1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Festplatten und SSDs
  8. >
  9. WD: Red, Purple, Gold mit bis zu 22 TB – Ultrastar kommt mit 26 TB

WD: Red, Purple, Gold mit bis zu 22 TB – Ultrastar kommt mit 26 TB

Veröffentlicht am: von

wd-ultrastar-26tbDer Kernmarkt für Western Digital sind noch immer die Festplatten. Dank neuer Entwicklungen konnten die Speicherkapazitäten für 3,5-Zoll-Festplatten in den vergangenen Monaten immer weiter nach oben geschraubt werden.

Zunächst einmal wird die OptiNAND-Technologie, die zunächst bei den Ultrastar-Laufwerken zum Einsatz kommen wird, auch bei den Serien Red Pro, Purple Pro und Gold zum Einsatz kommen. Bei OptiNAND handelt es sich um eine Caching-Technologie, die für zufällige Schreibvorgänge eine größere Blockübertragung ermöglicht. Für 265K-Blöcke kann der Durchsatz um 40 % erhöht werden, in Spitzen gibt es laut WD für 1MB-Blöcke sogar eine Verbesserung von über 80 %. Ein Write Cache Enable (WCE) in Kombination mit Write Cache Disable (WCD) sorgt zudem für eine Ausfallsicherheit im Falle einer unfreiwilligen Abschaltung des Laufwerks.

CMR-HDDs erreichen bei Western Digital 2,2 TB pro Scheibe und kommen somit bei zehn Scheiben auf inzwischen 22 TB.

WD UltraSMR 2022 Next-Event
WD UltraSMR 2022 Next-Event
WD UltraSMR 2022 Next-Event
WD UltraSMR 2022 Next-Event
WD UltraSMR 2022 Next-Event

Die WD Ultrastar DC HC670 UltraSMR kommt sogar auf 2,6 TB pro Scheibe und somit auf 26 TB Gesamtkapazität. Sie wird ab sofort an Hyperscale-Kunden verschickt und soll in Form der HC570 mit 22 TB ab Sommer allen Kunden zur Verfügung stehen.

Preise nennt Western Digital zu den Festplatten nicht. Mit Marktverfügbarkeit wird sich dies jedoch sicherlich ändern.