> > > > WaterRam von Thermaltake gibt es jetzt auch in 32 GB mit 3.600 MHz

WaterRam von Thermaltake gibt es jetzt auch in 32 GB mit 3.600 MHz

Veröffentlicht am: von

thermaltakeBereits zu Beginn des Jahres berichteten wir über Thermaltakes WaterRam, der mittels eines wassergekühlten, RGB-beleuchteten Acryl-Tops und eines darunter sitzenden Kühlblocks die Temperatur und Hitzeentwicklung der maximal vier DDR4-RAM-Module herunterregulieren kann. Bisher hatte man die Möglichkeit, zwischen einem 16 GB Kit (2 x 8 GB) und einem 32 GB Kit (4 x 8 GB), welche beide mit einem Takt von 3.200 MHz liefen, zu wählen. 

Für Enthusiasten, die auch das letzte Quäntchen Performance aus Ihrem System kitzeln wollen, ist seit wenigen Tagen nun der extravagante WaterRam von Thermaltake auch in einer 32-GB-Variante (4 x 8 GB) mit einer höheren Geschwindigkeit von 3.600 MHz und schnelleren Latenzen (CL 18-19-19-39 bei 1,35V) auf dem Markt verfügbar.

Genauso wie bei den Vorgängermodulen nutzt auch die 3.600-MHz-Variante RGB mit 12 adressierbaren RGB-LEDs am Kühlblock. Diese lassen sich einfach über 5V- bzw. WS2812b-Header am Mainboard oder über den mitgelieferten Controller steuern. Unterstützt wird dabei die komplette RGB-Software-Palette von TT RGB Plus, TT AI Voice Control, Razer Chroma bis hin zu ASUS Aura Sync und ASRock Polychrome. Dabei kann jede LED einzeln angesteuert werden, sodass das Erscheinungsbild des Systems speziell angepasst werden kann.

Das 32-GB-3600-MHz-Kit ist mit stolzen 469,99 Dollar nicht unbedingt preiswert, bedenkt man das günstigere Alternativen ohne Wasserkühlung im Einzelhandel verfügbar sind. Ohnehin fällt der Mehrwert des 3.600-MHz-WaterRams auch nur relativ gering aus. Thermaltakes schnellerer RAM ist in Deutschland momentan (noch) nicht verfügbar.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 1.33

Tags

Kommentare (10)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
WaterRam von Thermaltake gibt es jetzt auch in 32 GB mit 3.600 MHz

Das könnte Sie auch interessieren:

  • RAM-Test mit AMD Ryzen: Das bringen hohe Taktraten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_RAM_TEST_003_LOGO

    Es ist inzwischen kein Geheimnis mehr, dass eine hohe RAM-Taktfrequenz in Verbindung mit AMDs Ryzen-Prozessoren auch zu einer spürbar höheren Performance führt. Nicht ohne Grund sind die AM4-Prozessoren nativ auf DDR4-2933 spezifiziert. Um einen Überblick zu schaffen, wollen wir die... [mehr]

  • RAM-Roundup: 2x 8GB von Patriot, Gigabyte, Inno3D, G.Skill und TeamGroup

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DDR4ROUNDUP

    Im Speichermarkt ist eine Menge Bewegung: Nicht nur schwanken die Preise häufig, auch gibt es seit den vergangenen Wochen einige neue Mitspieler im Markt. So haben Inno3D und Gigabyte eigene Speichermodule angekündigt. Neue Kits haben wir zudem von G.Skill, TeamGroup und Patriot... [mehr]

  • Corsair Dominator Platinum RGB 32GB DDR4-3600 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR-DOMINATOR-RGB

    Auf der CES stellte Corsair erstmalig die neue LED-Technologie "Capellix" vor. Die Key-Features sind schnell aufgezählt: Zum einen lassen sich die neuen LEDs platzsparender verbauen und sie leuchten heller - oder sind bei gleicher Leuchtkraft deutlich sparsamer. Perfekt geeignet sind sie... [mehr]

  • Aus der Community: Ryzen RAM OC

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Das Thema Arbeitsspeicher ist bei den Ryzen-Prozessoren noch immer ein wichtiges. Erstens kann durch die richtigen Einstellungen ein erhebliches Leistungsplus erreicht werden und zweitens bietet ein Overclocking über die Vorgaben hinaus weiteres Potenzial. In unserem Forum ist daher im Dezember... [mehr]

  • B-Die-Produktion ausgelaufen: Neue M- und A-Dies sollen schneller sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-DDR4

    Einer der beliebtesten Threads in unserem Forum ist die Ultimate-HARDWARELUXX-Samsung-8Gbit-B-Die-Liste. Hier zeigen sich die Stärken der Community, denn über die Initiative einiger wenige und die Zusammenarbeit der gesamtem Community wurde eine umfangreiche Leiste zusammengestellt, die... [mehr]

  • MSI bricht DDR4-Weltrekord

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI

    Jahr für Jahr stellen die Hersteller neue Speicherrekorde auf, um die Leistungsfähigkeit ihrer Mainboards zu demonstrieren - nun hat MSI nach eigenen Angaben einen neuen Bestwert erreicht. Bereits Anfang 2019 konnte Toppc, der Haus-Overclocker von MSI, eine DDR4-Geschwindigkeit von über... [mehr]