> > > > Kickstarter-Kampagne für das Cryorig Taku - Monitorstand und PC-Gehäuse in einem

Kickstarter-Kampagne für das Cryorig Taku - Monitorstand und PC-Gehäuse in einem

Veröffentlicht am: von

cryorig

Zur Computex 2016 konnte Cryorig mit Taku und Ola die ersten eigenen Gehäuse präsentieren. Ein Jahr später erklärt man nun, wie zumindest die Produktion des Taku finanziert werden soll - und zwar mit einer Kickstarter-Kampagne.

Das Taku ist nicht einfach nur ein Mini-ITX-Gehäuse. Es wurde nämlich so gestaltet, dass es gleich noch als PC-Monitorstand genutzt werden kann. Das spart Platz und stellt automatisch sicher, dass das aus Holz und Aluminium gefertigte Gehäuse auch gut zur Geltung kommt. Cryorig selbst ist seit über zwei Jahren mit der Entwicklung des Taku beschäftigt. Seit etwa sechs Monaten hat man mit Lian Li zudem einen erfahrenen Herstellungspartner.

Das Mini-ITX-Gehäuse bietet genug Platz für eine bis zu 28 cm lange Grafikkarte, eine 3,5-Zoll-Festplatte und zwei 2,5-Zoll-Laufwerke sowie ein SFX- oder SFX-L-Netzteil. Damit das Taku möglichst flach ausfallen kann, wird die Grafikkarte per PCIe x16-Riserkarte angebunden. Die geringe Höhe begrenzt aber unausweichlich die maximale Prozessorkühlerhöhe, und zwar auf knapp 4,8 cm. Das Kühlsystem beschränkt sich ab Werk auf einen 92-mm-Lüfter.

Auf dem 142 x 570 x 310 mm großen und 5,3 kg schweren Taku kann ein bis zu 15 kg schwerer Bildschirm platziert werden. Unter dem Gehäuse findet zudem problemlos eine Full-Size-Tastatur mit 104 Tasten Platz. Wenn der PC nicht in Nutzung ist, können Tastatur, Gehäuse und Bildschirm so platzsparend übereinander gestapelt werden. An der rechten Seite des Taku stehen zwei USB 3.0-Ports und Audiobuchsen zur Verfügung. Für spätere Versionen plant Cryorig auch einen USB Typ-C-Port.

Die Kickstarter-Kampagne startet heute (am 29.05.2017) und soll bis einschließlich 27.06.2017 laufen. Unterstützer können nicht nur als erstes ein Taku bekommen, sondern auch zwischen mehreren Farb- und Materialvarianten. Die ersten Unterstützer haben die Chance, das Taku für 250 Dollar (ohne Versand und Einfuhrumsatzsteuer) zu erhalten. Die angepassten Taku-Varianten haben unterschiedliche Preise. Wenn die Kampagne eine Stückzahl von 1.000 erreicht, erhalten Unterstützer kostenlos einen C7 ITX-Prozessorkühler. Die ersten Taku-Gehäuse sollen ab Anfang September 2017 an die Backer ausgeliefert werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6400
Als Monitorstand finde ich das ding nicht so besonders, aber als HTPC sieht das ding echt toll aus.
#3
Registriert seit: 23.11.2002
NRW
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 389
Ergonomisch dürfte das auch wenig Sinn haben. Der Monitor steht damit recht hoch und müsste sich über 14cm weiter absenken lassen.
#4
customavatars/avatar195085_1.gif
Registriert seit: 04.08.2013

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1324
Geil, das in rot weiß passend zum iPhone...Ich muss das haben!


Mist, die wollen 100$ Versandkosten...das seh ich nicht ein..

Egal bestell ich doch...
#5
customavatars/avatar168454_1.gif
Registriert seit: 18.01.2012

Vizeadmiral
Beiträge: 7806
Zitat mospider;25575855
Ergonomisch dürfte das auch wenig Sinn haben. Der Monitor steht damit recht hoch und müsste sich über 14cm weiter absenken lassen.


Die meisten Monitore die eine Möglichkeit zur Höhenverstellung haben lassen sich weit genug runter schieben. Die die das nicht haben sind für mich immer tendenziell zu niedrig ausgelegt.
#6
customavatars/avatar33802_1.gif
Registriert seit: 21.01.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2170
Der Desktop ist zurück! :) Sogar mit Tastaturgarage, wie der Amiga 1000.
#7
customavatars/avatar195085_1.gif
Registriert seit: 04.08.2013

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1324
Hab mir jetzt eins gesichert =)
#8
customavatars/avatar258960_1.gif
Registriert seit: 13.08.2016
Pfalz
Hauptgefreiter
Beiträge: 199
"Saving Desk Space" Ehm, was?
Wenn ich das Teil auf meinen Tisch stellen würde hätte ich deutlich weniger Platz.
#9
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010

Fregattenkapitän
Beiträge: 2747
Wie kühlt man da drin eine 95Watt CPU inkl. GPU?
Das ging bei mir schon mit dem grossen Lian Li PC-C50 nicht vernünftig...
#10
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Leutnant zur See
Beiträge: 1098
Kleines Gehäuse = laute Kühlung. Auf sowas kann ich dankend verzichten.
#11
Registriert seit: 23.11.2002
NRW
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 389
Zitat Gubb3L;25575925
Die meisten Monitore die eine Möglichkeit zur Höhenverstellung haben lassen sich weit genug runter schieben. Die die das nicht haben sind für mich immer tendenziell zu niedrig ausgelegt.


Das kann sein aber mein Monitor hier im Büro steht nur 9cm über Schreibtischplatte und zuhause ist das auch nicht mehr. Das mag bei sehr kleinen Displays noch passen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!