> > > > Thermaltake View 28 RGB - Panoramawindow und RGB-Beleuchtung

Thermaltake View 28 RGB - Panoramawindow und RGB-Beleuchtung

Veröffentlicht am: von

Das Thermaltake View 27 war mit seinem Panoramwindow eine der auffälligeren Gehäuseneuheiten des vergangenen Jahres. Das grundlegende Design hat Thermaltake jetzt für einen weiteren Midi-Tower genutzt. Das View 28 RGB kann nun aber nicht nur ein Gull-Wing-Window, sondern zusätzlich auch noch eine RGB-Beleuchtung bieten.

Im getönten Frontpanel gibt es dafür eine RGB-LED-Matrix mit 256 auswählbaren Farben und verschiedenen Beleuchtungseffekten. Das Design dieser Matrix orientiert sich an einer Spiral-Galaxie. Wem diese RGB-Beleuchtung nicht ausreicht, der kann das View 28 RGB auch in der Riing Edition mit einem RGB-Lüfter am Heck ordern oder gar die Frontlüfterplätze zusätzlich mit Riing 120 LED RGB-Lüftern bestücken. Die LED-Beleuchtung dieser speziellen Lüfter kann gemeinsam mit der RGB-LED-Matrix gesteuert werden.

Beim regulären View 28 RGB verrichtet hingegen ein unbeleuchteter 120-mm-Lüfter die Arbeit als Hecklüfter. Optional stehen drei 120-mm-Frontlüfterplätze und ein 120-mm-Lüfterplatz an der Netzteilabdeckung zur Verfügung. Wer eine AiO- oder Eigenbau-Wasserkühlung nutzt, kann einen 120-mm-Radiator an der Rückwand und einen 360-mm-Radiator hinter der Front installieren.

Im Innerenraum entspricht das View 28 RGB weitgehend dem View 27. Es bietet ebenfalls Platz für ein ATX-Mainboard, für zwei 2,5- oder 3,5-Zoll-Laufwerke (im HDD-Käfig) und für vier 2,5-Zoll-Laufwerke (am Mainboardtray). Die maximale Prozessorkühlerhöhe wird mit 15,5 cm und die maximale Grafikkartenlänge mit 41 cm angegeben. Das Gehäuse kommt auf Maße von 200 x 505 x 493 mm (B x H x T) und ist 6,7 kg schwer.

In unserem Preisvergleich werden sowohl View 28 RGB als auch View 28 RGB Riing Edition bereits gelistet. Das Modell mit Standardlüfter soll rund 77 Euro, das mit Riing-Lüfter rund 85 Euro kosten.