfolgen und der Preis wird auf 120 US-Dollar beziffert.