> > > > Thermaltake View 71 Tempered Glass - Glas auf vier Seiten und Schwingtüren

Thermaltake View 71 Tempered Glass - Glas auf vier Seiten und Schwingtüren

Veröffentlicht am: von

thermaltake Die View-Reihe von Thermaltake soll den Innenraum mit der verbauten Hardware besonders gut in Szene setzen. Das neue View 71 Tempered Glass folgt dieser Vorgabe vorbildlich. Gleich vier Seiten des Gehäuses bestehen aus gehärtetem Glas und die Seitenteile öffnen sich auch noch elegant als Schwingtüren. Optional sorgt die RGB Edition des Full-Towers für eine stimmungsvolle Beleuchtung.

Das View 71 Tempered Glass ist ein 274 x 592 x 577 mm (B x H x T) großes und stattliche 18,9 kg schweres E-ATX-Gehäuse. Das Grundgerüst besteht aus Stahl, doch äußerlich ist davon nicht viel zu sehen. Denn sowohl für die beiden Seitenteile als auch für Front und Deckel nutzt Thermaltake gehärtets Glas mit einer Materialstärke von 5 mm. Angeboten wird das Gehäuse in den beiden Versionen View 71 Tempered Glass Edition und View 71 Tempered Glass RGB Edition. Während beim Standardmodell zwei 140-mm-Riing-LED-Blue-Lüfter vorinstalliert sind, wird die RGB Edition mit gleich drei 140-mm-Riing-RGB-Lüftern ausgeliefert. Diese können zwar nicht die vollen 16,8 Millionen Farben ausschöpfen, die RGB eigentlich ermöglicht. Der LED-Ring erstrahlt aber zumindest in 256 Farben.

Insgesamt stehen neun 120- bzw. sechs 140-mm-Lüfterplätze zur Verfügung. Beachtlich sind außerdem die Wasserkühlungsmöglichkeiten. So stehen gleich drei 420- oder 360-mm-Radiatorenplätze zur Auswahl. Laut Thermaltake ist das Gehäuse weitgehend modular aufgebaut. Es nimmt maximal ein E-ATX-System mit 19 cm hohem Prozessorkühler und bis zu 41 cm langen Grafikkarten auf. Mit optionalem PCIe-Riserkabel kann die Grafikkarte vertikal und damit direkt vor dem linken Glasseitenteil montiert werden. Dazu stehen sieben 3,5- oder zehn 2,5-Zoll-Laufwerksplätze zur Verfügung. Die Montage beider Laufwerksformate soll werkzeuglos möglich sein.

Laut ersten Listungen bei Alternate wird das View 71 Tempered Glass Edition 179,90 Euro und das View 71 Tempered Glass RGB Edition 209,90 Euro kosten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (25)

#16
Registriert seit: 09.01.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 232
Die Regenbogen Bilder sind natürlich mies gewählt, weil es einfach billig aussieht. Wenn man aber das Blaue ansieht finde ich es ganz sexy. Witzig finde ich, wie sich die Meinungen in Foren ändern. Vor 20 Jahren war es an der Tagesordnung nen Dremel zu nehmen und genau die heute geforderten seriösen/langweiligen Gehäuse aufzuflexen. Der Mensch will einfach immer das was er nicht hat :-D
#17
Registriert seit: 18.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 552
Ansich ein wirklich schickes Gehäuse, allerdings würde ich die Beleuchteten Lüfter gegen unbeleuchtete austauschen. Dieser ganze beleuchtete Schnickschnack, egal in welcher Farbe sieht für mich immer billig aus.
#18
customavatars/avatar6035_1.gif
Registriert seit: 03.06.2003
Duisburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1051
Mal ein Gehäuse, welches wieder halbwegs schlicht und nicht im Transformer-Design daher kommt. - Schön, dass auch sowas noch hergestellt wird.
#19
Registriert seit: 20.11.2005
Hessen (Frankfurt)
Flottillenadmiral
Beiträge: 4291
Wenn man ein E-ATX Board einsetzen möchte, ist dieses Gehäuse meiner Meinung nach super dazu geeignet. Dazu sind Schlauchdurchführungen vorgesehen, hätte ich 20 Öcken sparen können. Die Belüftung ist prima, die Platten müssen sich nicht verstecken. Am Liebsten wäre mir das NT oben, nicht dass da irgendwann ein Tropfen runter fällt. Große Klasse und LED fliegt eh raus.
#20
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1452
Also ich finde dieses Gehäuse auch recht schön, echt toll gemacht.
Damals gab es die Plexyglas Gehäuse das ich immer haben möchte. Das hier wirkt natürlich schöner.
#21
Registriert seit: 01.08.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 194
Zitat BF2-Gamer;25761022
Wenn man es richtig macht und auch das passende Zimmer hat... schaut es einfach hübsch aus. :) Mir erschließt es auch nicht, wie man ein weisses Auto kaufen kann, aber ich sehe immer wieder weisse Autos. ;)

Dieses hier hatte ich: https://cdn.pcpartpicker.com/static/forever/images/userbuild/178195.df936ecca2ab24fc1a993b35db4503bc.1600.jpg

Air-Flow-Krüppel :fresse:


Das war jetzt gemein, am Ende des Jahres kommt mein weißes Coupé
#22
customavatars/avatar197279_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6148
ich finds geil desto mehr auswahl desto besser.
Bitfenix löst das mit dem rechten Seitenteil aber irgendwie besser, da ist nämlich eine schwarze Blende hinter. So hat man den wertigen Glaslook, muss aber nicht die Kabel sehen.

Nie wieder Acryl!
#23
Registriert seit: 22.04.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2354
Eine Folie anbringen (Verdunkelung für Autofenster) sollte nicht das Problem sein um den Blick auf die Kabel zu verhindern... Kaufmodder: AHOI! Regt euch auf, wenn er nicht nur sinnlos zusammenstecken müsst! :D:D:D
#24
Registriert seit: 18.05.2015

Matrose
Beiträge: 10
Mir gefällt das Case eigentlich ganz gut. Einzig das Glas im Deckel halte ich für ziemlich Sinnlos.
#25
Registriert seit: 13.08.2017

Matrose
Beiträge: 19
Na ja bissel viel, das Case von Thermaltek was man an die Wandhängen kann ist nicht schlecht.

Midi-Tower PC-Gehäuse Thermaltake Core P5 ATX Schwarz Wandmontage | eBay
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!