NEWS

Health Status sinkt zu schnell

Samsung 990 Pro hat schon Probleme

Portrait des Authors


Samsung 990 Pro hat schon Probleme
17

Werbung

Bereits Mitte Dezember tauchten auch bei uns im Forum die ersten Berichte zu einem schnell sinkenden Health-Status beim Samsung-Flaggschiff 990 Pro auf. Am Beispiel des ersten Posts zeigte CrystalDiskInfo bei wenigen Einschaltvorgängen, 124 Betriebsstunden und gerade einmal 3 TB an geschriebenen Daten bereits einen Health-Status von nur noch 94 % an. Ein weiteres Beispiel zeigt 241 Betriebsstunden, 8 TB an gelesenen und 1,7 TB an geschriebenen Daten bereits 96 % an. Ein weiteres Beispiele ist ein solches mit 87 % nach nur kurzer Zeit.

Es gibt aber natürlich schon extremere Beispiele mit einer höheren Last auf der SSD. Nur noch 64 % Health-Status bei 2 TB geschriebenen Daten und 325 Betriebsstunden sind sicherlich nicht akzeptabel. Theoretisch dürfte eine 990 Pro laut Herstellerangaben (je nach Variante) erst nach 12 TB, bzw. 6 TB an geschriebenen Daten 1 % ihres Health-Status verlieren.

Bisher hat Samsung noch nicht konkret darauf reagiert. Denkbar wäre ein einfacher Auslesefehler bzw. eine fehlerhafte Berechnung des Health-Status. Dann könnte Samsung hier relativ leicht nachbesser – beispielsweise über ein Firmware-Update.

In unserem Test zeigte die Samsung 990 Pro mit 2 TB Kapazität keinerlei Auffälligkeiten. Aber im Rahmen eines solchen Tests werden auch noch nicht viele Terabyte an Daten geschrieben und so haben wir noch keinerlei Auffälligkeiten entdecken können.

Nun heißt es abwarten wie Samsung auf die Meldungen reagiert. RMA-Anfragen wurden zwar genehmigt, aber die SSDs wurden dann ohne erkennbaren Fehler wieder zurückgeschickt.

Quellen und weitere Links

Werbung

KOMMENTARE (17)