> > > > WD Black SN750 soll durch niedrige Latenzen glänzen (Bilderupdate)

WD Black SN750 soll durch niedrige Latenzen glänzen (Bilderupdate)

Veröffentlicht am: von

western-digital-logoWestern Digital stellt seine WD Black SN750 NVMe SSD der zweiten Generation vor. Mit bis zu 2 TB Speicherkapazität in einem single-sided M.2-Formfaktor ist die WD Black SN750 NVMeTM SSD laut Hersteller insbesondere für Desktop- und Eigenbau-PCs geeignet, die über ein integriertes Kühlsystem verfügen.

In Zusammenarbeit mit EKWB, einem Anbieter von PC-Kühltechnologien, wird die WD Black SN750 NVMe SSD eine Option für einen von EKWB entwickelten Kühlkörper anbieten. Die Kapazitäten werden von 500 GB bis zu 2 TB reichen. Die SSDs werden voraussichtlich ab Frühjahr 2019 verfügbar sein. Der Kühlkörper leitet laut Western Digital bei intensivem Betrieb Wärme aus dem Gerät ab, sodass die SSD im Vergleich zu Versionen ohne Kühlkörper über einen längeren Zeitraum hohe Lese- und Schreibgeschwindigkeiten aufrechterhalten kann.

Ebenfalls wurde das WD-Black-SSD-Dashboard um eine Gaming-Modus-Funktion erweitert. Dies ermöglicht es Nutzern, den Low-Power-Modus zu deaktivieren und die SSD für einen längeren Zeitraum mit Höchstleistung laufen zu lassen. Die WD Black SN750 NVMe SSD verfügt über eine vertikal integrierte SSD-Plattform und bietet zudem eine sequentielle Lese- (bis zu 3.470 MB/s für 500-GB- und 1-TB-Modell) und Schreibgeschwindigkeit (bis zu 3.000 MB/s für 1-TB-Modell). Darüber hinaus verfügt die SSD über bis zu 515.000 zufällige Lese- und 560.000 zufällige Schreib-IOPs (für 1TB-Modell). Somit soll die SSD in der Lage sein, Multithread-Anwendungen und datenintensive Umgebungen zu verwalten.

Die WD Black SN750 NVMe SSD bietet eine fünfjährige, eingeschränkte Garantie mit bis zu 600 TBW Lebensdauer für das 1-TB-Modell und bis zu 1.200 TBW für das kommende 2-TB-Modell. Mit einem Single-Sided M.2 2280 Formfaktor wird die WD Black SN750 NVMe SSD in Kapazitäten von 250 GB bis 2 TB zu einem Preis ab 89,99 Euro zu kaufen sein. Die Version mit Kühlkörpern wird im Frühjahr 2019 weltweit ebenfalls erhältlich sein.

Ebenfalls wurde das WD-Black-SSD-Dashboard um eine Gaming-Modus-Funktion erweitert. Dies ermöglicht es Nutzern, den Low-Power-Modus zu deaktivieren und die SSD für einen längeren Zeitraum mit Höchstleistung laufen zu lassen. Die WD Black SN750 NVMe SSD verfügt über eine vertikal integrierte SSD-Plattform und bietet zudem eine sequentielle Lese- (bis zu 3.470 MB/s für 500-GB- und 1-TB-Modell) und Schreibgeschwindigkeit (bis zu 3.000 MB/s für 1-TB-Modell). Darüber hinaus verfügt die SSD über bis zu 515.000 zufällige Lese- und 560.000 zufällige Schreib-IOPs (für 1TB-Modell). Somit soll die SSD in der Lage sein, Multithread-Anwendungen und datenintensive Umgebungen zu verwalten.

Die WD Black SN750 NVMe SSD bietet eine fünfjährige, eingeschränkte Garantie mit bis zu 600 TBW Lebensdauer für das 1-TB-Modell und bis zu 1.200 TBW für das kommende 2-TB-Modell. Mit einem Single-Sided M.2 2280 Formfaktor wird die WD Black SN750 NVMe SSD in Kapazitäten von 250 GB bis 2 TB zu einem Preis ab 89,99 Euro zu kaufen sein. Die Version mit Kühlkörpern wird im Frühjahr 2019 weltweit ebenfalls erhältlich sein.