1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Festplatten und SSDs
  8. >
  9. Intel Optane Memory als Caching-SSD ab sofort verfügbar

Intel Optane Memory als Caching-SSD ab sofort verfügbar

Veröffentlicht am: von

intel-optane

Ein Blick in die Online-Shops verrät: Intels Optane Memory ist im Handel angekommen und damit ist die Einführung des neuen 3D-XPoint-Speichers gelungen. Wir sprechen beim ersten Optane Memory aber nur von einer Caching-Lösung, also noch keiner SSD mit einer ausreichenden Kapazität. Die Optane-SSDs kommen im M.2-Format (2280) daher.

Die Voraussetzungen sind ein Intel-Prozessor der siebten Generation (ausgenommen die Celeron- und Pentium-Modelle) sowie ein angepasstes BIOS des Mainboards mit Intels 200-Chipsatzserie. Zahlreiche Mainboard-Hersteller haben in den vergangenen Tagen ein BIOS-Update veröffentlicht, welches die Unterstützung von Intels Optane Memory bietet.

Ein Algorithmus erkennt beim SSD-Caching, welche Dateien auf der schnellsten SSD abgelegt werden sollten. Die Technik dahinter ist dem Fusion Drive von Apple ähnlich. Häufiger verwendete Dateien können auf auf dem Optane Memory schneller abgefragt werden, als auf einer Festplatte oder herkömmlichen SSD. Ein Optane Memory kann mit einer weiteren SSD oder einer SATA-HDD kombiniert werden. Den Vorteil der niedrigen Latenzen kann der Optane Memory am besten als Caching-Lösung ausspielen.

Die technischen Daten sprechen von einer Leistungsaufnahme zwischen 0,9 bis 1,2 W im Idle-Betrieb und 3,5 W unter Last. Während der Lebenszeit sollen bis zu 100 GB an Daten pro Tag geschrieben werden können. Die MTBF wird mit 1,2 Millionen Stunden angegeben. Für das sequentielle Schreiben und Lesen von Daten gibt Intel Werte von 280, bzw. 1.200 MB/s an – was deutlich weniger ist, als viele erwartet haben dürften. Die IOPS für ein zufälliges Schreiben und Lesen von 4 kB an Daten sind mit 70.000 bzw. 300.000 angegeben.

Gegenüberstellung der technischen Daten
Optane Memory Intel Optane Memory 16 GB M.2 80 mm Intel Optane Memory 32 GB M.2 80 mm
Schreibgeschwindigkeit 145 MB/s 290 MB/s
Lesegeschwindigkeit 900 MB/s 1.350 MB/s
IOPS Schreiben 35.000 65.000
IOPS Lesen 190.000 240.000
Latenz ( Schreiben) 18 µs 30 µs
Latenz (Lesen) 7 µs 9 µs
Lifetime Writes 182,5 TB 182,5 TB
MTBF 1,6 Millionen Stunden 1,6 Millionen Stunden
UBER < 1 Sektor pro 10^15 Bits < 1 Sektor pro 10^15 Bits
Leistungsaufnahme (Last) 3,5 W 3,5 W
Leistungsaufnahme (Idle) 1 W 1 W

Erste Benchmarks

Zum Intel Optane Memory gibt es auch schon die ersten unabhängigen Tests. Anandtech hat sich die SSD-Caching-Lösung bereits genauer anschauen können. Die Ergebnisse sind teilweise beeindruckend und begründen auch das Fazit, in dem der Optane Memory als SSD-Caching als erste praktikable Caching-Technologie bezeichnet wird – anders als Hybrid-Festplatten oder bisherige SSD-Caching-Lösungen.

Der Intel Optane Memory ist in dieser Form aber auch nur eine Brückentechnologie, bis der 3D-XPoint-Speicher in größeren Kapazitäten erschwinglich wird. Die dazugehörigen PCI-Express-SSDs in Form der Intel Optane SSD DC P4800X hat Intel bereits angekündigt und auch hierzu gibt es bei Anandtech bereits einen Test. Was die kleinen M.2-Caching-SSDs bereits andeuten, unterstreicht die große SSD mit 375 GB noch einmal: 3D XPoint wird als NAND-Ersatz früher oder später eine wichtige Rolle spielen. In nahezu allen Bereichen stellt 3D XPoint eine Verbesserung gegenüber den bisherigen Technologien dar.

Der Intel Optane Memory ist in zwei Größen erhältlich. Die Kapazität beträgt 16 oder 32 GB. Die Preise liegen bei etwa 70, bzw. 110 Euro. Anbieter sind unter anderem Jacob Elektronik und Cyberport.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Synology DSM 7.0: Ein erster Überblick

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOLOGY-DS1621+

    Advertorial / Anzeige: Ein NAS ist nur so gut wie sein Betriebssystem - das mussten wir in Tests schon oftmals feststellen. Vorreiter der Integration von Funktionen und Optimierung seines Betriebssystems ist Synology. Längere Zeit musste auf eine Aktualisierung des DiskStation Manager (DSM)... [mehr]

  • Synology ändert die Richtlinie zur Verwendung von Festplatten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOLOGY

    Mit der Markteinführung eigener Festplatten, unter der Artikelbezeichnung HAT5300, hat Synology eine Änderung ihrer Richtlinien zum Betrieb der größeren Enterprise-Produkte bekannt gegeben. Bisher war es bekanntermaßen so, dass Synology – ähnlich wie andere Hersteller – eine... [mehr]

  • Samsung SSD 870 EVO im Test: Der neue SATA-Standard

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VORSCHAU_SAMSUNG_SSD_870_EVO_02

    Ob zuletzt mit der SATA 870 QVO oder der NVMe 980 PRO - auch wenn Samsungs Solid State Drives der jüngeren Vergangenheit stets im Gesamtpaket überzeugen konnten, die immense Erwartungshaltung an den Branchenprimus war meist deutlich höher. Nun schickt sich Samsung an, mit der SSD 870 EVO eine... [mehr]

  • Rekordjagd mit der WD_Black SN850 im RAID: An die Grenzen von PCIe4

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WD_BLACK_SN850_ASUS_HYPER-CARD_TEASER

    Bei Hardwareluxx haben wir gerne ein Auge für ausgefallene und besonders leistungsstarke Hardware, die an die Grenzen aktueller Standards geht - oder darüber hinaus. Die Western Digital WD_Black SN850 konnte uns daher bereits im Einzeltest überzeugen, immerhin war das Limit von PCIe4 x4... [mehr]

  • Samsung SSD 980 im Test: Ohne DRAM keine Empfehlung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_SSD_980_03_8FDB31896A1A4FA492D33C5BD0DBC9B3

    Etwas überraschend erscheint nach Einführung der Samsung SSD 980 PRO nicht die mit Spannung erwartete EVO oder gar QVO, sondern lediglich die 980. Eine SSD ohne Namenszusatz, lediglich mit dem Seriennamen der Samsung 980. Doch nicht nur der Namenszusatz fiel dem Rotstift zum Opfer, sondern auch... [mehr]

  • Gewinnspiel: Wir verlosen zwei IronWolf-Festplatten mit je 10 TB von Seagate!

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SEAGATE_IRONWOFL_PRO_18TB_GEWINNSPIEL

    Ostern naht - und so auch unser Ostergewinnspiel in diesem Jahr. Während letzteres am 29. März startet, haben wir ein schönes Warm-Up für Euch. In Zusammenarbeit mit Seagate verlosen wir ab sofort ein richtig dickes Festplatten-Paket für die NAS-Systeme unserer Leser. Mit etwas Glück kann man... [mehr]