1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Gehäuse
  8. >
  9. Cryorigs erste PC-Gehäuse Ola und Taku bringen frischen Wind

Cryorigs erste PC-Gehäuse Ola und Taku bringen frischen Wind

Veröffentlicht am: von

cryorig

Schon die Luftkühler von Cryorig gehören zu den innovativeren Produkten. Jetzt deutet sich an, dass die ersten PC-Gehäuse des Unternehmens noch deutlich innovativer und vor allem auffälliger sein könnten. 

Die richtige Produktvorstellung von Ola und Taku wird es erst zur Computex geben. Doch Cryorig hat schon im Vorfeld von Asiens größter IT-Messe (31. Mai bis 4. Juni 2016) Informationen und Bildmaterial preisgeben. Beide Gehäuse sind Mini-ITX-Gehäuse mit SFX-Netzteil und beide wurden als Lifestyle-Gehäuse entwickelt. Das Ola ist offensichtlich vom aktuellen Mac Pro (dem "Mülleimer-Mac") inspiriert. Es ist ein zylinderförmiges Gehäuse, das durch seine Form und die senkrechte Komponentenanordnung für mehr Schreibtischplatz sorgen soll. Gleichzeitig stellt die Höhe des Gehäuses sicher, dass auch lange und leistungsstarke Grafikkarten Platz finden. Ein Konzeptbild zeigt so NVIDIAs GeForce GTX 1080 im Ola. Grafikkarte, Prozessor (max. 100 Watt TDP) und Netzteil werden in individuellen Kammern untergebracht und allesamt von einem XT140-Lüfter im Deckel gekühlt. Vorder- und Rückseite des Gehäuses sind modular, so dass der Käufer die Wahl zwischen verschieden texturierten Varianten hat. Neben gebürstetem Aluminium soll es auch Holzfurnier geben.

Das Taku orientiert sich funktional an einem alten und fast ausgestorbenen Gehäusetyp- dem liegenden Desktop-Gehäuse, das auch gleich noch als Stellfläche für den Bildschirm dient. Es zeigt sich aber in einem ganz modernen Design, das Standfüße aus Holz mit einem Vollaluminiumkorpus (3 mm Materialstärke) kombiniert. Intern setzt Cryorig zudem auf ein Schubladendesign, damit die Komponenten leicht montiert und ausgetauscht werden können. Im Taku können bis zu 25 cm lange Grafikkarten und entweder zwei 2,5-Zoll-Laufwerke oder je ein 2,5- und ein 3,5-Zoll-Laufwerk installiert werden. Kabelkanäle auf beiden Seiten ermöglichen es, USB-Kabel auf elegante Weise nach außen zu führen und damit Mobilgeräte aufzuladen. Oder auch USB-Ventilatoren anzuschließen, wie eines der Produktbilder zeigt... . 

Die beiden Lifestyle-Gehäuse sind noch in einer frühen Entwicklungsphase. Cryorig wird sie zwar auf der Computex zeigen, bis zum Kaufstart dauert es aber noch länger. Das Taku soll Ende 2016/Anfang 2017 auf den Markt kommen. Für das Ola wird hingegen sogar das zweite Quartal 2017 anvisiert. Wer Gefallen an den ungewöhnlichen Gehäusen findet und nicht zur Computex nach Taipei fliegt, wird über YouTube einen Cryorig-Livestream von der Messe verfolgen können. 

OLA Spezifikationen
ModellOla 
Maße (BxHxT) 226 x 378,5 x 205 mm
Gewicht 5 kg
Motherboard Support Mini ITX
3,5" Laufwerke 1
2,5" Laufwerke 1 oder 2
System-Lüfter XT140 (120 mm x 1)
Externe Anschlüsse Power On/Off, Audio, Mic, USB 3.0
Netzteile SFX
Kompatibilität
Max. CPU Kühlerhöhe *72~82 mm
Max. Grafikkartenlänge 280 mm
Max. Netzteillänge 130 mm

 

TAKU Spezifikationen
ModellTAKU 
Maße (BxHxT) 567 x 134,8 x 270 mm
Gewicht 8 kg
Motherboard Support Mini ITX
3,5" Laufwerke 1
2,5" Laufwerke 1 oder 2
System-Lüfter noch nicht entschieden
Externe Anschlüsse Power On/Off, Audio, Mic, USB 3.0
Netzteile SFX
Kompatibilität 
Max. CPU Kühlerhöhe 47 mm
Max. Grafikkartenlänge 240 mm
Max. Netzteillänge 130 mm

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • be quiet! Silent Base 802 im Test: Ein Gehäuse, zwei Gesichter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_SILENT_BASE_802_LOGO

    Mit dem Silent Base 802 bringt be quiet! ein Gehäuse auf den Markt, das zwei ganz unterschiedliche Nutzergruppen glücklich machen soll. Dank austauschbarer Abdeckungen für Front und Deckel lässt es sich wahlweise als Silent- oder als Airflow-Gehäuse nutzen. Doch wie gelingt dieser Spagat in... [mehr]

  • Fractal Design Define 7 Compact im Test: Spart Platz - und Geld

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FRACTAL_DESIGN_DEFINE_7_COMPACT_LOGO

    Mit dem Define 7 Compact erhält die Define 7-Serie ein weiteres Modell - und zwar eines, das für viele Nutzer tatsächlich attraktiver als Define 7 und Define 7 XL sein dürfte. Denn das Kompaktmodell spart nicht nur Platz, sondern auch richtig Geld.  Define 7 und Define 7 XL sind... [mehr]

  • Seasonic SYNCRO Q704 mit CONNECT im Test: Ein PC-Gehäuse für ein Netzteil

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SEASONIC_SYNCRO_Q704_LOGO

    Seasonic steht für Netzteile - und hat bisher auch nur Produkte im Netzteil-Segment angeboten. Umso überraschender ist, dass wir jetzt erstmalig ein PC-Gehäuse von Seasonic testen können. Das SYNCRO Q704 wurde regelrecht um ein Netzteil herum entwickelt - und zwar um Seasonics SYNCRO CONNECT.... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Helios im Test: Edles und einzigartiges Gaming-Gehäuse

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_HELIOS_LOGO

    ASUS bietet seit einiger Zeit auch Gehäuse an. Das unbestrittene Flaggschiff ROG Strix Helios soll mit einzigartigem Design und umfangreicher Ausstattung längst nicht nur ROG-Fans ansprechen. Wie überzeugend das 260-Euro-Flaggschiff wirklich ist, klärt unser Test.  Wenn ein Gehäuse als... [mehr]

  • Corsair 4000D Airflow und iCUE 4000X RGB im Doppeltest: Etwas für jeden...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_4000D_LOGO

    Corsair 4000D Airflow und iCUE 4000X RGB sind zwei Gehäuse, wie sie unterschiedlicher eigentlich kaum sein könnten. Während das 4000D Airflow mit einer luftigen Front für optimale Kühlung sorgen soll, geht es beim iCUE 4000X RGB mit Glasfront und A-RGB-Lüftern besonders um die... [mehr]

  • Fractal Design Meshify 2 XL: Besonders groß und luftig

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FRACTAL_DESIGN_MESHIFY_2_XL_LOGO

    Bisher hat Fractal Design seine Airflow-Modelle aus der Meshify-Reihe nur als überschaubare Midi-Tower angeboten. Ein XL-Modell fehlte - aber nur bis heute. Das frisch enthüllte Meshify 2 XL soll sowohl besonders großzügig ausfallen als auch optimal kühlen.  Ursprünglich war Fractal... [mehr]