1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Gehäuse
  8. >
  9. Kickstarter-Kampagne für das Cryorig Taku - Monitorstand und PC-Gehäuse in einem

Kickstarter-Kampagne für das Cryorig Taku - Monitorstand und PC-Gehäuse in einem

Veröffentlicht am: von

cryorig

Zur Computex 2016 konnte Cryorig mit Taku und Ola die ersten eigenen Gehäuse präsentieren. Ein Jahr später erklärt man nun, wie zumindest die Produktion des Taku finanziert werden soll - und zwar mit einer Kickstarter-Kampagne.

Das Taku ist nicht einfach nur ein Mini-ITX-Gehäuse. Es wurde nämlich so gestaltet, dass es gleich noch als PC-Monitorstand genutzt werden kann. Das spart Platz und stellt automatisch sicher, dass das aus Holz und Aluminium gefertigte Gehäuse auch gut zur Geltung kommt. Cryorig selbst ist seit über zwei Jahren mit der Entwicklung des Taku beschäftigt. Seit etwa sechs Monaten hat man mit Lian Li zudem einen erfahrenen Herstellungspartner.

Das Mini-ITX-Gehäuse bietet genug Platz für eine bis zu 28 cm lange Grafikkarte, eine 3,5-Zoll-Festplatte und zwei 2,5-Zoll-Laufwerke sowie ein SFX- oder SFX-L-Netzteil. Damit das Taku möglichst flach ausfallen kann, wird die Grafikkarte per PCIe x16-Riserkarte angebunden. Die geringe Höhe begrenzt aber unausweichlich die maximale Prozessorkühlerhöhe, und zwar auf knapp 4,8 cm. Das Kühlsystem beschränkt sich ab Werk auf einen 92-mm-Lüfter.

Auf dem 142 x 570 x 310 mm großen und 5,3 kg schweren Taku kann ein bis zu 15 kg schwerer Bildschirm platziert werden. Unter dem Gehäuse findet zudem problemlos eine Full-Size-Tastatur mit 104 Tasten Platz. Wenn der PC nicht in Nutzung ist, können Tastatur, Gehäuse und Bildschirm so platzsparend übereinander gestapelt werden. An der rechten Seite des Taku stehen zwei USB 3.0-Ports und Audiobuchsen zur Verfügung. Für spätere Versionen plant Cryorig auch einen USB Typ-C-Port.

Die Kickstarter-Kampagne startet heute (am 29.05.2017) und soll bis einschließlich 27.06.2017 laufen. Unterstützer können nicht nur als erstes ein Taku bekommen, sondern auch zwischen mehreren Farb- und Materialvarianten. Die ersten Unterstützer haben die Chance, das Taku für 250 Dollar (ohne Versand und Einfuhrumsatzsteuer) zu erhalten. Die angepassten Taku-Varianten haben unterschiedliche Preise. Wenn die Kampagne eine Stückzahl von 1.000 erreicht, erhalten Unterstützer kostenlos einen C7 ITX-Prozessorkühler. Die ersten Taku-Gehäuse sollen ab Anfang September 2017 an die Backer ausgeliefert werden.