> > > > In Win 101 und 101C - Einstiegsklasse auch mit USB Typ C

In Win 101 und 101C - Einstiegsklasse auch mit USB Typ C

Veröffentlicht am: von

inwin

Schon zur Computex konnten wir einen ersten Blick auf das In Win 101 werfen. Unter noch auffälligeren Premiummodellen ging der Midi-Tower allerdings etwas unter. Dabei dürfte das 101 als günstiges Mainstream-Gehäuse letztlich aber für viel mehr Nutzer interessant sein. Wir nutzen den offiziellen Launch von 101 und 101C deshalb, um das Gehäuse näher vorzustellen.

In Win beschreibt die beiden Modelle selbst als die neue Einstiegsklasse des Unternehmens. Trotzdem muss weder auf ein Seitenteil aus gehärtetem Glas noch auf ein modernes Design verzichtet werden. Dabei kann man etliche Parallelen zum 303 nicht übersehen. Im Inneren ist Platz für ein ATX-System mit bis zu zwei 3,5-Zoll-Festplatten und vier 2,5-Zoll-Laufwerken. Mittelhohe Prozessorkühler mit bis zu 16 cm Höhe lassen sich genauso unterbringen wie bis zu 42,1 cm lange Grafikkarten. Für die Pixelbeschleuniger gibt es gleich noch eine Grafikkartenhalterung. In Win verlagert entgegen dem sonst üblichen Layout Netzteil und Laufwerkskäfig unter den Deckel. Die Netzteilkammer dient zum Verstecken der Kabel und auch ein Kabelmanagement fehlt nicht.

Mit dem Netzteil im Deckelbereich sollen die unteren einsaugenden Lüfter die Grafikkarte besser kühlen können. Das Kühlsystem ist auf maximal sechs 120-mm-Lüfter hin ausgelegt. Bei Nutzung einer Wasserkühlung kann ein 120-mm-Radiator an der Rückwand, ein 240-mm-Radiator an der Seite und ein 360-mm-Radiator unten montiert werden.

Das 101 wird Schwarz oder Weiß lackiert. Bei der schwarzen Version sorgt eine rote und bei der weißen Version eine blaue Beleuchtung für Farbtupfer. Das 101C bietet hingegen zusätzlich eine RGB-Beleuchtung, die über RGB-fähige Mainboards mit 4-Pin-RGB-Anschluss gesteuert werden kann. Außerdem kann es zusätzlich zu den beiden USB 3.0-Ports und den Audiobuchsen mit einem USB Typ C-Anschluss aufwarten.

Laut In Win werden die beiden neuen ATX-Gehäuse demnächst verfügbar sein. Das 101 wird dann 74 Euro und das 101C 89 Euro kosten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar267232_1.gif
Registriert seit: 12.02.2017
Darmstadt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 498
Gefallen mir die Dinger :p und die Preise sind Human für wahrschlich geleiche oder geringfügig schlechjtere InWin Qualität
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!