NEWS

Performance-Probleme

WD_Black SN850 bekommt Firmware-Update

Portrait des Authors


WD_Black SN850 bekommt Firmware-Update
0

Werbung

Das US-amerikanische Unternehmen Western Digital hat jetzt die Firmware-Version 613000WD für seine WD Black-SN850-SSDs veröffentlicht. Besagtes Update behebt in erster Linie ein Problem bei der Verwendung von X570-Mainboards in Kombination mit Ryzen 3000- beziehungsweise 5000-CPUs. Ohne die Aktualisierung kann es vorkommen, dass die Schreibrate von 5 GB/s auf unter 3 GB/s abfällt, wenn die SSD im zweiten beziehungsweise dritten M.2-Slot des Motherboards betrieben wird. Grund hierfür ist die Tatsache, dass die Datenübertragen in den genannten Slots über den Chipsatz laufen und nicht über das PCIe-Interface des Prozessors. Was zur Folge hat, dass die Maximum Payload Size (MPS) mit Blockgrößen von bis zu 4 KB nicht ausgeschöpft werden.

Um das Update zu installieren wird die Western Digital Dashboard-Software benötigt. Diese kann hier kostenlos heruntergeladen werden. Anschließend lässt sich die neue Firmware über die Oberfläche abrufen und installieren. Auch wenn das Update ohne Probleme durchlaufen dürfte, ist es ratsam vorher ein Backup der SSDs anzulegen. Unter anderem könnte ein Stromausfall während der Installation zu Problemen führen. 

Grundsätzlich sollte bei dem Betrieb einer einzelnen M.2-SSD bei X570-Mainboards immer der erste Steckplatz genutzt werden. Auch wenn die Firmware die Geschwindigkeitsprobleme behebt, ist eine Direktanbindung an den Prozessor immer zu bevorzugen. 

Ein ausführlicher Test der Western Digital WD_Black SN850 von Hardwareluxx findet sich hier.

Preise und Verfügbarkeit
Western Digital Black SN850, M.2
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 159,99 EUR
Preise und Verfügbarkeit bei Geizhals
Western Digital Black SN850, M.2
Lagernd 159,99 EUR
Lagernd 304,55 EUR

Quellen und weitere Links KOMMENTARE (0)